Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#281 von Ralf1956 , 22.01.2018 18:53

Was ist denn das für eine Diskussion wir leben doch nicht in einem Rübenstaat. Es gibt doch nur diese Möglichkeiten des Betriebes von nicht Originalteilen. Entweder ich mache eine Einzelabnahme, oder ich habe eine E- Nummer oder ABE. Bei der E-Nummer kann es passieren das du bei einer Kontrolle eine Mängelzettel bekommst, bei einer ABE ist diese bei den Papieren mit zuführen und darin ist das Bauteil und das Fahrzeug benannt für welches diese ABE gilt. Und wer ganz ängstlich ist kann sich das ganze noch in die Papiere eintragen lassen.Nur bei einem nicht geprüften und auch nicht eingetragenen Bauteil das den Betrieb de Fahrzeuges gefährdet erlischt die Betriebserlaubnis und du musst es stehen lassen bzw. die Rennleitung beschlagnahmt es. Also anbauen Zettel in die Tasche und los.

Gruß aus Berlin Ralf

 
Ralf1956
Boltianer
Beiträge: 13
Registriert am: 21.01.2017


RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#282 von harby ( gelöscht ) , 22.01.2018 19:00

Vielleicht sollte man nochmal erwähnen zu dem Koso Tachometer bekommt ihr eine ABE, also alles gut 😊.

harby
zuletzt bearbeitet 22.01.2018 19:03 | Top

RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#283 von Bolt , 22.01.2018 19:23

Zitat
....Vielleicht sollte man nochmal erwähnen zu dem Koso Tachometer bekommt ihr eine ABE, also alles gut 😊..


Jo genau. Warum also ne NR. unterm Tacho eingravieren oder drunter kleben oder, oder, oder?
Und nochwas: Die Rennleitung kann natürlich auch sofort erkennen, dass der Tacho nicht zum Moped gehört, die Speichenräder eintragungspflichtig sind, der orininal Zubehör Yamaha Lenker keine ABE hat und die original Vorverlegte Fußrastenanlage von 6,5 cm (Yamaha) ohne Abnahme nicht angebaut werden darf.
Mit Verlaub......so ein Polizist ist mir in 35 Jahren noch nicht untergekommen.

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.400
Registriert am: 03.01.2017

zuletzt bearbeitet 15.06.2018 | Top

RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#284 von Recke Roni , 22.01.2018 21:03

Die Polizisten welche technische Kontrollen an Motorrädern vornehmen,
sind sehr gut geschult.
Und wenn die doch mal unsicher sind,wissen sie wo sie es im Netz finden.
Das sind oft selbst Biker und kennen vieleicht nicht alle technischen Finessen,
aber auf alle Fälle sämtliche Ausreden,Tricks und Ausflüchte.
Ich kenne so einen.

Gruss Ronald

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.737
Registriert am: 15.01.2017


RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#285 von Britstyle , 22.01.2018 21:49

Komme mal wieder aus der Werkstatt und hab neben einer verbesserten Befestigung der Hupe am vorderen Zylinder ( da wo normalerweiser der original Luftfilter befestigt wird, in den unteren Bildern kann man gut die Änderung erkennen).
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


auch endlich meinen Daytona Velona Drehzahlmesser ordentlich angeschlossen mit sämtlicher Verkabelung und Besfestigung am hinteren Zylinder links. War ganz nett was zu tun mit Tank ab, neues Kabel von Batterie gelegt, etc.( für die eingebaute Uhr und der Speicherung der Einstellungen und Max Werte), zumal ich nicht genau schlüssig war wo er endgültig hin sollte. Er hat jetzt aber seinen ergonomisch und stylisch schönsten Platz erhalten, also für mich natürlich
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Kann das Ding nur empfehlen. Da es auch die Temperatur messen kann werde ich mir von VDO noch einen Temperaturgeber bestellen und diesen dann als Ölablaßschraube installieren. So hab ich allzeit die Öltemperatur im 👁, läuft.

Gruß Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.761
Registriert am: 05.01.2017


RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#286 von Recke Roni , 22.01.2018 22:10

Hi Carsten,

Das sieht sehr gut aus,gefällt mir.

Gruss Ronald

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.737
Registriert am: 15.01.2017


RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#287 von Swart , 22.01.2018 22:40

Zitat von Recke Roni im Beitrag #284
Die Polizisten welche technische Kontrollen an Motorrädern vornehmen,
sind sehr gut geschult.
Und wenn die doch mal unsicher sind,wissen sie wo sie es im Netz finden.
Das sind oft selbst Biker und kennen vieleicht nicht alle technischen Finessen,
aber auf alle Fälle sämtliche Ausreden,Tricks und Ausflüchte.
Ich kenne so einen.

Gruss Ronald


Hallo Ronald

Habe eine Kontrolle mit meinem Panda gehabt - der hat nicht mal meinen Führerschein (grauer Lappen) erkannt, das ich klasse 1,2,3 habe

Tacho hin oder her -wenn ich die Chance habe Ihn eintragen zu lassen - mache ich dies - wenn nicht - wie Bernd schreibt -es schaut kein Mensch unter dem Tacho, wo die Nummer steht .
der Tacho ist bekannt und es gibt Ihn mit ABE und fertig

Bleibt cool Jungs

In diesem Sinne Lg Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.358
Registriert am: 05.01.2017

zuletzt bearbeitet 15.06.2018 | Top

RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#288 von Swart , 22.01.2018 22:41

Schaut genial aus Carsten

Lg Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.358
Registriert am: 05.01.2017


RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#289 von Cafe-Racer76 ( gelöscht ) , 22.01.2018 22:59

Moin Carsten, der DZM sieht sehr gut aus.
Aber mit der Hupe - hmmm, weis nicht . damit erschreckst du doch die alten Omas auf dem Gehweg... da die Hupe ja dann extrem nach rechts hupt..

Cafe-Racer76

RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#290 von Fränk , 22.01.2018 23:00

Hi Carsten,

bist immer für eine Überraschung gut,
top,gefällt mir

LG Fränk

 
Fränk
Boltianer
Beiträge: 2.308
Registriert am: 05.01.2017


RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#291 von Atti , 23.01.2018 04:21

Moin.

Wie bzw wo genau hast du den DZM angeschlossen, Carsten?


Gruß Attila

 
Atti
Boltianer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 22.06.2017

zuletzt bearbeitet 23.01.2018 | Top

RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#292 von Wuppmann , 23.01.2018 06:29

Hallo Carsten
Gefällt mir auch sehr gut
Da ich den Koso auch gerne an dieser Stelle anbringen würde interessiert mich wie du deinen Drehzahlmesser genau befestigt hast
Gruß Bernd

 
Wuppmann
Boltianer
Beiträge: 1.325
Registriert am: 15.01.2017


RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#293 von Sheldon , 23.01.2018 06:55

Morsche Carsten,

der DZM auf der linken Seite sieht sehr lecker aus, hast du wieder fein gemacht .

Die Hupe neben deinem schönen Luftfilter geht aber gar nicht ...

... ich sag`s mal so .

LG Alex

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.836
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 23.01.2018 | Top

RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#294 von Gelöschtes Mitglied , 23.01.2018 13:08

Hallo Carsten,
warum hast du den DZM nicht nach rechts an die freie Schraube von der nicht mehr benötigten Lufi-Aufhängung gemacht?
Jetzt dengelste die ganze Zeit links mit dem Bein an den DZM...

Außerdem, meine Meinung: die Hupe da rechts kannste so machen, aber dann isses halt...

Ich würde den DZM schön nach rechts vor den Lufi machen. Dann deckst du die Schraube ab und hast ihn zumindest noch ein wenig mehr im Blickfeld. Links mußt du dir ja fast in den Schritt gucken um zu sehen wie hoch dein Motor dreht. Dat kannste auch einfacher haben und an den Vibrationen im Schritt fühlen...

zuletzt bearbeitet 23.01.2018 13:15 | Top

RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#295 von Britstyle , 23.01.2018 17:46

Hab ergonomisch für mich alles gecheckt und zum Schluss gekommen das er dort am besten sitzt, gleichws gilt auch für die Hupe die den Halter nun zentrisch verdeckt. Die Alternative wäre die Zylinderkopfdeckel aus Plastik ganz abzumachen so wie Andy (Swart) und Patrick (Plutonium) es gemacht haben.ich komm mit meinem Bein auf jeden Fall nicht an den DZM.

Gruß Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.761
Registriert am: 05.01.2017


RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#296 von Britstyle , 23.01.2018 18:03

Zitat von Atti im Beitrag #291
Moin.

Wie bzw wo genau hast du den DZM angeschlossen, Carsten?


Gruß Attila

Hallo Attila, ich vermute mal du meinst die Abnahme der Motordrehzahl. Das kannst du am besten über einen der Pluspole der jeweiligen Zündspulen machen. Ich habe dafür die Spule für den vorseren Zylinder genommen. Der sitzt rechts obehalb der Einspritzanlage unterhalbdes Rahmenrohres. Dafür muss der Tank runter und auch die Spule mit den 2 Imbusschrauben lösen. Dann kommst du besser an die Kontakte dran. Sind am Pluspol der 4,8mm breite Flachstecker, der Minus ist 6,3mm. Den hab ich abgezogen und einen mit 2 Anschlüssen draufgesteckt an dem ich den alten Plus für die Spule als auch das „ Weisse „ Kabel vom DZM dran mache. Dann den Plus vom DZM an die Standlichbirne im Hauptscheinwerfer und nen extra Anschluss am Plus von der Batterie mit Sicherung dazwischen an das „Gelbe“ Batteriekabel vom DZM. Das“Schwarze“ vom DZM (Masse) dann an einer Schraube am oberen Rakmenrohr mit Quetschöse verbunden.

Ich hoffe das war das wonach du gesucht hast.

Gruß Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.761
Registriert am: 05.01.2017

zuletzt bearbeitet 15.06.2018 | Top

RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#297 von Sheldon , 23.01.2018 20:47

h

Zitat von Britstyle im Beitrag #295
Hab ergonomisch für mich alles gecheckt ....
...ich komm mit meinem Bein auf jeden Fall nicht an den DZM.

Gruß Carsten


Na das kann ich wohl bestätigen .
Ich hatte ja schon ein paarmal das Vergnügen mit dem Carsten zu cruisen und so wie der auf seiner Bolt thront .
Ich sage nur: "Arsch auf Eimer" ...
... also mit dem Knie kommt der Carsten definitiv niemals an den DZM.

LG Alex

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.836
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 15.06.2018 | Top

RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#298 von Cafe-Racer76 ( gelöscht ) , 23.01.2018 22:08

So, ich war heute mal wieder das Moped in der Garage beschuen und dann auch gleich den Koso angebaut...
1.Sieht original sehr geil aus und 2. hab ich dann gleich alles auf meine Bedürfnisse eingestellt.
3. Bei mir ist die Anzeige auch negativ, also ein black Panel... aber so stand es auch auf der Verpackung drauf. Aber es sieht so schon ne Ecke besser aus ......dann gleich noch die Ganganzeige angelernt....und dabei mit Freude festgestellt, wie schön sich doch der Auspuff ohne Helm anhört...
Ach ja. als letztes noch das Moped von Ballast befreit ( Sozius Fussrasten in den Keller verbannt)..und dabei so mal überlegt , ob ich von der Sozius Halterung aus nicht die Halterung für dem Miller anbrungen kann...

Cafe-Racer76

RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#299 von Britstyle , 24.01.2018 00:10

Zitat von Sheldon im Beitrag #297
h
Zitat von Britstyle im Beitrag #295
Hab ergonomisch für mich alles gecheckt ....
...ich komm mit meinem Bein auf jeden Fall nicht an den DZM.

Gruß Carsten


Na das kann ich wohl bestätigen .
Ich hatte ja schon ein paarmal das Vergnügen mit dem Carsten zu cruisen und so wie der auf seiner Bolt thront .
Ich sage nur: "Arsch auf Eimer" ...
... also mit dem Knie kommt der Carsten definitiv niemals an den DZM.

LG Alex



Danke für die Blumen Alex. Du weißt ja , ich trinke am liebsten nen trockenen Roten

LG Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.761
Registriert am: 05.01.2017

zuletzt bearbeitet 15.06.2018 | Top

RE: Zubehör Tacho/ Drehzahlmesser Kombiinstrument

#300 von Atti , 24.01.2018 00:10

Zitat von Britstyle im Beitrag #296
Zitat von Atti im Beitrag #291
Moin.

Wie bzw wo genau hast du den DZM angeschlossen, Carsten?


Gruß Attila

Hallo Attila, ich vermute mal du meinst die Abnahme der Motordrehzahl. Das kannst du am besten über einen der Pluspole der jeweiligen Zündspulen machen. Ich habe dafür die Spule für den vorseren Zylinder genommen. Der sitzt rechts obehalb der Einspritzanlage unterhalbdes Rahmenrohres. Dafür muss der Tank runter und auch die Spule mit den 2 Imbusschrauben lösen. Dann kommst du besser an die Kontakte dran. Sind am Pluspol der 4,8mm breite Flachstecker, der Minus ist 6,3mm. Den hab ich abgezogen und einen mit 2 Anschlüssen draufgesteckt an dem ich den alten Plus für die Spule als auch das „ Weisse „ Kabel vom DZM dran mache. Dann den Plus vom DZM an die Standlichbirne im Hauptscheinwerfer und nen extra Anschluss am Plus von der Batterie mit Sicherung dazwischen an das „Gelbe“ Batteriekabel vom DZM. Das“Schwarze“ vom DZM (Masse) dann an einer Schraube am oberen Rakmenrohr mit Quetschöse verbunden.

Ich hoffe das war das wonach du gesucht hast.

Gruß Carsten



danke dir Carsten, für die rasche und ausführliche Antwort. Genau das wollte ich wissen.

grus attila

 
Atti
Boltianer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 22.06.2017

zuletzt bearbeitet 15.06.2018 | Top

   

LED-Scheinwerfer/ -Umbauten/ -Leuchtmittel
LED-Blinker - Motorkontrollleuchte

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz