Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#121 von sporty , 11.09.2017 12:25

Moin Freunde des gepflegten Gummiabriebes.

Wenn ich den Namen Kenda- Reifen lese, sträuben sich mir die Haare.
Nassgrip = Null, und wenn ich schreibe null, dann meine ich Null !!.
Bekannter hatte sie auf seiner Scout. Schön, dass er noch lebt!

Gruß

Dirk

 
sporty
Boltianer
Beiträge: 753
Registriert am: 18.01.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#122 von CedricP ( gelöscht ) , 11.09.2017 18:50

Danke Sheldon!

Schaut nicht schlecht aus!
Könnte ein bissl tief sein vom Profil her, aber das lass ich mir nochmal durch den Kopf gehen, wenn ich weiß ob man noch andere Größen bekommt.

Leider fehlt da ja noch der 150er für Hinten, da der 130er ja für Vorne sein soll :)

Der Kenda ist dann raus wenn die wirklich so schlecht sind.. danke für den Hinweis!

Passt der 130er vorne überhaupt?

Grüße Cedric

CedricP
zuletzt bearbeitet 04.01.2018 23:02 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#123 von Sheldon , 11.09.2017 20:12

Zitat von CedricP im Beitrag #131
Danke Sheldon!

Schaut nicht schlecht aus!
Könnte ein bissl tief sein vom Profil her, aber das lass ich mir nochmal durch den Kopf gehen, wenn ich weiß ob man noch andere Größen bekommt.

Leider fehlt da ja noch der 150er für Hinten, da der 130er ja für Vorne sein soll :)

Der Kenda ist dann raus wenn die wirklich so schlecht sind.. danke für den Hinweis!

Passt der 130er vorne überhaupt?

Grüße Cedric


Die Reifen gibt es nur in 100/90-19 ( Vorderrad ) und 130/90-16 ( Hinterrad ) .

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.876
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#124 von Sheldon , 11.09.2017 20:22

Wenn du vorne was breites willst, dann gibt`s das hier:

http://www.avonreifen.com/motorrad/safety-mileage-mkii

4.00-19 vorne und 5.00-16 hinten und sieht verbaut so aus:

https://www.mototrader.ch/previously-own...7113201/1/76/1/

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.876
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#125 von Sheldon , 11.09.2017 20:30

..... oder das hier:

http://www.shinkoreifen.de/motorrad/reifen/strasse.html

Shinko E 270 4.00-19 vorne und 5.00-16 hinten.

Diese Kombi fahren Swart und plutonium. Bilder sind in der Galerie zu sehen.

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.876
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#126 von Sheldon , 11.09.2017 20:37

Hier mal was zum nachlesen bzgl. der verschiedenen Reifengrößen:

http://www.wwag.com/cgi-bin/WebObjects/W...echTipsTiresDes

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.876
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#127 von Britstyle , 11.09.2017 21:02

Zitat von Sheldon im Beitrag #133
Wenn du vorne was breites willst, dann gibt`s das hier:

http://www.avonreifen.com/motorrad/safety-mileage-mkii

4.00-19 vorne und 5.00-16 hinten und sieht verbaut so aus:

https://www.mototrader.ch/previously-own...7113201/1/76/1/




Alex gibts für die Avon Speedmaster denn auch nen Gutachten oder ne Unbedenklichkeitsbescheinigung so wie bei den Heidenau's

Gruß Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.778
Registriert am: 05.01.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#128 von Sheldon , 11.09.2017 21:28

Zitat von Britstyle im Beitrag #136
Zitat von Sheldon im Beitrag #133
Wenn du vorne was breites willst, dann gibt`s das hier:

http://www.avonreifen.com/motorrad/safety-mileage-mkii

4.00-19 vorne und 5.00-16 hinten und sieht verbaut so aus:

https://www.mototrader.ch/previously-own...7113201/1/76/1/




Alex gibts für die Avon Speedmaster denn auch nen Gutachten oder ne Unbedenklichkeitsbescheinigung so wie bei den Heidenau's

Gruß Carsten



Habe noch keins gefunden, da müsste man AVON mal direkt anschreiben.

LG Alex

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.876
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#129 von CedricP ( gelöscht ) , 12.09.2017 18:00

Danke Euch! Denke die Shinko werden es.

Grüße Cedric

CedricP
zuletzt bearbeitet 04.01.2018 23:03 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#130 von chris61 ( gelöscht ) , 24.09.2017 20:33

Also jetzt muss ich auch mal überlegen ein paar andere Pneus auf meinem Bike zu ziehen.

Gestern war ich unterwegs und bin dabei (das erste mal, seit ich die XV besitze )auf ne nasse Strecke geraten.
Der Michelin Commander II ist schrecklich wenn es nass ist. Das war eine Rutschpartie vom feinsten
Geht gar nicht dieser Pneu

chris61
zuletzt bearbeitet 04.01.2018 23:03 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#131 von Bolter , 24.09.2017 20:53

Mit den Avon Cobra bin ich bisher nicht in "richtigem" Regen gefahren, lediglich bei "halb nasser" Strasse (doof zu beschreiben...).
Soweit ich sagen kann sind die Avon recht gut, man merkt deutlich dass Grip vorhanden ist.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.223
Registriert am: 05.01.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#132 von Herr P. , 25.09.2017 10:31

Bei mir steht jetzt nach 17.500 km auch Reifenwechsel an, vorne habe ich noch 1,5 und und hinten 1,6 mm. Reicht also noch für dieses Jahr :D

Ich werde aber wieder den gleichen Reifen drauf machen, ich finde den Reifen echt gut, auch bei Nässe.

beide Reifen kosten mich bei meinem Händler 200€, Montage 10€ pro Rad. Kann man eigentlich nicht meckern oder?

Gruß,
Nicolai

 
Herr P.
Boltianer
Beiträge: 564
Registriert am: 16.02.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#133 von chris61 ( gelöscht ) , 25.09.2017 15:17

Zitat von Herr P. im Beitrag #142
Ich werde aber wieder den gleichen Reifen drauf machen, ich finde den Reifen echt gut, auch bei Nässe.



Welcher Reifen fährst Du denn, doch nicht den Michelin hoffe ich

chris61
zuletzt bearbeitet 04.01.2018 23:04 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#134 von Herr P. , 25.09.2017 16:00

Der, der bei Kauf auf der Maschine drauf war,

Bridgestone exedra

 
Herr P.
Boltianer
Beiträge: 564
Registriert am: 16.02.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#135 von Bolt , 25.09.2017 19:30

Moin,

nein Nicolai schiebt nicht. Habe auch 17000km mit dem ersten Satz gefahren.
Werner.......ähnliche KM-Leistung.
Gut, zugegeben. Wir hier oben fahren häufiger im Kreisverkehr um Kurven zu fahren. Die Berge sind unsere Deiche. Jo

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.458
Registriert am: 03.01.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#136 von Bonzo , 25.09.2017 19:48

Servus,
muß ich mir jetzt Gedanken machen?
Bin mit meinem Originalsatz grade mal so 8000km gekommen.
Gruß Alex

 
Bonzo
Boltianer
Beiträge: 126
Registriert am: 17.02.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#137 von Bolt , 25.09.2017 19:57

Nein Alex,
mach Dir keine Gedanken.
Wie Ferry geschrieben hat, wir schauen im Norden erst auf die Windrichtung um möglichst mit Rückenwind zu fahren

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.458
Registriert am: 03.01.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#138 von Herr P. , 26.09.2017 08:54

Hi ferry,

nein, ich schiebe das mopped nicht :)

Ich habe eher einen schnelleren Fahrstil drauf, d.h. meine Reservelampe geht in der Regel bei 160 bis 170 km an, Autobahn auch schonmal bei 130 km, wenn ich wieder mit 160-170 km/h über die Bahn rase.
Meine Fußrasten sind auch schon in Mitleidenschaft gezogen worden, du verstehst was ich meine ;)

Aber ich habe für meinen Fahrstil auch genau diese Reifen ausgesucht, die hatte ich auch auf meiner XJ 600. Gummi an den Seiten der Reifen weich (gut für starke Schräglage) und in der Mitte härter. Deswegen, weil ich mit dem Hobel auch immer zur Arbeit fahre, hin und zurück 50 km, und Berufsverkehr ist ja nicht so kurvenreich ;)
Deswegen suche ich danach den Reifen aus, der übrigens bei Nässe auch super zu fahren ist.
Das ABS hat mir schon mindestens 3 mal den Arsch gerettet, einmal bei Nasser Fahrbahn.

Ich bin definitiv kein Sonntagsfahrer :-P

Wenn eure Reifen mal nach 4.000 oder 8.000 km platt sind, ist der Reifen einfach viel weicher und ihr habt mehr grip.
Ein Freund von mir fährt auf seiner R1 einen Reifen, den du nach MAX.!! 4.000 km wegschmei0en kannst.
Aber wenn dieser Reifen von meinem Kumpel warm gefahren ist, dann kannst du mit dem Zeigefinger über den Reifen gehen und und quasi eine Spur in den Reifen ziehen, weil er dann so weich ist und klebt wie sau. Und das bedeutet halt auch Grip wie sau, aber auch wenig KM-Leistung ;)

Gruß,
Nico

 
Herr P.
Boltianer
Beiträge: 564
Registriert am: 16.02.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#139 von sporty , 11.10.2017 14:25

So Mädels,

kann jetzt endlich auch meine ersten Erfahrungen mit dem Avon Cobra kundtun.
Also über die Reifen ist je schon einiges geschrieben worden und ich kann die positiven Erfahrungen meiner
Mitstreiter, nur bestätigen. Dieses auch bei einem 130er Vorderrad.
Weshalb ich aber hier meinen Senf dazugebe:
Erste Erfahrungen bei Nässe gemacht. Und wenn ich Nässe schreibe, dann meine ich Nässe !
Also pitschnass !
Gegenüber meinen vorherigen Schlappen (Michelin Scorcher) auf der XL 1200, den Erfahrungen mit Marathon, Conti Milestone
und Dunflop auf der E- Glide, ein echter Quantensprung, zumindest für einen Customreifen !
Die Reifen schwimmen spät auf, die Führung bleibt lange erhalten (auch in Kurven) und auch das Bremsverhalten ist tadellos.
Einzig, durch die Form der Lauffläche des Vorderreifens beim 130er, steht er dem Nachfahren von Spurrillen aufgeschlossener gegenüber
als z. B. der Scorcher.
Ich habe auch festgestellt, dass er etwas mehr Luft vertragen kann, als vom Hersteller angeben (0,2 bar mehr).
Walkt dann nicht mehr.
Also Jungs / Mädels für einen Bobberreifen 3 von 3 Sternen.
So jetzt Wasser aus der Hose wringen.

Gehabt euch wohl ihr Recken des Kurvendschungels.

Gruß

Dirk

 
sporty
Boltianer
Beiträge: 753
Registriert am: 18.01.2017

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 | Top

RE: Reifen für Bobber, Custombikes und Co.

#140 von streetfighterOZ , 12.11.2017 18:11

Hallo,

gestern war es nun soweit, ich bin "heimlich" eine kleine Runde mit der Bolt meiner Frau gefahren, um paar Fotos zu machen.

Allerdings war ich ernüchtert bis erschrocken über die Haftungseigenschaften der Reifen. Diese erinnerten mich spontan an die Metzler Z6 die beim Kauf auf meiner GSX 1400 montiert waren. Fuhren sich wie ein Kilo Schmierseife zwischen Straße und Felge.
Es sind übrigens original montierte Bridgestone Reifen auf der Bolt. Überhaupt kein Vergleich zu den Reifen, welche auf der Maschine montiert waren die wir beim Händler gefahren sind. Leider weiß ich die Reifen Bezeichnung nicht mehr, aber das Profil sah aus wie zwei groß X nebeneinander wenn man von hinten auf den Reifen geschaut hat.

Nun die Frage welche Reifen fahrt ihr? Mich interessieren vor allem die Nässe Eigenschaften, Haltbarkeit ist mir ziemlich egal bei einer Laufleistung von max. 5000km im Jahr.

Nun bitte ich um Sachdienliche Hinweise.

Gruß René

 
streetfighterOZ
Boltianer
Beiträge: 300
Registriert am: 29.10.2017

zuletzt bearbeitet 12.11.2017 | Top

   

Reifenwechsel auf OldStyle

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz