Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Die Helm Frage

#61 von Herr P. , 20.02.2019 11:10

Hallo Stanley,

also ich bin sehr pragmatisch was sowas angeht. Bevor ich mir einen Helm für 350€ oder mehr kaufe um Windgeräusche zu reduzieren, benutze ich meinen aktuellen Lieblingshelm weiter und kaufe mir einfach professionellen Ohrschutz für Proberäume.
Die kosten zwischen 30-50€, sind so ausgelegt, dass man die auch 5 Stunden am Stück oder mehr tragen kann, wenn sie gut passen. Und es ist nicht verboten! Dieser Ohrschutz ist wesentlich besser als irgendwelche Schaumdinger, die man in jeder Drogerie bekommt.
Vielleicht mal so als Tip!

Liebe Grüße

Nicolai

 
Herr P.
Boltianer
Beiträge: 564
Registriert am: 16.02.2017


RE: Die Helm Frage

#62 von Dr. Who ( gelöscht ) , 20.02.2019 12:56

Ich habe mir erst den Roof Desmo 3 gekauft.
Als Jethelm und Integral zugelassen. Sehr cooles Disign
inklusive.

Dr. Who
zuletzt bearbeitet 20.02.2019 13:02 | Top

RE: Die Helm Frage

#63 von Dr. Who ( gelöscht ) , 20.02.2019 16:17

Moin,
Bilder wurden gelöscht. Hier nochmal der Hinweis: Keine Bilder ohne Quellenangabe einstellen.
Wir kommen in Teufelsküche wenn so etwas verfolgt wird.
Bitte um Beachtung.
Gruß Bernd

Dr. Who
zuletzt bearbeitet 20.02.2019 17:44 | Top

RE: Die Helm Frage

#64 von Dr. Who ( gelöscht ) , 20.02.2019 17:38

Alles klar, ich werde es beachten.






Quelle: Mein Wohnzimmer |addpics|njd-8-17e0.jpg-invaddpicsinvv,njd-9-6af7.jpg-invaddpicsinvv,njd-a-f6b7.jpg-invaddpicsinvv,njd-b-2da1.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Dr. Who
zuletzt bearbeitet 20.02.2019 17:45 | Top

RE: Die Helm Frage

#65 von Bolter , 20.02.2019 18:08

Zitat von Dr. Who im Beitrag #67
Quelle: Mein Wohnzimmer

Die Sache mit den Quellenangaben war nicht als Scherz gedacht.
Wann es nötig ist eine Quelle anzugeben (und wann nicht) ist hier beschrieben:

Rechtliches & Un-Rechtliches

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.190
Registriert am: 05.01.2017

zuletzt bearbeitet 20.02.2019 | Top

RE: Die Helm Frage

#66 von Stanley , 20.02.2019 18:08

Hallo Martin,

wie ist es mit den Windgeräuschen beim Desmo?

Auch vielen Dank an die anderen!

 
Stanley
Boltianer
Beiträge: 96
Registriert am: 12.08.2018


RE: Die Helm Frage

#67 von Dr. Who ( gelöscht ) , 20.02.2019 18:30

@ Bolter: So war es auch nicht gemeint. Bilder aus dem Natz sollten schon richtig angegeben werden. Manche sind mit ihren Bildrechten sehr sensibel.
Auch wenn die Inhaber der Bildrechte für jede Werbung ihres Produktes eine milde Spende dalassen könnten.

@ Stanley: Bin ich wohl der falsche Ansprechpartner, da ich immer nur offene Enduro- und Krosshelme hatte.

Aber da ich eine Brille trage und meine Bikes auch sehr viel im Alltag nutze und es hasse ständig zum Tanken oder was kleines einkaufen den Helm und Brille absetzen zu müssen,
ist der Helm sehr praktisch. Nie wieder ohne. wie oft ist mir schon die Brille dabei abgeschmiert und zerkratzt. Oder ich klemm die Bügel oder die Ohren ein.

Das war mir einfach zu viel

Dr. Who

RE: Die Helm Frage

#68 von Stanley , 24.02.2019 22:50

Es wird nun wahrscheinlich ein Sena-Kommunikationssystem werden in Kombination mit einem SHOEI Neotec 2 Klapphelm (vom Jethelm bin ich aus Sicherheitsgründen und Windgeräuschen erst einmal weg). Vielen Dank für eure Tipps und ich hoffe, ich werde nicht ausgebuht wenn ich mit diesem Helm zum Treffen komme. Ich werde den SCHUBERTH M1 Pro (meinen vorherigen Favoriten) und den Shoei J-Cruise trotzdem Probe fahren, um Unterschiede belegen zu können. Sollte jemand Interesse an meiner Meinung haben, teile ich gern meine Erfahrungen diesbezüglich.

 
Stanley
Boltianer
Beiträge: 96
Registriert am: 12.08.2018


RE: Die Helm Frage

#69 von Stanley , 01.03.2019 21:40

Ich habe mich heute für den Schuberth C4 PRO SWIPE Klapphelm (schwarz-grau matt wie meine Bolt)

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

https://www.schuberth.com/produkte/motor...lme/c4-pro.html

in Kombination mit dem Sena SC1 Advance (das angekündigte SC2 wird vorerst nicht auf dem Markt erscheinen, da Schuberth erst vor ein paar Tagen ein neues Update mit entsprechenden Features für das SC1 herausgebracht hat)

https://www.schuberth.com/produkte/motor...1-advanced.html

und der Sena RC4 Fernbedienung

https://www.louis.de/artikel/sena-rc4-fernbedienung/10037293

entschieden.

Gründe für diese Wahl sind:
1. Jethelm (Schuberth M1 Pro oder Shoei J-Cruise) passen zwar optisch besser zur Bolt, aber die Windgeräusche waren bei der Probefahrt mit dem Shoei doch erheblich lauter als ich dachte und nur unwesentlich besser als mein jetziger Jethelm.
2. Der Klapphelm Shoei Neotec II war mir persönlich von der Außenschale her zu groß, eckig und klobig (im Vergleich zum Schuberth C4 und meinem jetzigen Klapphelm.
3. Das Sena-Kommunikationssystem lässt sich super in zwei Schächten im Helm integrieren und fällt nicht weiter auf (im Shoei hätte ich es umständlicher einbauen müssen).
4. Mit der Fernbedienung fahre ich sicherer, da sie einfach an der linken Griffseite des Lenkers montiert wird und ich nicht umständlich an der linken Helmseite fummeln muss.

Ich fahre an sonnenreichen Wochenenden bis zu 500 km und habe in diesem Jahr Kurztrips ins Sauerland, die Rhön und Polen geplant. Deshalb war mir als Brillenträger wichtig, dass es ein leiser Jethelm oder Klapphelm mit einer Möglichkeit zum kommunizieren, Radio hören, telefonieren und navigieren wird und ein Sonnenvisier vorhanden ist.

Der Schuberth C4 PRO ist leider auch nicht ganz winddicht, aber man kann von einem Klapphelm keine Wunder erwarten. Er trägt sich aber sehr angenehm und mit der Pinlookscheibe gegen Beschlagen habe ich ein Problem weniger.

Wenn alle Komponenten angekommen, installiert und ausgiebig getestet sind, werde ich gern ein Feedback abgeben.
Ich hoffe, dass ich alles richtig gemacht habe mit den Bildern, Quellenangaben und Verlinkungen der Homepage.

 
Stanley
Boltianer
Beiträge: 96
Registriert am: 12.08.2018


RE: Die Helm Frage

#70 von Sheldon , 01.03.2019 23:10

Zitat von Stanley im Beitrag #72
Ich habe mich heute für den Schuberth C4 PRO SWIPE Klapphelm (schwarz-grau matt wie meine Bolt)



https://www.schuberth.com/produkte/motor...lme/c4-pro.html

in Kombination mit dem Sena SC1 Advance (das angekündigte SC2 wird vorerst nicht auf dem Markt erscheinen, da Schuberth erst vor ein paar Tagen ein neues Update mit entsprechenden Features für das SC1 herausgebracht hat)

https://www.schuberth.com/produkte/motor...1-advanced.html

und der Sena RC4 Fernbedienung

https://www.louis.de/artikel/sena-rc4-fernbedienung/10037293

entschieden.

Gründe für diese Wahl sind:
1. Jethelm (Schuberth M1 Pro oder Shoei J-Cruise) passen zwar optisch besser zur Bolt, aber die Windgeräusche waren bei der Probefahrt mit dem Shoei doch erheblich lauter als ich dachte und nur unwesentlich besser als mein jetziger Jethelm.
2. Der Klapphelm Shoei Neotec II war mir persönlich von der Außenschale her zu groß, eckig und klobig (im Vergleich zum Schuberth C4 und meinem jetzigen Klapphelm.
3. Das Sena-Kommunikationssystem lässt sich super in zwei Schächten im Helm integrieren und fällt nicht weiter auf (im Shoei hätte ich es umständlicher einbauen müssen).
4. Mit der Fernbedienung fahre ich sicherer, da sie einfach an der linken Griffseite des Lenkers montiert wird und ich nicht umständlich an der linken Helmseite fummeln muss.

Ich fahre an sonnenreichen Wochenenden bis zu 500 km und habe in diesem Jahr Kurztrips ins Sauerland, die Rhön und Polen geplant. Deshalb war mir als Brillenträger wichtig, dass es ein leiser Jethelm oder Klapphelm mit einer Möglichkeit zum kommunizieren, Radio hören, telefonieren und navigieren wird und ein Sonnenvisier vorhanden ist.

Der Schuberth C4 PRO ist leider auch nicht ganz winddicht, aber man kann von einem Klapphelm keine Wunder erwarten. Er trägt sich aber sehr angenehm und mit der Pinlookscheibe gegen Beschlagen habe ich ein Problem weniger.

Wenn alle Komponenten angekommen, installiert und ausgiebig getestet sind, werde ich gern ein Feedback abgeben.
Ich hoffe, dass ich alles richtig gemacht habe mit den Bildern, Quellenangaben und Verlinkungen der Homepage.


Die Helmfrage ist wie immer eine höchst subjektive Angelegenheit, Sicherheitsaspekte mal außen vor.
Ich bin auch Brillenträger und habe in den letzten 2 Jahren ca. 16.000 KM geBOLTert .

Das von dir geschilderte Szenario ist für mich persönlich allerdings ein Horror Szenario:

... kommunizieren, Radio hören, telefonieren und navigieren.

Genau das will ich eben nicht, da kann ich ja gleich mit dem Auto fahren.

Ich will Motorrad fahren, d,h. für mich:
- Elemente erleben. Wind, inkl. der Geräusche. Temperatur in der Sonne .... und dann fährst du durch einen "kühlen" Wald. Regen auf der Haut.
- Konzentrieren auf die Natur und die Umgebung, weil keine Ablenkung durch Radio, Telefon etc.
- Mit meinen Kumpels verständige ich mich durch Handzeichen und gequatscht wird in den Pausen.


...... aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spass mit deinem neuen Helm .... Hauptsache du hast Spass .

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.836
Registriert am: 15.01.2017


RE: Die Helm Frage

#71 von Atti , 02.03.2019 04:47

Moin.

Für ein GS-fahrer ist das sicherlich ein toller Helm...
Kann Alex nur zustimmen. Mit dem "Das spüren der Elemente" und der "Geschmacksache" ist es super ausgedrückt.

Dir gefällt er und Sicherheit ist gegeben, dass ist die Hauptsache.
Allseits gute Fahrt mit dem Helm.

 
Atti
Boltianer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 22.06.2017

zuletzt bearbeitet 02.03.2019 | Top

RE: Die Helm Frage

#72 von Hotte ( gelöscht ) , 02.03.2019 07:12

Moin Stanley,
danke für dein Feedback zu den verschiedenen Helmen,ich wünsch Dir viel Spaß mit Deinen neuen Anschaffungen

Wie hier schon erwähnt erwartet jeder was anderes von seinem Helm bei mir ist es meist zweigeteilt und deswegen fahr ich ja son "Zwidder"...
beim Cruisen in der Stadt oder beim gemächlichen Touren über die Dörfer bei sommerlichen Temperaturen (nicht Spätsommer denn zuviel Getier in der Luft) hätt ich am liebsten garkeinen Helm auf aber das geht aus sichheitstechnischen Gründen nicht also ist ein offener Jethelm meine erste Wahl.( da bin ich voll bei Alex).
Bei längeren schnelleren Touren oder/und bei kaltem nassen Wetter hab ich aber lieber einen Helm der meinen Kopf besser vor äußeren Einflüssen schützt, bei längeren Touren wird selbst der hammergeile Sound unserer Bolt etwas eintönig und ich mag eigentlich in fast allen Lebenslagen gerne Musik hören da beneide ich Dich wiederum um Deine Kombo.
Mein Witterungsschutz haut leider nicht so gut hin, meine letzten Touren eben über dem Gefrierpunkt sorgten jetzt dafür das ich grade flach lieg mit beidseitiger Gehörgangsentzündung(Aua)
Telefonieren hasse ich jedoch.. selbst im Auto liegt es nur irgendwo stumm geschaltet rum, ich bin nicht die Feuerwehr und muss nicht rund um die Uhr für jeden erreichbar sein.

Wie schon gesagt, für lange schnelle Touren hast Du meiner Meinung nach das "Deluxepaket" gewählt

Die Fernbedienung find ich genial,schade das es sowas nicht für günstigere Systeme gibt.

Hotte
zuletzt bearbeitet 02.03.2019 07:32 | Top

RE: Die Helm Frage

#73 von Stanley , 02.03.2019 08:09

Vielen Dank für eure Antworten und Kritiken. Der Hauptgrund für die Neuanschaffung sind die langen Touren in der Gruppe über sechs bis acht Stunden Fahrt am Stück. Da wird es mir zu langweilig und ich fühle mich einsam. Da brauche ich Abwechslung mit Radio und Musik. Telefonieren muss ich aus beruflichen Gründen recht viel und ich hasse es, wenn während der Fahrt meine Jackentasche ständig vibriert. Wenn ich nur mit meiner Tochter mal kurz nach Dänemark zum Hot Dog oder dänischem Softeis essen über die Grenze düse, bleibe ich wahrscheinlich bei meinem pfeiendem Jethelm, um mich weiterhin mit ihr anzuschreien. Da bin ich völlig bei euch-man saugt die Umgebung auf und nimmt alles ganz anders wahr. Ich werde meine alten treuen Begleiter weiterhin so nutzen, wie es die Situation, das Wetter und die Fahrzeit fordert. Da triffst du mit deinen Aussagen den Nagel auf den Kopf Hotte und verstehst mich blind. Ich arbeite in einem Krankenhaus und da kriegt man einiges mit an Unfällen. Ich traf vor ein paar Wochen dort einen älteren Herren, der in seiner Sturm und Drangzeit einen Unfall mit einem Jethelm hatte und mit seinem Kinn den Asphalt geküsst hat-seitdem hat er keinen Unterkiefer mehr. Oder einen anderen Herren im Rollstuhl, der auf einen abbiegenden Wohnwagen aufgefahren ist und ihm die Vorfahrt nahm. Jetzt bewegt er den Rollstuhl mit seiner Nasenspitze. Der Helm ist sicher kein Garant für ein unbeschadet Ergebnis bei einem Unfall, aber wenn ich mein hübsches Gesicht schützen kann, wie den Rest meines Körpers auch, dann mache ich das und meine Frau ist auch beruhigter, wenn sie das Haus putzt während meiner Spritztouren. Ich wünsche uns allen eine unfallfreie Saison und das sich jeder mit seinem Helm wohl und sicher fühlt. In diesem Sinne-die Linke zum Gruß und ein sonniges Wochenende.

 
Stanley
Boltianer
Beiträge: 96
Registriert am: 12.08.2018


RE: Die Helm Frage

#74 von Bolt , 02.03.2019 10:03

Moin Stanley,
alles, alles richtig gemacht. Du musst Dich wohlfühlen das ist das Wichtigste.
Was andere davon halten....... egal. Früher hab ich auch Radio gehört, telefoniert usw. (BMW)
Heute mit Bolt........ nix mehr. Mein Möpp und ich wir beide erzählen uns Geschichten unterwegs
Herrlich was man sich bei jeder Fahrt zu erzählen hat

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.400
Registriert am: 03.01.2017


RE: Die Helm Frage

#75 von Recke Roni , 02.03.2019 11:10

Danke Bernd
Ich dachte schon das ich der Einzige bin
der mit seinem Möppi spricht.

Gruss Ronald

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.737
Registriert am: 15.01.2017


RE: Die Helm Frage

#76 von Bolt , 02.03.2019 11:12

Zitat von Recke Roni im Beitrag #78
Danke Bernd
Ich dachte schon das ich der Einzige bin
der mit seinem Möppi spricht.

Gruss Ronald


voll normal

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.400
Registriert am: 03.01.2017


RE: Die Helm Frage

#77 von Sheldon , 02.03.2019 11:16

Zitat von Bolt im Beitrag #79
Zitat von Recke Roni im Beitrag #78
Danke Bernd
Ich dachte schon das ich der Einzige bin
der mit seinem Möppi spricht.

Gruss Ronald


voll normal



Jo .... voll normal 🤪.
Meine Bolt und ich wir singen 🎶 sogar gemeinsam 😜.

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.836
Registriert am: 15.01.2017


RE: Die Helm Frage

#78 von Recke Roni , 02.03.2019 11:28

Na dann dauert es ja nicht mehr lange
bis der Erste seine Bolt schwängert.

Gruss Ronald

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.737
Registriert am: 15.01.2017


RE: Die Helm Frage

#79 von Bolt , 02.03.2019 11:34


War jetzt nicht geplant. Nur rein platonisch

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.400
Registriert am: 03.01.2017


RE: Die Helm Frage

#80 von Wuppmann , 02.03.2019 11:59

Zitat von Recke Roni im Beitrag #81
Na dann dauert es ja nicht mehr lange
bis der Erste seine Bolt schwängert.

Gruss Ronald

Und heraus kommt dann so was
Bild entfernt (keine Rechte)

 
Wuppmann
Boltianer
Beiträge: 1.325
Registriert am: 15.01.2017


   

Die Hemd Frage
Mal n lecker Helmchen

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz