Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#481 von OldMan54 , 10.09.2021 15:08

Michelin Commander III Cruiser vs. Metzeler Cruisetec.
Gibt es da Erfahrungen hinsichtlich Lebensdauer, Haftung bei Nässe etc.?

 
OldMan54
Boltianer
Beiträge: 721
Registriert am: 25.06.2020


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#482 von Chopper-Liese , 10.09.2021 22:10

Ich teste den Metzeler gerade zum 1. Mal, von Haftung und Grip bei Nässe und auf trockener Straße bin ich bis jetzt sehr angetan.
Auch extreme Schräglagen funktionieren super.
Zur Lebensdauer kann ich noch nichts sagen.

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 506
Registriert am: 03.02.2017


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#483 von Marcus , 10.09.2021 22:33

Habe mittlerweile auch den Metzeler Cruisetec drauf und ähnliche Erfahrungen hinsichtlich Grip und Kurventauglichkeit gemacht. Kann den Reifen uneingeschränkt empfehlen.

 
Marcus
Boltianer
Beiträge: 152
Registriert am: 23.12.2020


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#484 von Andre , 11.09.2021 10:40

Hat jemand Erfahrung mit dem Shinko SR777 WW ?
Hätte aufgrund der Optik gerne einen WW.

 
Andre
Boltianer
Beiträge: 27
Registriert am: 09.09.2021


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#485 von Sheldon , 11.09.2021 12:29

Zitat von Andre im Beitrag #484
Hat jemand Erfahrung mit dem Shinko SR777 WW ?
Hätte aufgrund der Optik gerne einen WW.


Hast du den Thread nicht gelesen .....

...... hier findest du die Antwort auf deine Frage.

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.876
Registriert am: 15.01.2017


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#486 von Andre , 11.09.2021 12:47

Ich dachte hier ginge es um den Shinko 270.
Dann lese ich nochmal : D

 
Andre
Boltianer
Beiträge: 27
Registriert am: 09.09.2021


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#487 von OldMan54 , 11.09.2021 19:05

Nach lesen einiger Teste und studieren diverser Angebote, hier gibt es anscheinend Tagespreise, bzw. mitunter auch ein freundliches "nicht lieferbar", habe ich mich für einen Satz Michelin Commander III Cruiser entschieden. Nicht weil ich den entscheidend besser als METZELER Cruisetec halte, im Test sind sie sehr nahe beieinander, sondern weil ich Schwabe bin

Da sind dann ca. 80 € Differenz beim Satz, wäre METZELER teurer, doch ein Argument.
Die kommen dann erst mal in den Keller, der Bridgestone hat auf dem Hinterrad noch ca. 2,4≈5 mm (≈8400 km).
Aber mein Yamaha Händler meinte, die Liefersituation ist mitunter desolat, Reserven schaffen ist immer gut

 
OldMan54
Boltianer
Beiträge: 721
Registriert am: 25.06.2020


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#488 von Achim , 12.09.2021 08:23

Zitat von Andre im Beitrag #484
Hat jemand Erfahrung mit dem Shinko SR777 WW ?
Hätte aufgrund der Optik gerne einen WW.


Ich habe die Shinkos SR777 bis zu meinem Umbau der Felge gefahren. Man kann sie durchaus sportlich fahren und bei Nässe reicht's noch für anständiges fahren (Cruiser-Stil). Allerding sind sie ein weinig eckig und wollen mitgeteilt bekommen das man in die Kurve will. Sind sie erstmal in Schräglage ist alles OK. Wenn man sie bei hohen Kurvengeschwindigkeiten richtig fordert, fangen sie schon mal an zu sich ein wenig zu versetzen. Hier kannst Du Dir einen Eindruck machen was rund und eckig in meiner "Reifenwelt" bedeutet: Dem Achim sei Zuggerschneggsche (10)

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.875
Registriert am: 03.06.2017


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#489 von Andre , 12.09.2021 10:05

Danke Achim für deinen Erfahrungsbericht. Das hilft auf jeden Fall weiter 👍🏻
OffTopic …fette Racer hast du Achim.

 
Andre
Boltianer
Beiträge: 27
Registriert am: 09.09.2021


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#490 von Achim , 14.09.2021 08:23

Zitat von Andre im Beitrag #489
OffTopic …fette Racer hast du Achim.

Danke - habe, wie Atti auch, schon ein paar Jahre Vorsprung. Wir werden sehen wie es sich bei Euch entwickelt

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.875
Registriert am: 03.06.2017


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#491 von OldMan54 , 14.09.2021 17:13

Die Bolt hat jetzt 8500 km gelaufen.
Der Bridgestone Exedra besitzt in der Mitte noch zwischen 2,2 und 2,5 mm Profil.
Wird langsam auch etwas eckig, was sich allerdings in den Kurven nicht bemerkbar macht.
Bild entfernt (keine Rechte)


Der Reifen für die vermutlich nächste Saison kam heute, nur Hinterrad, VR noch unterwegs, aber angekündigt.
Bild entfernt (keine Rechte)

Das Profil finde ich bemerkenswert, hat 7,3≈7,4 mm in der Mitte
Bild entfernt (keine Rechte)

War Testsieger Motorrad 06/2020, da wurden 7 Reifen bei Nässe getestet, Trockenheit ist für Cruiser eh kein Thema, da limitiert die Schräglagenfreiheit bevor einer der Gummis an seine Haftungsgrenze kommt. Beindruckend finde ich die Bremswege aus 100 km/h bei Nässe, Michelin 44,3 m, der schlechteste brauchte dafür 50,8 m

Testmoped Harley-Davidson FLHSC Heritage Classic 114 mit 327 kg Gewicht.

 
OldMan54
Boltianer
Beiträge: 721
Registriert am: 25.06.2020


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#492 von schrauberjo , 14.09.2021 17:26

Da hast du aber die Mitte etwas nach rechts verlegt, und in welcher Preisklasse fährt der so????

 
schrauberjo
Boltianer
Beiträge: 94
Registriert am: 07.06.2020


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#493 von Flying Dog , 14.09.2021 17:37

Zitat von OldMan54 im Beitrag #491


War Testsieger Motorrad 06/2020, da wurden 7 Reifen bei Nässe getestet, Trockenheit ist für Cruiser eh kein Thema, da limitiert die Schräglagenfreiheit bevor einer der Gummis an seine Haftungsgrenze kommt. Beindruckend finde ich die Bremswege aus 100 km/h bei Nässe, Michelin 44,3 m, der schlechteste brauchte dafür 50,8 m

Testmoped Harley-Davidson FLHSC Heritage Classic 114 mit 327 kg Gewicht.



Ich bin dann auf das Review vom Commander gespannt. Bisher hab ich nicht viel gutes darüber gelesen, außer von US Südstaaten-Langstrecken-Geradeausfahrern...



Bzgl. aktuellen AVON COBRA CHROME:

Letztes Jahr waren es in etwa zw. 8k und 9k km - eigentlich bis unter das gesetzlich erlaubte Limit gefahren.

DIESES Jahr schaut es aus, als würden sich kaum 5000km ausgehen.

Ich vermute, dass man auf den heuer verdammt heißen Frühsommerstraßen mit der superweichen Gummimischung einfach verdammt viel Profil liegen lässt, aber das tut als Fahrer langer und sehr kurvenreicher Strecken schon sehr weh.


Jetzt bin ich am Überlegen den Avon nächstes Jahr mal mit einem anderen WW-Reifen von ähnlich hoher Qualität (denn die Straßenlage ist in jeder Situation ein wahrgewordener Traum) zu ersetzen? Ideen? Empfehlungen? Gibt es außer dem Shinko (der lt. meinem Mechaniker angeblich genauso wie diverse Michelin-Reifen und andere große Marken in Avon-Werken gefertigt wird) überhaupt eine Alternative?

 
Flying Dog
Boltianer
Beiträge: 54
Registriert am: 07.09.2017


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#494 von Old W. , 14.09.2021 17:47

Mir ist an den Bridges bis jetzt (76000km) noch nichts negativ aufgefallen.
1 x im Jahr ziehe ich neue Bridges auf. Für mich gibt es keinen Grund die Marke zu wechseln.
Ich habe immer einen Satz Kompletträder mit Bremsscheiben, ABS Scheiben und neuen Bridges ausgewuchtet in der Garage stehen.

 
Old W.
Boltianer
Beiträge: 1.877
Registriert am: 05.01.2017


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#495 von OldMan54 , 14.09.2021 17:52

Zitat von Flying Dog im Beitrag #493
Ich bin dann auf das Review vom Commander gespannt. Bisher hab ich nicht viel gutes darüber gelesen, außer von US Südstaaten-Langstrecken-Geradeausfahrern...




Da muss differenziert werden.
Commander 2 hat mit Commander 3 nichts zu tun, völlig neues Modell.
Dann gibt es den Commander 3 als Touring und als Cruiser Variante, allerdings nicht in identischen Größen.
Touring ist für schwerere Harleys, BMW R 18 als Nachfolger des Commander 2 konzipiert, allerdings mit deutlich besserer Nässe Haftung.

Der Cruiser ist für Motorräder wie Bolt etc. konzipiert, zitiere Michelin:
Außergewöhnliche Nasshaftung(1) dank einer Gummimischung mit MICHELIN Silica Rain Technology (SRT) und einem um 3 % höheren Profilrillenanteil im Vergleich zum MICHELlN Commander II auf dem Vorderrad.

In dem Test wurden auf der Bridgestone Teststrecke Rundenzeiten bei Nässe mit der Harley gefahren, ist recht aussagekräftig, falls jemand so etwas interessiert. Der Reifen schneidet nochmal etwas besser als Metzeler Cruisetec ab, der laut Jörg und Bea ja wirklich gut sein soll.

Wir werden sehen.
Preis VR aufgerundet 99 €, HR 206 €, inklusive Versand.

 
OldMan54
Boltianer
Beiträge: 721
Registriert am: 25.06.2020


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#496 von Harri , 15.09.2021 00:08

Hat hier schon jemand Erfahrungen mit den K65 Reifen von Heidenau sammeln können?

 
Harri
Boltianer
Beiträge: 38
Registriert am: 05.11.2020


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#497 von Flying Dog , 15.09.2021 07:17

Zitat von OldMan54 im Beitrag #495
Zitat von Flying Dog im Beitrag #493
Ich bin dann auf das Review vom Commander gespannt. Bisher hab ich nicht viel gutes darüber gelesen, außer von US Südstaaten-Langstrecken-Geradeausfahrern...




Da muss differenziert werden.
Commander 2 hat mit Commander 3 nichts zu tun, völlig neues Modell.
Dann gibt es den Commander 3 als Touring und als Cruiser Variante, allerdings nicht in identischen Größen.
Touring ist für schwerere Harleys, BMW R 18 als Nachfolger des Commander 2 konzipiert, allerdings mit deutlich besserer Nässe Haftung.

Der Cruiser ist für Motorräder wie Bolt etc. konzipiert, zitiere Michelin:
Außergewöhnliche Nasshaftung(1) dank einer Gummimischung mit MICHELIN Silica Rain Technology (SRT) und einem um 3 % höheren Profilrillenanteil im Vergleich zum MICHELlN Commander II auf dem Vorderrad.

In dem Test wurden auf der Bridgestone Teststrecke Rundenzeiten bei Nässe mit der Harley gefahren, ist recht aussagekräftig, falls jemand so etwas interessiert. Der Reifen schneidet nochmal etwas besser als Metzeler Cruisetec ab, der laut Jörg und Bea ja wirklich gut sein soll.

Wir werden sehen.
Preis VR aufgerundet 99 €, HR 206 €, inklusive Versand.



Danke für die Differenzierung. Optisch gefallen hat mir der Commander auch immer... jetzt müsste es ihn nur noch als Weißwand geben.

 
Flying Dog
Boltianer
Beiträge: 54
Registriert am: 07.09.2017


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#498 von OldMan54 , 15.09.2021 13:23

Heute kam dann der Vorderradreifen:
Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Profiltiefe ≈4,2 mm

 
OldMan54
Boltianer
Beiträge: 721
Registriert am: 25.06.2020

zuletzt bearbeitet 15.09.2021 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#499 von Recke Roni , 19.11.2021 17:15

Meine Metzeler Cruisetec sind nach 14500 Km kurz vor der Verschleißgrenze.
Da ich auch hin und wieder mit Sozia fahre,finde ich die Laufleistung sehr gut.
Ob man das jetzt eins zu eins auf die Bolt übertragen kann weiß ich nicht.

Gruss Ronald

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.871
Registriert am: 15.01.2017


RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#500 von Swart , 19.11.2021 17:57

Hallo Ronald

Mit der Laufleistung kannst Du voll und ganz zufrieden sein

Lg Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.466
Registriert am: 05.01.2017


   

Reifenwechsel auf OldStyle

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz