Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Schwingsattel, woher und was passt?

#21 von Sheldon , 13.11.2018 06:37

Zitat von guntfelix im Beitrag #16
Servus, ich grabe das hier mal wieder aus.

Kann mir zufällig jemand sagen, ob am Mustang Sitzhalter die "Scharniere" der billigen ebay Sitze passen?
ZB die, die hier dabei sind.
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=...%2F173497989074

Damit könnte man ja wahrscheinlich die meisten Universalsitze am Mustang Gestell fahren.

Gruß Felix


Vergiss die Idee, das Mustang Teil ist von mieser "Ami Qualität" und GEFÄHRLICH.

Frag mal Bonzo oder plutonium hierzu an, die haben die Teile montiert.

Bonzo hat die vordere Halterung mittlerweile mit dicken Kabelbindern zusätzlich fixieren müssen, weil der Shit nicht hält.

Wenn du Qualität und Sicherheit willst, dann kauf dir einen Bobbersitz von Yamaha. Der ist aus echtem Leder und mit einer stabilen Befestigung.

Wenn du billig willst, dann bau selber. Hierzu kann dir unser Britstyle weiterhelfen.

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.836
Registriert am: 15.01.2017


RE: Schwingsattel, woher und was passt?

#22 von guntfelix , 13.11.2018 09:14

Oh okay, danke, dann werde ich mir das Geld für den Halter wohl sparen
Die Yamaha sitze sind preislich schon ne Hausnummer und mir persönlich optisch zu Fett.
Dann muss wohl mal wieder eine Eigenbau Lösung her

Gruß Felix

 
guntfelix
Boltianer
Beiträge: 420
Registriert am: 12.07.2018


RE: Schwingsattel, woher und was passt?

#23 von Andy69 ( gelöscht ) , 13.11.2018 09:38

Zitat von Sheldon im Beitrag #21
Vergiss die Idee, das Mustang Teil ist von mieser "Ami Qualität" und GEFÄHRLICH.


....hmmmm, das ist aber eine gewagte Behauptung, finde ich.
Ich habe den Sitz ebenfalls montiert.....
.....er ist mit Sicherheit nicht so hochwertig wie der Yamaha-Sitz, aber sooooo schlecht ist er nun auch nicht. Man muss die Optik halt mögen.
Mittlerweile würde ich den Yamaha-Sitz aus optischen Gründen allerdings auch vorziehen nachdem ich ihn bei Lutz mal live sehen konnte !!!

@Felix: Ich bin mir nicht sicher, glaube mich aber erinnern zu können, dass eine der Damen hier das gleiche machen wollte wie Du. Ich glaube es war "Minniwar"........bin mir aber nicht ganz sicher
Falls Du Detailfotos brauchst, melde Dich einfach mal.....

Gruss
Andy

Andy69

RE: Schwingsattel, woher und was passt?

#24 von Baal74 ( gelöscht ) , 13.11.2018 10:12

Ich hatte die Mustanghalterung mit einem anderen Sitz dran. Erst ohne Platte probiert. Hatte eine Halteschiene bei Chopit gekauft. Die hat mit ein bisschen Überzeugungskraft (leicht aufgebogen...und mit dem Gummihammer nachgeholfen...) in die Aufnahme gepasst. Müsste diese Schiene gewesen sein: Halteschiene
Allerdings hat das dann nicht mit den Aufnahmen für die Federn gepasst. Die Abstände haben sich nicht mit den Abständen von Mustang vertragen. Habe dann doch einen Sitz auf die Platte von Mustang geschraubt (gebogen und gebohrt) und das dann zusammen angebaut.

Insgesamt fand ich das Teil von Mustang nicht so schlecht. Vor allem für den Preis. Der Lack war zwar etwas "amerikanisch", aber insgesamt hat das bei mir gut gehalten.

Baal74
zuletzt bearbeitet 13.11.2018 10:20 | Top

RE: Schwingsattel, woher und was passt?

#25 von guzzlutz , 13.11.2018 10:29

Für alle die interessiert sind am Yamaha Sitz, es gibt eine Möglichkeit ihn aus Übersee für um die 470€ zu bekommen, inklusive aller Nebenkosten.
So habe ich es gemacht, mit drei weiteren Teilen, die es hier in Europa auch nicht gab.

 
guzzlutz
Boltianer
Beiträge: 696
Registriert am: 27.06.2018

zuletzt bearbeitet 13.11.2018 | Top

RE: Schwingsattel, woher und was passt?

#26 von Sheldon , 13.11.2018 11:16

Zitat von Andy69 im Beitrag #23
Zitat von Sheldon im Beitrag #21
Vergiss die Idee, das Mustang Teil ist von mieser "Ami Qualität" und GEFÄHRLICH.


....hmmmm, das ist aber eine gewagte Behauptung, finde ich.
Ich habe den Sitz ebenfalls montiert.....
.....er ist mit Sicherheit nicht so hochwertig wie der Yamaha-Sitz, aber sooooo schlecht ist er nun auch nicht. Man muss die Optik halt mögen.



Ich habe nicht vom Sitz gesprochen, sondern von der Halterung.
Die vordere Sitzhalterung wird nur mit einer Schraube fixiert und das hält nicht auf Dauer, da ist nämlich massiv Belastung drauf.
Bonzo hat auf unserer letzten Schweiz Tour den vorderen Halter daher zuätzlich provisorisch mit Kabelbindern fixieren müssen.

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.836
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 13.11.2018 | Top

RE: Schwingsattel, woher und was passt?

#27 von Minniwar , 15.11.2018 15:10

Zitat von Andy69 im Beitrag #23
Zitat von Sheldon im Beitrag #21
Vergiss die Idee, das Mustang Teil ist von mieser "Ami Qualität" und GEFÄHRLICH.


....hmmmm, das ist aber eine gewagte Behauptung, finde ich.
Ich habe den Sitz ebenfalls montiert.....
.....er ist mit Sicherheit nicht so hochwertig wie der Yamaha-Sitz, aber sooooo schlecht ist er nun auch nicht. Man muss die Optik halt mögen.
Mittlerweile würde ich den Yamaha-Sitz aus optischen Gründen allerdings auch vorziehen nachdem ich ihn bei Lutz mal live sehen konnte !!!

@Felix: Ich bin mir nicht sicher, glaube mich aber erinnern zu können, dass eine der Damen hier das gleiche machen wollte wie Du. Ich glaube es war "Minniwar"........bin mir aber nicht ganz sicher
Falls Du Detailfotos brauchst, melde Dich einfach mal.....

Gruss
Andy



Jau, richtig. Das war ich
Bin bis dato noch nicht zum Anbauen gekommen, da der Sitz Grad noch beim Zoll liegt... und die haben Öffnungszeiten, die sich mit meinen Arbeitszeiten nicht vertragen..
Dauert also noch n paar Tage, bis ich alle Teile da hab und anfangen kann.
Die Mustang Sitzplatte hab ich schon liegen.
Die Bohrungen sind schon mal nicht mit dem Sitz kompatibel... Weder mit dem Dock 66 Sitz, den ich mir als Versuchsobjekt bestellt hatte, noch mit dem Biltwell.
Aber ich denke, das wird schon irgendwie machbar sein, das anzupassen.
Zur Qalität kann ich folglich auch erst was sagen, wenn alles im Einsatz ist!
Aber ich denke mal, dass es auch noch ein Unterscheid ist, ob da ein 1.90m Kerl mit entsprechendem Gewicht drauf sitzt, oder eine 1.65m Frau.... von daher evlt. Etwas weniger allgemeingültig die Erfahrungen dann

 
Minniwar
Boltianerin
Beiträge: 194
Registriert am: 16.09.2018


RE: Schwingsattel, woher und was passt?

#28 von Strummer ( gelöscht ) , 01.01.2019 20:57

https://sscustomcycle.com/product/slim-s...solo-seat-bolt/
Ciao a tutti
Sulla mia moto ho montato questa sella.
La trovo abbastanza comoda anche se quando guido per più di 2 lunghi giorni mi sono fatto fare un rivestimento su misura in spugna e gel....
Purtroppo è un po' costosa venendo dalla America ma arriva con tutti i pezzi che servono e sul loro sito c'era anche il video di come montarla...
Spero possa essere utile
Buon anno!

Strummer

   

Solo- / Soziusbetrieb - Legalität/ Eintragung
Durchgehende, flache Sitzbank

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz