Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Testfahrt 950 racer

#1 von Chrisi ( gelöscht ) , 14.02.2019 20:04

Schönen Abend!
Bin heute mit der Racer Probe gefahren war super bei Sonnenschein und warmen 8 Grad nur hatte ich nach etwa 15 Minuten ein Taubheits Gefühl in der Hüftregion und nur auf einer Seite kennt jemand das Problem legt sich das mit der Zeit? Anscheinend soll auf Grund der Sitzposition ein Nerv eingeklemmt werden.
Grüße Christian

Chrisi

RE: Testfahrt 950 racer

#2 von MyFrag ( gelöscht ) , 14.02.2019 20:34

Vermutlich rechte Seite? Könnte der Luftfilter sein?! Ist Anfangs eher ungewohnt. Wenn ich etwas in der Hosentasche habe mehr

MyFrag

RE: Testfahrt 950 racer

#3 von Chrisi ( gelöscht ) , 14.02.2019 20:59

JA rechte Seite aber hatte nichts eingeschoben zuerst tritt eine Taubheit ein und dann kommt der Schmerz ist ganz komisch

Chrisi

RE: Testfahrt 950 racer

#4 von AndyXV950 ( gelöscht ) , 14.02.2019 21:34

Kann evtl auch von der Bandscheibe kommen. Hatte auch eine Racer beim freundlichen Yamaha Händler neu gekauft. Auf dieser sind mir gar...., bis zur Sehenscheidenentzündung beide Hände eingeschlafen. Dann die Racer gegen eine normale xv 950 Bolt getauscht und alles war in Ordnung!
Die Racer, hat leider nicht „die Beste“ Sitz und auch..., Fussrastenposition!
Liebe Grüße Und „good Ride,“
Andy

AndyXV950

RE: Testfahrt 950 racer

#5 von BBBiker , 15.02.2019 14:28

Bin auch Bandscheibengeplagt . Habe auf meiner Racer den ABM Alulenker Superbike 0229 montiert......Keine Probleme mehr !

 
BBBiker
Boltianer
Beiträge: 87
Registriert am: 05.12.2018


RE: Testfahrt 950 racer

#6 von chris61 ( gelöscht ) , 17.02.2019 12:16

Zitat von Chrisi im Beitrag #1
Schönen Abend!
Bin heute mit der Racer Probe gefahren war super bei Sonnenschein und warmen 8 Grad nur hatte ich nach etwa 15 Minuten ein Taubheits Gefühl in der Hüftregion und nur auf einer Seite kennt jemand das Problem legt sich das mit der Zeit? Anscheinend soll auf Grund der Sitzposition ein Nerv eingeklemmt werden.
Grüße Christian


Hallo Christian,

es ist bereits länger her, dass ich hier noch etwas geschrieben habe, aber ich glaube Du brauchst mal eine guten Rat.

Bevor ich hier jemanden zu nahe trete, ja es gibt sie "die mit eine Racer glücklich werden"
Leider sind das nur eine Handvoll Jungs und/oder Mädels.

Hier im Forum gibt es ca. 500 Leute und wenn die alle eine Racer hingestellt bekämen, dann gebe ich dir das schriftlich, dass 80% davon die Racer wieder abgeben würden.
Mein Freundlicher hat insgesamt 3 Racer verkauft, die mittlerweile alle nicht mehr beim Erstbesitzer sind.
Guck dir z.B. die Preise für eine Racer mal an, das ist ansich schon aussagekräftig genug.
Ich weiß genau wovon ich rede, denn ich habe viel Geld in meiner Racer versenkt und sie letztendlich getauscht. Sage und schreibe nach genau 720km.
Es existiert hier im Forum noch einen Thread und dort kannst Du sehen was ich alles gemacht habe. Ist zwar nicht alles, denn was ich zum Schluss gemacht habe, ist hier im Forum gar nicht mehr dokumentiert.

Der Todesstich war die blöde Position der Fußrasten und hier gibt es leider so gut wie nichts was man machen kann, wenn das Grundkonzept "Racer" bestehen bleiben soll (wohl gemerkt).
Das Problem fängt bereits an wenn Du an einer Ampel stehst, denn so breit kann man seine Beine nicht machen. Die Fußrasten sind nämlich immer im Weg, entweder trifft man das Schienbein oder die Wade.
Während einer fahrt geht es dann auf die Hüfte.

Wenn Du einen Eisdielenrenner besitzen möchtest, dann kauf die Racer. Wenn Du aber Fahrspaß haben möchtest, dann nimm die normale XV.
Auf Dauer bauen die meisten sowieso etwas um und dazu steht die normale XV einfach auf eine wesentlich bessere Basis.

Nochmals, es gibt Leute die die Racer mögen und daran auch viel Spaß haben, es soll sich für dich aber nicht wie "Friede Freude Eierkuchen" anhören, denn Du stehst vor eine Kaufentscheidung und dazu gehören auch Erfahrungen die nicht so toll waren.

So, dein Geld deine Entscheidung

chris61
zuletzt bearbeitet 17.02.2019 12:19 | Top

RE: Testfahrt 950 racer

#7 von BBBiker , 17.02.2019 12:23

Genau, ich bin mit meiner sehr zufrieden was die Sitzposition angeht. Musste aber erst ein anderer Lenker ran.

 
BBBiker
Boltianer
Beiträge: 87
Registriert am: 05.12.2018


RE: Testfahrt 950 racer

#8 von chris61 ( gelöscht ) , 17.02.2019 12:37

Zitat von BBBiker im Beitrag #7
Genau, ich bin mit meiner sehr zufrieden was die Sitzposition angeht. Musste aber erst ein anderer Lenker ran.


Ja das verstehe ich, aber sei mir nicht böse wenn ich auf solche Sprüche nichts gebe.

Das ist mein Bike, außer mein Bike gibt es kein besseres, alles top

Habe ich alles durch mit Lenker tauschen und Co.
Leider war die Sitzposition genau so Grottenschlecht wie vorher. Deswegen würde ich hier auch niemals behaupten "tausche den Lenker und alles wird gut".
Hier ist jemand der Geld in ein Bike investieren möchte und wenn der Lenkertausch nichts bringt, dann hat dieser Mann später ein Problem und nicht der, der zum Lenkertausch geraten hat.

chris61

RE: Testfahrt 950 racer

#9 von Hotte ( gelöscht ) , 17.02.2019 13:36

Moin Christian,
nun möcht ich meinen Senf auch mal dazu geben.
Jeder Mensch ist anders (und das ist auch gut so), leider kann Dir niemand die Entscheidung abnehmen, das einzige was ich Dir ernsthaft raten kann probiere unterschiedliche Mopeds aus und Du wirst sofort spüren wenn Du Dein Moped gefunden hast.
Ich hab nun auch so ein paar körperliche "Eigenheiten"(u.a. vollversteifter Rücken) und musste lange suchen bis ich mein Bike gefunden hab,die Bolt stand anfangs nicht hoch im Kurs bei mir(Asche auf mein Haupt). Als erstes stand bei mir die Triumph Bobber die mochte mein Rücken aber gar nicht haben,dann hab ich noch ein paar BMWs getestet(GS und F),da kam ich mit den Fussrasten (ähnlich wie Chris beschrieben hat) gar nicht klar und ich fand Sie recht indirekt (zu passives fahren ähnlich wie Auto), denn hat ich noch Harley aufn Zettel (1200er Sportster und FatBob) mit denen beschränkte sich die Probefahrt aufn Hof da die Sitzposition für mich ein Nogo ist, denn noch die Honda Rebel und die Kawa Vulcan die waren sitztechnisch und Fahrmässig echt ok, aber da fehlte mir doch ein bisschen der Punch die waren doch sehr zahm........so und nach dieser Odysee an Probefahrten landete ich denn bei der Bolt und ich wusste schon nach 1km das es "MEIN MOPED" wird da passte alles.

SG Hotte

Hotte
zuletzt bearbeitet 17.02.2019 13:37 | Top

RE: Testfahrt 950 racer

#10 von chris61 ( gelöscht ) , 17.02.2019 13:51

So isses, es muss alles passen und nicht weil andere das sagen

chris61

RE: Testfahrt 950 racer

#11 von Atti , 17.02.2019 15:17

Hi Christian.

Ich hatte zuvor eine 1500 mean streak. Da hatte ich nach 300 400km ein Ziehen im Oberschenkel durch die vorgestreckte Haltung und dem breiten Tank. Nach weiteren 100km war es weg.
Dann kam die Racer. Bei der Probefahrt kam ich mit den Fußrasten nicht klar (wie es Chris beschrieben hat) Und dennoch wollt ich diese Bike haben. Nach dem Kauf, paar Tage später hatte ich eine 500km Tour vor mir. Hatte etwas Bedenken.
Aber es hat gepasst. Hab mich auf das Bike eingespielt, Rasten, Sitz, Lenker, alles hat mein Körper "angenommen". Zum Glück. Und ich freu mich jedesmal, auf dieses Bike zusteigen und an der Rolle zudrehen.

Du machst schon das richtige, so oder so. Hör auf dein Körper und dein verstand.


Gruß Attila

 
Atti
Boltianer
Beiträge: 1.453
Registriert am: 22.06.2017


RE: Testfahrt 950 racer

#12 von BBBiker , 17.02.2019 17:05

Ich schrieb ja auch das ICH mit meiner sehr zufrieden bin und nicht das JEDER nach einen Lenker Tausch damit zufrieden sein wird 😉

 
BBBiker
Boltianer
Beiträge: 87
Registriert am: 05.12.2018


RE: Testfahrt 950 racer

#13 von Chrisi ( gelöscht ) , 20.02.2019 22:29

Die Fahrt mit der Racer war schon echt lässig nur etwas kurz 20 Minuten lang da noch neu, steht schon seit 2016 Im Geschäft kenny Roberts Modell und Umbau auf geraden Lenker und natürlich mit Akropovic Tüte.
Also die Sitzposition war nicht schlecht passte mir eigentlich ganz gut.

Chrisi

RE: Testfahrt 950 racer

#14 von Bremer , 21.02.2019 09:25

Vielleicht sollte man mal eine Umfrage machen, bei welcher Körpergröße bzw. Beinlänge die Racer gut passt. Ich bin bei 1,87m recht zufrieden. Hosenlänge 34‘.

 
Bremer
Boltianer
Beiträge: 300
Registriert am: 10.02.2018


RE: Testfahrt 950 racer

#15 von Esteban ( gelöscht ) , 21.02.2019 16:46

Also ist es die Fussrastenposition welche die Probleme bereitet. Ist der Sitzt bequem? Wie sieht es mit dem Sitz aus, wenn dieser auf einer normalen XV montiert ist? Sollte ja eigentlich passen oder!?

Esteban
zuletzt bearbeitet 21.02.2019 16:46 | Top

RE: Testfahrt 950 racer

#16 von Chrisi ( gelöscht ) , 21.02.2019 19:24

Sitz und Fussrasten passen mir gut. Eben nur zu breit auseinander liegenden Fussrasten!
Und wegen dieser Position drückt es mir auf der rechten Seite in der Hüfte einen Nerv ab.
Aussage eines Orthopäden.
Möglichkeit wäre Sitz aufpolstern oder fussrasten ändern oder anderes Bike

Chrisi

   

Lenkerendenspiegel und Rücklicht entfernen bei der Racer
Was klappert da vorn?

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz