Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Original (Serien) Bereifung

#21 von Berndte , 02.07.2017 13:46

Zitat von Bolter im Beitrag #20
Brauchst du nicht.


Na dann bin ich ja beruhigt...

 
Berndte
Boltianer
Beiträge: 388
Registriert am: 02.04.2017


RE: Original (Serien) Bereifung

#22 von AndyXV950 ( gelöscht ) , 04.07.2017 14:24

Wie gesagt habe ich auf meiner Racer ebenfalls die Michelin Commander II drauf.
Die Reifen haben im Trockenen einen guten Grip, konnte bisher nichts negatives Feststellen, (fahre aber auch nicht in den extremsten Schräglagen).
Bei Nässe ist Vorsicht geboten! Selbst mit unseren 52 PS'chen dreht der Hinterreifen extrem schnell durch. Das heißt ähnlich sieht es dann auch in Kurven und beim Bremsen aus! (also Vorsicht)!
Ich empfinde den Reifen als ungewöhnlich hart. Passt zu unserem harten und ruppigen Fahrwerken (Kickass Variante).
Der Reifen gibt nichts nach und soll demnach vorne mit 2,2 und hinten mit 2,5 Bar gefahren werden. Deswegen Fahre ich die Reifen mit gut 0,2 Bar weniger. Resultat: "immer noch knüppelhart"!
Ich schätze weil se so hart sind, werden Sie superlange halten.
Wünsche Euch eine gute bruchfreie Fahrt!
VG AndyXV950 Racer

AndyXV950
zuletzt bearbeitet 04.07.2017 14:25 | Top

RE: Original (Serien) Bereifung

#23 von x-günni , 04.07.2017 17:00

Zitat von AndyXV950 im Beitrag #23
Wie gesagt habe ich auf meiner Racer ebenfalls die Michelin Commander II drauf.
Die Reifen haben im Trockenen einen guten Grip, konnte bisher nichts negatives Feststellen, (fahre aber auch nicht in den extremsten Schräglagen).
Bei Nässe ist Vorsicht geboten! Selbst mit unseren 52 PS'chen dreht der Hinterreifen extrem schnell durch. Das heißt ähnlich sieht es dann auch in Kurven und beim Bremsen aus! (also Vorsicht)!
Ich empfinde den Reifen als ungewöhnlich hart. Passt zu unserem harten und ruppigen Fahrwerken (Kickass Variante).
Der Reifen gibt nichts nach und soll demnach vorne mit 2,2 und hinten mit 2,5 Bar gefahren werden. Deswegen Fahre ich die Reifen mit gut 0,2 Bar weniger. Resultat: "immer noch knüppelhart"!
Ich schätze weil se so hart sind, werden Sie superlange halten.
Wünsche Euch eine gute bruchfreie Fahrt!
VG AndyXV950 Racer


Kann ich genau so 100%ig unterschreiben, auch meine Erfahrungen mit dem Reifen.

 
x-günni
Boltianer
Beiträge: 401
Registriert am: 15.01.2017


RE: Original (Serien) Bereifung

#24 von AndyXV950 ( gelöscht ) , 04.07.2017 17:27

aber x-günni müsstest Du mit der "XV 950r" nicht die Bridgestone statt die Michelin Commander drauf haben?

Mit Knüppelhart meine ich, fass ich mit den Händen über das Profil meines Vorderreifens, und versuche dieses ein wenig zusammenzudrücken, gibt der Reifen um nichts nach!
Mache ich das z.b. mit den Bridgestone 100/90-19 57S TT L 309 M/C (mit 2.2 Bar gefüllt) dann lässt sich das Gummi leicht zusammendrücken, hier fühlt man die Weichheit des Reifens.
D.h. dieser Reifen schluckt auch kleine Unebenheiten in der Straße.
Mit unseren Michelin Commander gibt's ein Extra - hartes Feedback.
VG Andy XV 950  

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
AndyXV950

RE: Original (Serien) Bereifung

#25 von x-günni , 04.07.2017 18:35

Zitat von AndyXV950 im Beitrag #25
aber x-günni müsstest Du mit der "XV 950r" nicht die Bridgestone statt die Michelin Commander drauf haben?
VG Andy XV 950

Andy, hab meine Bolt schon seit 2014 und 27.000 km drauf, letzte Satz Reifen eben die Michelin.

 
x-günni
Boltianer
Beiträge: 401
Registriert am: 15.01.2017


RE: Original (Serien) Bereifung

#26 von AndyXV950 ( gelöscht ) , 05.07.2017 01:05

Achsoo dann leuchtet mir ein warum Du Micheln Commander drauf hast.
Und würdest Du die Reifen nochmals aufziehen?
Also wenn meine runter sind würd ich lieber zu was weicherem (komfortablerem) wechseln!
Grüsse Andy

AndyXV950

RE: Original (Serien) Bereifung

#27 von x-günni , 05.07.2017 14:08

Zitat von AndyXV950 im Beitrag #27
Achsoo dann leuchtet mir ein warum Du Micheln Commander drauf hast.
Und würdest Du die Reifen nochmals aufziehen?
Also wenn meine runter sind würd ich lieber zu was weicherem (komfortablerem) wechseln!
Grüsse Andy

Ich tendiere derzeit zum AVON Cobra, werde den Michelin nicht noch einmal aufziehen!
Überlege den Michelin, obwohl noch reichlich Profil ( vorn und hinten ca. 3,5mm ) bei Laufleistung von ca. 7.000 km vorzeitig zu wechseln.

 
x-günni
Boltianer
Beiträge: 401
Registriert am: 15.01.2017


RE: Original (Serien) Bereifung

#28 von AndyXV950 ( gelöscht ) , 06.07.2017 00:31

Soso, die 3,5 mm sollten eigentlich noch für gute 3-4 tkm reichen, vielleicht lässt du sie dieses Jahr noch drauf, weil um sie auf ein anderes Bike umzumontieren würde sich nicht mehr lohnen.
Ich glaub die Avon Cobra haben eine weiche Mischung, und lassen sich deswegen schön komfortabel, und mit dem richtigen Grip bewegen!? Aber dementsprechend sind se auch schnell abgefahren!
Vg Andy

AndyXV950

RE: Original (Serien) Bereifung

#29 von x-günni , 07.07.2017 14:01

Musste gestern unvorhergesehen über eine frisch mit Splitt abgestreute Landstraße über ca. 2 Km fahren.
Äüßerstes Schritttempo!!!!!!! Kam mir vor als führe ich über Seife.

Bevor hier jetzt Kommentare zur vorgeschriebenen Geschwindigkeit in solchen Fällen kommen, ich weis das!!!!!
Schreibe das nur, weil ich ähnliches schon mit den Serienreifen von Bridgestone erlebt habe und fühlte mich da wesntlich sicherer.
Die Michelin kommen bei nächster Gelegenheit runter!!!! probiere mal den AVON

 
x-günni
Boltianer
Beiträge: 401
Registriert am: 15.01.2017


RE: Original (Serien) Bereifung

#30 von Recke Roni , 07.07.2017 14:10

Günter, das machst Du richtig. Scheiss auf das noch vorhandene Profil,
Sicherheit geht vor.

Gruss Ronald

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.737
Registriert am: 15.01.2017


RE: Original (Serien) Bereifung

#31 von Swart , 07.07.2017 14:17

Zitat von Recke Roni im Beitrag #31
Günter, das machst Du richtig. Scheiss auf das noch vorhandene Profil,
Sicherheit geht vor.

Gruss Ronald



Sehe ich auch so

Lg Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.358
Registriert am: 05.01.2017


RE: Original (Serien) Bereifung

#32 von Bolter , 07.07.2017 16:38

Zitat von x-günni im Beitrag #30
...über eine frisch mit Splitt abgestreute Landstraße...

Vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch...?
In so einem Fall muss man immer extrem vorsichtig fahren, Rollsplitt ist für Zweiräder absolutes Gift.
Meinst du, mit einem anderen Reifen wäre es besser gegangen?

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.190
Registriert am: 05.01.2017


RE: Original (Serien) Bereifung

#33 von x-günni , 07.07.2017 17:16

Zitat von Bolter im Beitrag #33
Zitat von x-günni im Beitrag #30
...über eine frisch mit Splitt abgestreute Landstraße...

Vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch...?
In so einem Fall muss man immer extrem vorsichtig fahren, Rollsplitt ist für Zweiräder absolutes Gift.
Meinst du, mit einem anderen Reifen wäre es besser gegangen?


Genau so Denis,
hast absolut recht, aber hatte ja auch nen Vergleich mit den Bridgestones, da war ich auf vergleichbarer Strecke nicht so ''eierig'' unterwegs.
Aber vieleicht hat da jemand andere Erfahrungen gemacht.
Mir scheint der Michelin wird härter je länger ich in fahre. ( fahre derzeit vorne 2,15, hinten 2,45 ) kann mich aber auch täuschen.

 
x-günni
Boltianer
Beiträge: 401
Registriert am: 15.01.2017


RE: Original (Serien) Bereifung

#34 von AndyXV950 ( gelöscht ) , 08.07.2017 09:46

Merkwürdig warum die Teile so megahart sind, dass hierbei Rollsplit der reinste Horror ist kann ich mir vorstellen. Kannst auch mal probieren vorne 2.0 hinten 2.3 zu verinngern, bringt aber nicht viel. Sonst wenn das Budget es erlaubt hau die Dinger in die Tonne und wechsel auf die Avon. Habe gerade aktuell auf ne yammi xvs 650 Drag Star: Bridgesstone Exedra L309 1 00/90-19 57S TT L 309 M/C, und als Hinterrad: Bridgestone Exedra‑Max R 170/80 B 15 77. Das Vorderrad hat supersoften Grip, und bügelt kleinste Unebenheiten richtig gut aus, das hinterrad immer noch weich aber nen kleinen tikken härter, hat ebenfalls super Grip, und super spurtreu beim beschleunigen in Kurven. Ich mag halt den supersoften Grip eines weicheren Reifens. Ich finde bei weitem mehr Spassmacher als unsere Commander.
Aber probier ruhig Avons, die sollen ja auch "richtig gut" sein.
Vg Andy

AndyXV950

RE: Original (Serien) Bereifung

#35 von x-günni , 16.07.2017 18:18

So, AVON Cobras sind drauf.
Vorderrad: AV71 Cobra 100/90-19 TL 57V
Hinterrad: AV72 Cobra 150/80B16 RF TL 77V

 
x-günni
Boltianer
Beiträge: 401
Registriert am: 15.01.2017


RE: Original (Serien) Bereifung

#36 von Bolter , 16.07.2017 22:52

Zitat von x-günni im Beitrag #36
So, AVON Cobras sind drauf.
Vorderrad: AV71 Cobra 100/90-19 TL 57V
Hinterrad: AV72 Cobra 150/80B16 RF TL 77V

Bitte unbedingt nach den ersten paar 100 km berichten wie die Avon sich auf der Bolt fahren, vielleicht sogar bei nasser Strasse!

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.190
Registriert am: 05.01.2017


   

RAL-Farbton der grünen Bolt
Schlüsselgröße Hinterachse

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz