Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Fussrastenumbau bei der Racer...

#1 von AndyXV950 ( gelöscht ) , 12.07.2017 19:14

Tach liebe Bolter,
ich hatte Glück...,
und konnte einen Fussrastensatz aus dem Amiland ergattern, und zwar von der "normalen Bolt". Könnte was dauern bis das Paket bei mir eintrifft. Logisch gedacht, wenn die Rasten weiter vorne sitzen, müsste doch für die Bremsleitung ein längerer Bremsschlauch benötigt werden. D.h. Vom Geberzylinder zum Bremssattel. (Dieser ist nämlich nicht mit dabei).
Da solche Leitungen oft nur als Stahlflexleitungen angeboten werden (und diese häufig ein kleines Vermögen kosten)
vielleicht könntet Ihr mir eine erschwingliche Bezugsquelle nennen wo ich eine solche Leitung bekomme!?
Viele Grüße und im Voraus besten Dank...
AndyXV950

AndyXV950

RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#2 von chris61 ( gelöscht ) , 12.07.2017 19:22

Schau hier mal rein: http://stores.ebay.de/teilweise-motorrad...0&_sid=99943299

Die haben eine Unfall Bolt in zerlegt

chris61

RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#3 von Bolter , 12.07.2017 19:22

Ich meine mal gelesen zu haben dass der hintere Bremszylinder der Racer am gleichen Ort sitzt wie bei der Bolt, er wird nur anders vom Gestänge betätigt.
Falls das noch jemand bestätigen kann würde ich erst mal das Paket abwarten.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.202
Registriert am: 05.01.2017


RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#4 von AndyXV950 ( gelöscht ) , 12.07.2017 21:42

Das wäre super.., dann wären die Leitungn Identisch.
Macht Sinn erstmal die Lieferung abzuwarten bevor man Ersatzteile bestellt die man nachher doppet hat.
Viele Grüße AndyXV950

AndyXV950

RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#5 von Cafe-Racer76 ( gelöscht ) , 13.07.2017 00:53

Oder du fährst zum Händler und fragst da mal nach...

Cafe-Racer76

RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#6 von v2max , 13.07.2017 12:05

Hallo
Die Bremsleitung brauchst du nicht zu tauschen,das geht auch so.
Ich habe den Umbau gerade hinter mir,das funktioniert.Es sei denn du möchtest umbedingt eine Stahlflexleitung aber ob dadurch die hintere Bremse besser wird ?
Von deren Bremsleistung war und bin ich etwas enttäuscht,aber man bremst ja nicht hinten.
Gruß
Bernd

 
v2max
Boltianer
Beiträge: 1.777
Registriert am: 21.05.2017


RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#7 von AndyXV950 ( gelöscht ) , 13.07.2017 20:26

@Bernd
Super und danke für Deinen Tipp.
Dann bin ich aber beruhigt, dann kann ja nix mehr schief gehen.
Stahlflex Leitung..., muss nicht zwangsläufig sein, ich bezweifel dass man hiermit viel rausholt.
Die werden unser Mopped schon so zsammenbauen dass es "sehr gut" ist, denn es ist schließlich eine Premium Marke mit den 3 Stimmgabeln und keine Mustard XXL. [/spoiler]
Bernd, kannst Du dich noch erinnern was du alles brauchtest, natürlich die Fußrasten das ist klar aber auch eine längere Leitung vom Bremsflüssigkeits Behälter zum Geberzylinder. Das Müsste es gewesen sen oder?
Freundliche Grüße AndyXV950

AndyXV950

RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#8 von v2max , 14.07.2017 09:25

Hallo Andy
Die Leitungen sind verwendbar nur hatte ich zusätzlich benötigt: einen Stoppschalter (5VC-82530-00-00) ca. 22,80 EUR und einen Schaltarm (1TP-18112-00-00 ) ca.66,50 EUR vorrausgesetzt du hast die anderen Teile komplett erstanden wie Rasten ,Grundplatten,Schalt u. Bremshebel also alles was normal drangehört.Und ein Schaltblech für den Soppschalter hatte ich noch geändert ( Eigenbau )
Ich hoffe,du kommst weiter.
Gruß
Bernd

 
v2max
Boltianer
Beiträge: 1.777
Registriert am: 21.05.2017


RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#9 von WilliBolt , 20.11.2017 10:55

Umbau erledigt?
Sind die Rasten nun an der Stelle wie bei der "normalen" Bolt?
Kann man auf Bilder hoffen?

Fragen über Fragen.....

 
WilliBolt
Boltianer
Beiträge: 144
Registriert am: 28.09.2017


RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#10 von v2max , 20.11.2017 11:28

Hallo
Wenn du meinen Umbau meinst,der ist erledigt von Andy habe ich keinerlei Rückantwort erhalten.
Die Rasten sind bei meiner jetzt wie bei einer normalen also nicht mehr zurückgesetzt.
Ich hoffe,das hilft Dir,wenn nicht frag halt.
Gruß
Bernd

 
v2max
Boltianer
Beiträge: 1.777
Registriert am: 21.05.2017


RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#11 von WilliBolt , 20.11.2017 13:31

Danke Bernd.
Hat es sich aus Deiner Sicht wirklich gelohnt? Wie groß bist Du? Was hast Du für Lenker?
Ich bekomme meine Racer ja erst in 3-4 Wochen (Zulassung in Berlin dauert...)...die hat schon einen "normalen" Lenker. Dann schau ich mal, wie ich mit den Füßen klar komme. Hatte vorher mit der Marauder ordentlich vorverlegte Fussrasten, waren für meine 175 cm sehr angenehm und cool

Bis dann
Willi

 
WilliBolt
Boltianer
Beiträge: 144
Registriert am: 28.09.2017


RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#12 von v2max , 20.11.2017 17:17

Hallo
Meine Maschine ist ursprünglich eine Racer mit Stummellenker und zurückverlegten Rasten (alles original ) anfangs war ich begeistert von der Fahrposition und dem Handling was sich jedoch auf längeren Fahrten änderte da bekam ich Probleme in den Handgelenken und beim zB. Ampelstopp fand ich die Position der Rasten für mich als unpraktisch bis unangenehm.Das ist aber Ansichtssache und muss nicht allen gefallen.Jedenfalls habe ich dann umgebaut auf Lenker etwa Standard und Rasten Standard XV950 sowie einen anderen Sitz.Das machte ich aber alles nacheinander,zuerst Lenker dann Sitz und zuletzt Rasten so das ich jedes mal eine für mich feststellbare Verbesserung empfand.In der Bildergalerie ist das auch nachzuvollziehen und bei Gelegenheit mache ich noch ein paar Bilder.
Zur Frage der Größe,ich bin 174 cm und habe meine optimale Sitzposition gefunden,aber weiter vorverlegen mag ich nicht.Die Leistung ist nicht ganz so toll,aber ich hatte vorher eine V-Max da wunderts nicht.Wenn du noch was wissen möchtest kannst du mich auch persönlich anschreiben.
Gruß
Bernd

 
v2max
Boltianer
Beiträge: 1.777
Registriert am: 21.05.2017


RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#13 von Carlo , 28.08.2019 08:33

Hallo Gemeinde

nachdem ich Feststellen musste bzw. drauf hingewiesen wurde das ich doch eine Racer habe ... wollte eigentlich eine Bolt kaufen ..... warte ich morgen mal ab bis die XV ankommt bevor ich mir schon Gedanken mache ob die Fussrastenanlage umbauen will
ich bin selber schuld weil ich beim Händler nicht nachgefragt habe aber nachdem ich alle Anbauteile der Bolt im Inserat gesehen habe dachte ich mir ich hätte eine auf Racer umgebaute Bolt erstanden (siehe auch meine Bilder Galerie...
Sollte ich trotzdem nachdem ich den Sitz von der Bolt angebaut habe Problemen mit der zurückversetzten Fussrasten haben melde ich mich nochmals für unterstützung....

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.609
Registriert am: 26.08.2019


RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#14 von v2max , 28.08.2019 09:48

hallo Carlo
du hast eine Racer gekauft denn ich glaube kaum das man eine R mit zurückverlegten Rasten verbaut weil das kaum Sinn macht.
Den Bildern nach zu urteilen eindeutig Racer.Das kann man an vielen Teilen erkennen.
Das ist aber wohl kaum das Problem denn eine Racer ist wenn es zu einem passt doch ein schönes Motorrad und auch gut zu fahren,wenn es passt wie gesagt.
Ich hatte meine Racer nur umgebaut weil im Nachhinein sich doch Probleme einstellten.
Das waren zuerst die Lenker Stummel,wenn auch als Gesamtpaket gut zu fahren gingen sie mir auf längeren Strecken auf die Handgelenke und die Rasten.daran konnte ich mich auch nicht so recht gewöhnen weil beim Fahren eigentlich toll aber beim anhalten und losfahren irgendwie immer etwas im Wege.
Also umbauen bis es stimmt.
Das hätte mir aber mit einer R auch so gehen können wie ebenso mit jedem anderen Motorrad.
Ich hatte bisher alle meine Motorräder so umgebaut das ich letztlich zufrieden war und so sollte es ja auch sein.
Also probiere es halt mal aus und entscheide dann in Ruhe wie weiter.
Teile hast du ja schon einige wobei ein Rasten Umbau das aufwendigste ist und eine Rasten Anlage kann ich auf deinen Bildern nicht entdecken.
beste Grüße
Bernd

 
v2max
Boltianer
Beiträge: 1.777
Registriert am: 21.05.2017


RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#15 von Thanatos , 28.08.2019 10:09

Servus Carlo,
die Maschine kommt mir aus dem Forum bekannt vor. Ist definitiv eine Racer!
Wie Bernd schon schreibt, fahr erstmal und überlege dann ob du überhaupt was umbauen
willst

 
Thanatos
Boltianer
Beiträge: 5.116
Registriert am: 15.01.2017


RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#16 von Thanatos , 28.08.2019 11:20

Servus nochmal,
mich beschäftigt das schon ein bissl...daher nochmal ein kleiner Aufruf an alle „stillen Mitleser,
Bolt interessierte ob Bolt oder Racer“!
Postet doch bitte eure gesehenen Anzeigen auf den verschiedenen Plattformen!!!
So wie es derzeit Dennis(fraLL) tut
Es wird immer jemanden geben, der sich die Annoncen anschaut und auch mit mehr Sachverstand
diese bewerten kann!
Ende!

 
Thanatos
Boltianer
Beiträge: 5.116
Registriert am: 15.01.2017


RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#17 von Bolt , 28.08.2019 15:17

Moin Carlo,
hier: schnelle Hilfe für kleines Geld:
Fußrasten Anlage.

(Falls Du auf normale Bolt Fußrastenanlage umbauen willst)

Zitat
Servus nochmal,
mich beschäftigt das schon ein bissl...daher nochmal ein kleiner Aufruf an alle „stillen Mitleser,
Bolt interessierte ob Bolt oder Racer“!
Postet doch bitte eure gesehenen Anzeigen auf den verschiedenen Plattformen!!!
So wie es derzeit Dennis(fraLL) tut
Es wird immer jemanden geben, der sich die Annoncen anschaut und auch mit mehr Sachverstand
diese bewerten kann!
Ende!



Nicht Off Topic sondern genau richtig

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.425
Registriert am: 03.01.2017

zuletzt bearbeitet 28.08.2019 | Top

RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#18 von Thanatos , 28.08.2019 16:48

Servus Carlo,
Jetzt weiß ich es wieder, die Maschine ist aus Neuss von Dirk(Bruder Tuck).
Leider nicht mehr im Forum. Aber ein gutes hat sie schon...einen Oldenburger

 
Thanatos
Boltianer
Beiträge: 5.116
Registriert am: 15.01.2017


RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#19 von Carlo , 02.09.2019 16:45

Eine Frage zu Fussrastenanlage der Bolt zu Racer
Hat jemand die Fussrastern Original gekauft und gewechselt?
Wenn ja werden bestimmt nicht alle teile notwendig sein und z.B. Seitenständer und Fussrasten sind bestimmt baugleich oder ?
Im Anhang Zwei Fotos mit den kompletten Teile für Linke und Rechte Fussrastenanlage
Danke für eine Info und Hilfe

.
Bilder wegen fehlender Bildquelle gelöscht.
Bitte keine Bilder die Euch nicht gehören, ohne Quellenangabe hier einstellen.
Nutzerbedingungen beachten.
Danke und Gruß
Bernd

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.609
Registriert am: 26.08.2019

zuletzt bearbeitet 02.09.2019 | Top

RE: Fussrastenumbau bei der Racer...

#20 von v2max , 02.09.2019 17:12

Hallo Carlo
ja ich habe die Rasten Anlage der Racer getauscht und die originalen montiert.
Der Seitenständer ist der gleiche,jedenfalls habe ich keinen anderen benötigt.
Die Gummi rasten bei der Racer hatten wenn ich mich recht entsinne solche Schleifnippel die dann beim Umbau früher aufsetzen,also würde ich die Gummi rasten mit tauschen.
Aber du solltest dir im klaren sein das es schon ein wenn auch überschaubarer Umbau ist.
Die Kosten sind auch nicht unerheblich und wenn es dir dann nicht gefällt und noch weiter vor soll kostet es gleich nochmal.
Du solltest versuchen eine Rastenanlage gebraucht zu bekommen,es werde ja immer mal welche angeboten und die Saison geht ja auch langsam zu Ende.
Meine Rastenanlage war auch eine gebrauchte.
Beste Grüße
Bernd

 
v2max
Boltianer
Beiträge: 1.777
Registriert am: 21.05.2017


   

Fussrastenanlage KC Engineering an Racer
Abstand der Lampe zum Standrohr

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz