Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Die Helm Frage

#221 von DieHose ( gelöscht ) , 11.04.2020 22:09

Also knapp oberhalb von den Ohren messen ...
Nicht die Lauschlappen mitmessen Ronald .

DieHose

RE: Die Helm Frage

#222 von Recke Roni , 11.04.2020 22:13

Ich glaube ich gehe lieber in die Filiale zum Anprobieren.

Gruss Ronald

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.871
Registriert am: 15.01.2017


RE: Die Helm Frage

#223 von Hotte ( gelöscht ) , 15.05.2020 08:26

Zitat von Andy Theke im Beitrag #168
Zitat von Andixx im Beitrag #167
Hy,

https://www.fc-moto.de/epages/fcm.sf/de_...ion=ViewProduct

Könnt mir vorstellen das der für Brillenträger nicht passen könnte?
Hat einer diesen Helm schon mal gefahren ?

Hi Andi,
Selber bin ich ihn leider noch nicht gefahren, aber mit Brille sollte es gehen. Zumindest sieht man es in diesem Video:


https://youtu.be/WQMxMEtIZXY

bei Minute 7:20min sieht man, dass es zumindest mit einer Sonnenbrille passt.
Beste Grüße,
Andy


Moin in die Runde,ich bin mal wieder bei der Helmfrage.
Irgendwie wird man ja doch älter und denn wohl auch (leider) vernünftiger,so daß ich mich jetzt doch ernsthaft mit einem Integralhelm befasse.
Mein Favorit ist der Ex-Zero von Shoei.
Dazu meine Fragen:
-fährt den schon einer hier?
Wenn ja.
-Wie sieht das mit den Luftverwirbelungen unter dem integriertem Visier bei 100km/h aus, schließt es gut ab oder gibts starken Zug an den Augen?
-beschlägt das Visier bei kälteren Temperaturen schnell?

Hotte

RE: Die Helm Frage

#224 von Harkon , 15.05.2020 11:17

Mit dem hab ich mich auch schon beschäftigt.
Ich selber fahre DMD Seventy five.
Der schützt halt im Falle des Falles besser als ein Halbschatten Helm.
Jedoch ab 80kmh wird der sehr laut.
Über 100 km/h ist der kaum noch auszuhalten.

Der Shoi soll besser sein und hat noch diese praktische Zusatzscheibe.
Hätte es den shoi damals gegeben hätte ich den gewählt.


https://m.louis.de/artikel/dmd-seventyfi...number=21669803

 
Harkon
Boltianer
Beiträge: 632
Registriert am: 16.10.2019


RE: Die Helm Frage

#225 von Sheldon , 15.05.2020 12:09

Zitat von Harkon im Beitrag #229
Mit dem hab ich mich auch schon beschäftigt.
Ich selber fahre DMD Seventy five.
Der schützt halt im Falle des Falles besser als ein Halbschatten Helm.
Jedoch ab 80kmh wird der sehr laut.
Über 100 km/h ist der kaum noch auszuhalten.

Der Shoi soll besser sein und hat noch diese praktische Zusatzscheibe.
Hätte es den shoi damals gegeben hätte ich den gewählt.


https://m.louis.de/artikel/dmd-seventyfi...number=21669803


Wie immer, bei Helmfragen bzgl. Lautstärke, kann man hier keine pauschale Aussage treffen.
Jede Murmel ist halt anders geformt.

Den DMD Sefenty Five z.B. fahre ich seit 2 Jahren und habe mit der Geräuschkulisse überhaupt keine Probleme, selbst auf langen Autobahnetappen sehr angenehm zu fahren.

Beim Shoei Ex-Zero gehen die Meinungen auch auseinander ...
... die einen berichten von Verwirbelungen an den Augen, bei anderen treten diese nicht auf.
... manche Fahrer berichten von extremer Lautstärke, andere wiedrum beschreiben den Helm als leise.

Ich empfehle daher Helme unbedingt im Fachhandel zu kaufen, da kann man probefahren und gegebenenfalls den Helm tauschen.

Gruß Alex

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.876
Registriert am: 15.01.2017


RE: Die Helm Frage

#226 von Hotte ( gelöscht ) , 15.05.2020 12:22

Ich werd mich denn mal bei gutem Wetter auf zu Polo und/oder Louis machen und fragen ob man Ihn probefahren kann (wenn er denn gut sitzt).

Ich fahre ja den Scorpion Exo 220 Bixby und hab sogar 2 davon weil ich sehr mit denen zufrieden bin(Passform,sehr leise für Jethelm).
Mein "Schlechwetterhelm" ist so wie in dem Film mit Gesichtsscheibe...
https://www.youtube.com/watch?v=fx0pCqyzmvg
Mein "Sonnenscheinwarmhelm" ist der in mattschwarz mit Schirm und nur mit der integrierten Sonnenblende, unter der ziehts zwar auch an den Augen,wenn ich aber ne Brille unter trage ist der Zug weg und bis 120kmh haben meine Augen ruhe.
https://www.youtube.com/watch?v=g1DbTA5YqsM
Die gleiche Hoffnung hab ich halt beim Ex-Zero,den könnte ich denn ja dauerhaft mit Sonnenbrille fahren, da das Orginalvisier ja klar ist. Also nicht wie jetzt bei mir "doppeldunkel".
Und wie gesagt eigentlich bin ich mit meinen Helmen sehr zufrieden aber man macht sich ja doch nen Kopf über den Kopf im Fall der Fälle.
Und fürn Integralhelm ist der Ex-Zero schon verdammt scharf

Hotte
zuletzt bearbeitet 15.05.2020 12:28 | Top

RE: Die Helm Frage

#227 von Swen , 15.05.2020 12:51

Ich habe mir auch den Shoi Ex-Zero geholt, hauptsächlich für warme Tage im Sommer. Bis jetzt bin ich aber nur ne kleine Proberunde gefahren. Ich habe bisher nur geschlossene Helme gehabt, daher ist das natürlich ne riesen Umstellung. Sehr laut und sehr windig, aber das wollte ich ja so. Für eine längere Tour würde ich den aber nicht nehmen. Sitzen tut der perfekt bei mir. Matt schwarz würde ich vielleicht nicht nochmal kaufen, das scheint mir recht anfällig.

Wenn das Wetter schöner ist, kann ich mal weiter testen und berichten.

 
Swen
Boltianer
Beiträge: 184
Registriert am: 06.06.2019


RE: Die Helm Frage

#228 von Hotte ( gelöscht ) , 15.05.2020 13:16

@ Swen Hoffentlich passt das Wetter bald.....
Aber ich denk um ne Probefahrt komm ich nicht rum,dafür ist er denn auch zu teuer, son "Brüller"(extreme Windgeräusche) hab ich hier schon liegen den Scorpion Exo Combat,hat zwar auch eine sehr geile Optik aber kein echter Integralhelm und die Geräuschkulisse tut in den Ohren weh

Hotte
zuletzt bearbeitet 15.05.2020 13:17 | Top

RE: Die Helm Frage

#229 von Rockatansky , 16.05.2020 06:58

Zitat von Swen im Beitrag #232
Ich habe mir auch den Shoi Ex-Zero geholt, hauptsächlich für warme Tage im Sommer.



Dito.

Daher bin ich ihn um Ostern herum schon einiges auf der Rocket gefahren und bin sehr zufrieden.

Klar - es erwarte bitte keiner die Geräuschkulisse eines echten Integralhelmes. Aber er hat eben auch nicht den Wirbelsturm, den ein Jet mitbringt. Ich habe ihn bis 160 angetestet - bis 130 ist er aus meiner Sicht problemlos.

Resümee: kein Autobahnhelm - dafür war er von meiner Seite aber auch nicht gedacht. Ich fahre ihn in weiß mit dunklem Visier...

Nachtrag: ich fahre ihn mit meiner normalen Brille - daher das dunkle Visier. Beschlagen ist er bei mir nie - ist aber auch mein Schönwetter-Helm...

Noch'n Nachtrag: achtet auch drauf, dass der Helm gerade sitzt - es kann sonst passieren, dass die Nasenaussparung nicht passt...

 
Rockatansky
Boltianer
Beiträge: 165
Registriert am: 21.04.2020

zuletzt bearbeitet 16.05.2020 | Top

RE: Die Helm Frage

#230 von Hotte ( gelöscht ) , 16.05.2020 07:42

@ Peter,danke für die Info

Hotte

RE: Die Helm Frage

#231 von Swen , 16.05.2020 09:28

Zitat von Rockatansky im Beitrag #234
achtet auch drauf, dass der Helm gerade sitzt - es kann sonst passieren, dass die Nasenaussparung nicht passt...

Das Visier kann man aber in 3 Stufen verstellen, da sollte das eigentlich bei jedem passen.

 
Swen
Boltianer
Beiträge: 184
Registriert am: 06.06.2019


RE: Die Helm Frage

#232 von Hotte ( gelöscht ) , 16.05.2020 22:54

Kleine Rückmeldung,ich hab das mit dem Shoei Ex-Zero leider schon viel zu weit gedacht......
War heut in Kiel bei der Tante und mußte schon bei der Anprobe fesstellen das ich keinen Shoei Kopf habe (drückt Stirn und Hinterkopf, an den Seiten sehr viel Luft)
Jetzt weiß ich auch wieder wieso ich nur Scorpionhelme hab (sowas vergisst man irgenwie schnell), das ist die einzige Marke die bei meinem "Quadratschädel" perfekt sitzt.
Also das Thema Integralhelm hat sich für diese Saison denn erstmal wieder für mich erledigt.

Hotte

RE: Die Helm Frage

#233 von Rockatansky , 17.05.2020 07:05

Zitat von Swen im Beitrag #236
Zitat von Rockatansky im Beitrag #234
achtet auch drauf, dass der Helm gerade sitzt - es kann sonst passieren, dass die Nasenaussparung nicht passt...

Das Visier kann man aber in 3 Stufen verstellen, da sollte das eigentlich bei jedem passen.



Da hast Du mich missverstanden - natürlich hat das Visier 3 Positionenen, um es in der Höhe zu verstellen. Wichtig ist aber, dass der Helm gerade sitzt, damit die Nase nicht von einer Seite des Visiers abgedrückt wird.

Das Besondere beim Ex-Zero wie auch beim bauähnlichen Jethelm ist, dass das Visier quasi die obere Hälfte des Gesichts komplett einschliesst und so kein Zug auf die Augen kommt.

Und dafür muss der Helm gerade sitzen...

 
Rockatansky
Boltianer
Beiträge: 165
Registriert am: 21.04.2020


RE: Die Helm Frage

#234 von Achim , 17.05.2020 09:00

Sorry wenn ich meinen Senf dazu gebe aber:

Für mich gehört, wenn schon (Retro-)Crosshelm. auch ne ordentliche Brille dazu! Die liegt an, hält den Zug von den Augen weg und dichtet den Helm an der Gesichtsöffnung gegen Fahrtwind ab so dass weniger Geräusche entstehen. Gerade bei der Gräuschentwicklung sollte man Bedenken das die große Öffnung für Gesicht und vorgezogenes Kinnteil dafür gedacht ist, das man beim "Geländefahren ergo körperlicher Belastung" auch ordentlich Luft bekommt. Und da spielt die Geräuschkulisse bekanntlich kein Rolle. Das herunterklappbare Schaufenster ist imho bei allen sogenannten Retro-Helmen völlig daneben.

Der Vergleich Retro-Crosshelm und Integralhelm (Integral steht für geschlossene Bauart) hinkt

Will ich also mit dem (Retro-)Crosshelm 100 km/h fahren und tragen weil sie gerade Trend sind oder am besten zu meinem Style passen (Jethelm Halbschale) muss ich wohl oder übel Abstriche machen oder einen Integralhelm im sportlichen Design fahren...

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.875
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 17.05.2020 | Top

RE: Die Helm Frage

#235 von Hotte ( gelöscht ) , 17.05.2020 11:36

Zitat von Achim im Beitrag #239


Will ich also mit dem (Retro-)Crosshelm 100 km/h fahren und tragen weil sie gerade Trend sind oder am besten zu meinem Style passen (Jethelm Halbschale) muss ich wohl oder übel Abstriche machen oder einen Integralhelm im sportlichen Design fahren...


So pauschalisieren lässt sich das nach meiner Erfahrung aber nicht, wie Alex hier schon anmerkte am besten testen.
Ich war z.B. total erstaunt über meinen Exo 220 der ist in der offenen Version (mit Schirm) leiser als fast alle Integralhelme die ich bisher gefahren bin (außer ein Schuberth den ich mal hatte).
Bild entfernt (keine Rechte)
Mit Gesichtsscheibe ist er komischerweise etwas lauter aber es friert einem nicht das Gesicht ein bei einstelligen Temperaturen.
Mein uralt Nolan(Integralhelm) ist da aber noch wesentlich lauter und der Exo Combat ist ne wahre "Sirene".
Hier mal meine aktuellen Helme aufgestellt nach Lautstärke (links leise).
Bild entfernt (keine Rechte).
Ich liebe Jethelme weil man ein freies Sichtfeld hat und quasi vergisst das man einen Helm auf hat in einem Integralhelm fühl ich mich doch sehr beengt.
Das ist auch der einzige Grund weswegen ich mit dem Ex-Zero geliebäugelt hab, das freie Gefühl eines Jethelms aber mit Kinnschutz und ich find die eingebauten Visiere übrigens mega praktisch und in meinen Augen passen die auch sehr gut zu einem Retro Crosshelm

Hotte

RE: Die Helm Frage

#236 von Andy Theke , 17.05.2020 13:51

@Hotte

Hab irgendwo Mal gelesen/gehört, dass es aber trotz Visier beim Shoei etwas an den Augen ziehen kann. Beim einen halt mehr, beim anderen weniger.
Also es kann trotz des Visiers sein, dass du da ne Motorradbrille drunter brauchst, da du sonst am dauerheulen bist.

Bin ja mehr oder weniger auch auf der Suche nach sonem Helm und der Shoei war auch mein Favorit, gerade wegen des Visiers. Aber wenn man dort trotzdem so oder so ne Motorradbrille braucht, kann man ja eigentlich genauso gut zu nem anderen Helm wie dem Seventyfive oder dem Premier Trophy MX z.B. greifen.

Wobei man natürlich auch sagen kann, dass man das Visier getönt nehmen kann und die Brille ungetönt. So kann man bei Sonne das Visier runterklappen und ohne Visier dann halt in der Nacht fahren.

Ja ja, die ewige Helmfrage... Falls du den Shoei Probe fährst, kannst du ja Mal mitteilen, wie er so ist.

Beste Grüße,
Andy

 
Andy Theke
Boltianer
Beiträge: 287
Registriert am: 22.09.2019


RE: Die Helm Frage

#237 von Hotte ( gelöscht ) , 17.05.2020 13:55

Hab ich ja gestern versucht......passt mir leider nicht

Hotte

RE: Die Helm Frage

#238 von Andy Theke , 17.05.2020 14:12

Zitat von Hotte im Beitrag #242
Hab ich ja gestern versucht......passt mir leider nicht


Sorry! Hab ich ganz überlesen.
Also wenn er längs zu kurz ist und seitlich zu weit, dann hast du eher einen länglichen Kopf, wie es aussieht.

Ich glaube es war der Bell Moto-3, der für diese Kopfform eher passt. Vielleicht wäre er ja was. Leider ohne Visier.

 
Andy Theke
Boltianer
Beiträge: 287
Registriert am: 22.09.2019


RE: Die Helm Frage

#239 von Achim , 17.05.2020 17:49

@Hotte: Ich wollte auch jetzt nicht nölen oder gar aburteilen. Ich habe mich bemüht darzulegen, gesetzt dem Fall ich wollte so einen Helm kaufen, wie ich an die Sache rangehen würde. Natürlich wäre es Klasse wenn es bei den Helmen sowas wie 'ne Eierlegendewollmilchsau geben würde.

BTW: Problem richtiger Helm! Ich habe das mit meiner Reise-Enduro und dem Schubeth E1 durch. Sieht hübsch aus so 'ein Reiseenduro-Helm - ist aber sch**ss laut und zerrt (bei mir trotz Windschild) durch das Sonnenschild ab 145 km/h so am Kopf das die vor Dir liegende Straße optisch vibriert - andere finden ihn Super. Dank Steffen bin ich dann beim SCORPION EXO-TECH TIME OFF Klapphelm gelandet.

Also, nix für ungut und weiterhin viel Glück bei der Suche!

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.875
Registriert am: 03.06.2017


RE: Die Helm Frage

#240 von rg1072 , 19.05.2020 16:30

Hab mir für längere und dann wohl auch schnellere Ausfahrten einen neuen Integralhelm geholt. Einfach nur matt schwarz wollte ich nicht schon wieder, also ist es einer geworden den man nicht an jeder Kreuzung begegnet.
Wurde ein Icon Airmada…gefällt mir und passt super


Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

 
rg1072
Boltianer
Beiträge: 1.103
Registriert am: 10.10.2019


   

Die Hemd Frage

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz