Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Chrom bürsten

#1 von Blueracer ( gelöscht ) , 13.02.2018 09:38

Hallo
Weiß einer von euch ob es möglich ist
Verchromten Metallteilen eine gebürstete
Oberfläche zu verleihen.
Quasi mit 400 Schmiergelpapier nass anschleifen?

Danke für eure Unterstützung
Viele Grüße Frank

Blueracer

RE: Chrom bürsten

#2 von bastlwastl , 13.02.2018 10:55

hallo

das kannste vergessen .... chrom ist sehr hart und für eigentlich fast jede bearbeitung ungeeignet .

 
bastlwastl
Boltianer
Beiträge: 586
Registriert am: 16.01.2017


RE: Chrom bürsten

#3 von Blueracer ( gelöscht ) , 13.02.2018 12:22

Ok
aber es gibt ja auch Kratzer im Chrom die man wieder rauspolieren kann.
bzw Chromteile vor dem lackieren anschleifen.

Blueracer

RE: Chrom bürsten

#4 von Britstyle , 13.02.2018 12:44

Das geht schon , und 400 er sollte ok sein. Nur nicht zuviel schmirgeln da unter der Chromschicht meist eine Nicklschicht ist und die Kupfer-Gold farbig ist.

Gruß Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.772
Registriert am: 05.01.2017


RE: Chrom bürsten

#5 von zippol ( gelöscht ) , 13.02.2018 20:30

Der Schichtenaufbau bei verchromen ist klassisch so:
Das Stahlblech
Kupferschicht als Haftvermittler
Nickelschicht als Geschlossene Rostschutzfläche
Chromschicht als Glanzschicht fürs Auge.

Ja, Chrom lässt sich bürsten und zwar mit einem Schleifpapier oder Schleichvlies.
Und zwar immer nur in der einen gewünschten Richtung. Einmal quer oder schräg dazu kriegst Du nicht mehr raus.

------------------------
Gebürsteten Chrom sieht auch immer wieder an den Badarmaturen von vernachlässigten Hotels da die olle Putzfrau die Wasserhähne mit der rauen Seite des Küchenputzschwammerl gereinigt hat.

zippol
zuletzt bearbeitet 13.02.2018 20:31 | Top

   

Durchhang des Antriebsriemens
Blinker Defekt

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz