Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Schräglagenfreiheit

#141 von Hotte ( gelöscht ) , 12.01.2021 14:39

Hier mal ein Video von mir,wo ich etwas zügiger unterwegs bin. Wollte es eigentlich noch mehr "krachen"lassen, als ich denn das Auto vor mir sah hab ich mich etwas gezügelt,so "lahm" fuhr der aber auch nicht und überholen auf der Strecke ist nicht. Naja zumindest sind die Fussrasten noch nicht ansatzweise am schleifen bei der Fahrweise. Also unsere Bolt kann durchaus zügig ohne schleifen
https://www.youtube.com/watch?v=rRyRHzsqiak

Hotte

RE: Schräglagenfreiheit

#142 von frido , 12.01.2021 15:27

Kleine Weissheit.
Ein junger, aufstrebender und draufgängiger Revolverheld trifft einen alten, erfahrenen Revolverhelden und fragt' Was muß ich tun um so gut zu werden wie Du?
Antwort:' Viel üben! Und was muß ich tun um so alt zu werden wie Du? Antwort: Suche nicht die Duelle so oft du kannst, sondern meide sie so oft du kannst!
gruß frido

 
frido
Boltianer
Beiträge: 35
Registriert am: 03.11.2019


RE: Schräglagenfreiheit

#143 von oskar , 12.01.2021 15:54

Hilfe!!!
Mein post von heute (#138) sollte nicht zu einem Vergleich herhalten „Wer kann tiefer, wer kann schneller“!!!
Meine Intension war lediglich „Unsere Bolt kann, bis zu einem gewissen grad, auch „sportlich“.....
Wie heißt es so schön „Alles kann nichts muss“!!

Fahrt bitte mit Genuss und Köpfchen und nicht für den Organspendeausweis in eurer Tasche!!

In diesem Sinne!!
Gruß
Matthias (Oskar)

 
oskar
Boltianer
Beiträge: 620
Registriert am: 08.04.2018


RE: Schräglagenfreiheit

#144 von guzzlutz , 12.01.2021 16:15

Hottes Video ...
Mmh.
Habe ich schonmal gesehen und mich seinerzeit schon gefragt, wo waren denn die echten Kurven?
War ja fast wie Autobahn ohne Ausfahrt.

 
guzzlutz
Boltianer
Beiträge: 704
Registriert am: 27.06.2018


RE: Schräglagenfreiheit

#145 von Swart , 12.01.2021 16:49

Hallo Andi

Ich glaube jeder hat von uns mal mit dem Füherschein angefangen mit 27 oder 50 PS. Da war vom Kurvenkratzen und Schräglagenfreiheit keine Rede.
Es ging nur um Fahrspaß und den hast Du mit der Bolt auf alle Fälle, egal für welches Model Du Dich entscheidest.

Liebe Grüße Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.470
Registriert am: 05.01.2017


RE: Schräglagenfreiheit

#146 von OldMan54 , 12.01.2021 17:25

Der Punkt ist doch, was erwarte ich von einem Fahrzeug?
Möchte ich etwas Fahraktives, günstiges Leistungsgewicht, hohe Schräglagenfreiheit etc., dann ist die Kategorie Cruiser grundsätzlich die völlig falsche Entscheidung.

Bei der Bolt wurde, wie bei Harley und eigentlich fast jedem Motorrad in diesem Segment Funktionalität hinter die Optik gestellt.
Hinterrad mit 7 cm Federweg wird kein Konstrukteur aufs Papier bringen, wenn es um Fahreigenschaften und Komfort bzw. Strassenlage geht.
Eine Sitzposition weit unten und hinten, relativ hoher Lenker, Druck auf dem Vorderrad mit den Händen kannst du für Kurvenheizen vergessen.
Bereifung ebenso der Optik geschuldet, nicht optimaler Funktion etc., etc.

Trotzdem kann eine Bolt halbwegs zügig bewegt werden kann, aber bei gleichwertigem Fahren ledert dich von der Enduro über Supermoto, Tourer, Naked Bike jedes andere Konzept gnadenlos ab.

Mit einer Bolt hat man sich aus der Leistungshysterie ausgeklinkt, ist eher ein klassenloses Motorrad wo Leistung, Hubraum, Beschleunigung und vmax relativ uninteressant sind.
Das ist im Regelfall eine bewusste Entscheidung, für den Kaufpreis der Bolt hätte ich +- einiger € eine gebrauchte MT 10 mit 160 PS, eine Ducati 1200 Diavel AMG mit 156 PS usw. bekommen können.

Es geht um den Charakter eines Fahrzeugs, nicht um Papierwerte. Die Wettbewerbsphasen in meinem Leben sind vorbei, muss auch vor der Eisdiele nicht mehr protzen, Genießen ist angesagt

 
OldMan54
Boltianer
Beiträge: 722
Registriert am: 25.06.2020


RE: Schräglagenfreiheit

#147 von Hotte ( gelöscht ) , 12.01.2021 17:28

Zitat von guzzlutz im Beitrag #144
Hottes Video ...
Mmh.
Habe ich schonmal gesehen und mich seinerzeit schon gefragt, wo waren denn die echten Kurven?
War ja fast wie Autobahn ohne Ausfahrt.


Kurviger gibts hier in Schleswig-Holstein nicht
Außer Kreisverkehr...

Hotte
zuletzt bearbeitet 12.01.2021 17:29 | Top

RE: Schräglagenfreiheit

#148 von Atti , 12.01.2021 20:23

Zitat von Swart im Beitrag #145
Hallo Andi

Ich glaube jeder hat von uns mal mit dem Füherschein angefangen mit 27 oder 50 PS. Da war vom Kurvenkratzen und Schräglagenfreiheit keine Rede.
Es ging nur um Fahrspaß und den hast Du mit der Bolt auf alle Fälle, egal für welches Model Du Dich entscheidest.

Liebe Grüße Andy



Andy hat es auf dem Punkt gebracht

Gruß Attila

 
Atti
Boltianer
Beiträge: 1.453
Registriert am: 22.06.2017


RE: Schräglagenfreiheit

#149 von Swart , 13.01.2021 15:10

Danke Attila

Lg Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.470
Registriert am: 05.01.2017


RE: Schräglagenfreiheit

#150 von Scannix , 26.01.2021 02:15

So ein kleines bisschen kann ich mal was dazu beitragen. Muss noch dazu sagen, dass ich überwiegend am Filmen war und somit nicht primär auf die Schräglage geachtet habe. Aber so ein wenig sieht man in ein paar Kurven wieviel Platz da unten noch ist...

Abfahrt Timmelsjoch - Bolt Sommer Tour 2020

 
Scannix
Boltianer
Beiträge: 82
Registriert am: 11.03.2019


RE: Schräglagenfreiheit

#151 von KalEl , 14.07.2022 20:26

Also ich kann nur für mich sprechen. Ich war gerade im Schwarzwald unterwegs, der ja nun sehr für seine Kurven bekannt ist. Wir waren zu viert unterwegs, ich mit der Bolt und meine Freunde 1xKawasaki Ninja, 1xKTM Duke und Yamaha R6. Ich für meinen Teil, hatte als Hamburger Flachlandfahrer keine Erfahrung mit Kurven. Ich denke behaupten zu können sehr gut mitgehalten zu haben. Ja es waren einige Fußrastenschleifer dabei, was aber irgendwie auch der Reiz war, immer bis an diese Grenze zu gehen, so wusste ich, das best Mögliche rausgeholt zu habe. Ich hatte nie das Gefühl, nicht genug Schräglage zu haben. Natürlich muss man als Chopper/Cruiser Fahrer eine andere Linie fahren aber ich empfand es nicht als störend. Lediglich mit höherer Steigung war ich gefühlt im Nachteil. Vielleicht konnte ich mit der Erfahrung etwas helfen.
DLzG

 
KalEl
Neu - Boltianer
Beiträge: 1
Registriert am: 02.06.2022


RE: Schräglagenfreiheit

#152 von Bolt , 14.07.2022 22:10

Hallo Tobias,
bitte sei so gut und stelle dich in der passenden Rubrik kurz vor. Hier im Forum machen wir das so.
Wir möchten dich doch gebührend im Forum begrüssen.
Deinen Vorstellungsthread habe ich hier schon für dich vorbereitet:
Klick-> Vorstellung... Hallo auf eurer Seite!

Während Du auf Antworten wartest, nimm dir bitte etwas Zeit und lies unsere
Klick-> Nutzungsbedingungen!

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.463
Registriert am: 03.01.2017

zuletzt bearbeitet 14.07.2022 | Top

RE: Schräglagenfreiheit

#153 von plutonium , 15.07.2022 08:30

Zitat von KalEl im Beitrag #151
Also ich kann nur für mich sprechen. Ich war gerade im Schwarzwald unterwegs, der ja nun sehr für seine Kurven bekannt ist. Wir waren zu viert unterwegs, ich mit der Bolt und meine Freunde 1xKawasaki Ninja, 1xKTM Duke und Yamaha R6. Ich für meinen Teil, hatte als Hamburger Flachlandfahrer keine Erfahrung mit Kurven. Ich denke behaupten zu können sehr gut mitgehalten zu haben. Ja es waren einige Fußrastenschleifer dabei, was aber irgendwie auch der Reiz war, immer bis an diese Grenze zu gehen, so wusste ich, das best Mögliche rausgeholt zu habe. Ich hatte nie das Gefühl, nicht genug Schräglage zu haben. Natürlich muss man als Chopper/Cruiser Fahrer eine andere Linie fahren aber ich empfand es nicht als störend. Lediglich mit höherer Steigung war ich gefühlt im Nachteil. Vielleicht konnte ich mit der Erfahrung etwas helfen.
DLzG


Grüß dich hier bei uns und lobend für deine 3 Kollegen dass sie auf dich Rücksicht genommen haben . Denn mit diesen 3 Motorrädern kann sich eine Bolt nie messen. Die haben alle 3 die doppelte Schräglage und von den PS sprechen wir mal nicht. Da würdest du bei zügiger Fahrt nach 2 Kurven keinen mehr sehen, egal welch Linie man fährt . Eine Bolt ist halt zum Cruisen und nicht zum "Ballern" und da macht sie Spaß.

 
plutonium
Boltianer
Beiträge: 1.395
Registriert am: 06.01.2017


   

xv 950 Lenkertausch

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz