Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#1 von Scannix , 11.05.2019 22:18

Ich habe eine größere Tour im Sommer geplant. Bislang war ich immer mit ner Reiseenduro unterwegs. Jetzt will ich es mal mit der Bolt probieren. Um den Winddruck zu nehmen und allgemein es ein weniger leiser bei höherem Speed zu haben, habe ich mir eine Windschutzscheibe drauf montiert.

Die ersten Versuche sind gar nicht übel. Auf alle Fälle ein deutlicher Unterschied zu vorher....

Ehrlich gesagt, war ich zuerst am Hadern und habe verschiedene Scheiben dran gehalten, bevor ich mich für eine entschieden habe. Da hätte ich gerne gewusst, welche ihr drauf habt und ob vielleicht jemand eine der anderen fährt? Spezielle die runde MRA von Louis hätte mich auch interessiert.

Am Ende dachte ich sie wäre zu niedrig... Aber gefahren bin ich damit nicht.

Hier die Scheibenauswahl.... und meine Neue:

Puig 15" (alle klarglas)

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Die kurze MRA - 13"

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)

Die "große" MRA 17"

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)

 
Scannix
Boltianer
Beiträge: 82
Registriert am: 11.03.2019


RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#2 von Phily ( gelöscht ) , 12.05.2019 02:59

Also ich muss sagen, dass diese durchsichtigen Plastikscheiben gar nichts für mich sind.
Ich finde, das macht aus jedem anständigen Bike ein „Rentnerfahrzeug“ 😌

Phily

RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#3 von Chopper-Liese , 12.05.2019 08:05

Hallo Mario,
ich fahre ziemlich oft lange Touren z.T. auch mit Autobahnetappen und ich finde auf der Bolt braucht man keine Windschutzscheibe.
(Ich bin 1,74 )
Auf meinem Vorgänger Bike (Yamaha XVS 650 Drag Star) bin ich auch lieber mit Scheibe gefahren, da war die Airodynamic ab 120 km unangenehm unruhig.
Ist natürlich Geschmackssache.

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 506
Registriert am: 03.02.2017


RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#4 von Hotte ( gelöscht ) , 12.05.2019 08:31

Moin Mario,
ich kann Deinen Wunsch nach ner Scheibe gut verstehen,es ist auch einer der wichtigsten Gründe weswegen ich die Bulletscheibe dran habe. Sie bietet zwar nur Windschutz für den Rumpf aber selbst das macht das Boltfahren schon wesentlich entspannter.
Die Bulletscheibe ist für mich persönlich der beste Kompromiss aus Optik und Nutzen.
Ich hatte eine ähnliche Lampenmaske an meiner Vmax, die nannte sich allerdings "Spoilerscheibe" die war nicht größer wie die Bulletscheibe der Bolt (eher kleiner), mit der hatte ich sogar den Winddruck vom Kopf weg da Sie vor der Abrisskannte einen Schwung nach oben machteleider gibts sowas für die Bolt nicht.
Ich habe eine ähnliche Scheibe bloß in XXL bei Manfred(mawitt) beim Bolttreffen gesehen und vermute mal das es sich hinter der sehr entspannt fahren lässt.
g52p499-.html#viewport
Optisch find ich Sie auch nicht so verkehrt,sieht etwas dynamischer aus als die Standartplastescheiben.
Hab Manfred allerdings nicht zu den Fahrkomfort gefragt, vieleicht äußert er sich hier ja nochmal dazu.
Zu den "Standartplastescheiben" kann ich nur sagen das man damit auch das Gegenteil von dem erreichen kann was man eigentlich möchte, an der SR125 meiner Frau die wir letztes Jahr gekauft haben war schon ne Scheibe(MRA) ein richtig grosses Teil dran, wo man sich hinter verstecken kann,ab ca 70 km/h kommts dahinter aber zu ner richtig üblen Luftverwirbelung (so als ob es Sturm von oben gibt) witterungsschutz ist denn gleich null und der Helm wird Hölle laut und unruhig. Haben die Scheibe denn demontiert und es fährt sich wesentlich entspannter(gleichmässiger Wind von vorne) und zudem siehts noch um Welten besser aus.
Lange Rede kurzer Sinn, wenn Du eine Scheibe haben möchtest sammle Erfahrungswerte von Scheibenfahrern (was Du hier ja schon machst,hoffentlich melden sich ein paar), denn die Größe und Aussehen sagt selten was über den tatsächlichen Nutzen aus.

Hotte
zuletzt bearbeitet 12.05.2019 08:32 | Top

RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#5 von Baal74 ( gelöscht ) , 13.05.2019 08:48

Gerade die klaren Scheiben werden ja gerne "Rentnersegel" genannt. Vor allem wenn sie größer sind.
Meist von Leuten, die nur zur Eisdiele und zurück fahren...
Bei uns im Klub greifen immer mehr Leute zu Bulletverkleidungen oder Scheiben oder fahren Harleys/Indians/Japanchopper mit Batwing. Auf längeren Strecken lernst du die zu schätzen. Sowohl der geminderte Winddruck, als auch der Wetterschutz wissen zu gefallen.
Ich habe gerade eine HD Road King auf der Einkaufsliste. Sollte das klappen (ein Vaterunser an die Bank...), werde ich sie in der Stadt wahrscheinlich ohne, auf Ausfahrten mit Scheibe fahren. Es sei denn, es kommt wie vermutet und ich bin trotz Quick-Lock zu faul die Scheibe an- und abzubauen.

Baal74

RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#6 von choppster ( gelöscht ) , 13.05.2019 08:55

Servus Scannix,
auf meiner habe ich eine dunkle Puig Ranger drauf. Sieht in etwa so aus wie Deine große.
Nachdem ich mir die Bolt 2016 gekauft habe und fast nur Wind-Autobahn A71 fahre, habe ich mir nach zwei Wochen die Scheibe zugelegt. Seither muß ich nicht mehr krampfhaft versuchen, auf der Bolt zu bleiben, wenn mich der Wind brachial von vorne trifft. Absolut entspanntes Fahren
Seither muß ich meinen Helm evtl. noch alle drei Wochen reinigen - vorher täglich.
Bei Regen bleibt der Oberkörper fast trocken und mit offenem Jethelm fahre ich ohne Tuch vor dem Gesicht. Flugzeuge treffen mich überhaupt nicht mehr.
Bis auf die Optik hat die Scheibe nur Vorteile für mich und ich möchte sie nie mehr missen. Wie gesagt, ich bin vorwiegend AB-Fahrer und das auf der windigsten deutschen AB.
Optimal wäre noch, wenn sie nicht fest verschraubt wäre. Ein System mit Klick-Montage wäre eigentlich mein Wunsch, wenn man am WE mal eben schnell in die Stadt fährt.
Leider kann man hier keine Bilder anhängen, ohne addPics zu verwenden oder?
Gruß Berni

choppster
zuletzt bearbeitet 13.05.2019 09:15 | Top

RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#7 von mawitt , 13.05.2019 10:48

Bild entfernt (keine Rechte)Hallo Mario,
ich habe eine Scheibe von GIVI dran, hab nur gute Erfahrung gemacht, vor allem hab ich im Sommer keine Fliegen mehr am Visier.
LG
Manne

 
mawitt
Boltianer
Beiträge: 105
Registriert am: 25.04.2017


RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#8 von Thanatos , 13.05.2019 11:18

Zitat von choppster im Beitrag #6
....
Leider kann man hier keine Bilder anhängen, ohne addPics zu verwenden oder?
Gruß Berni

Servus Berni,
einfach addPics "wegklicken" und dann gehts über die Forensoftware

 
Thanatos
Boltianer
Beiträge: 5.160
Registriert am: 15.01.2017


RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#9 von rakukuli ( gelöscht ) , 13.05.2019 11:41

Also, ich habe die originale Quick Release Scheibe von Yamaha dran und finde, dass trotzdem noch ordentliche Windeinflüsse durchkommen. Ich gebe aber zu, dass ich noch nicht ohne Scheibe gefahren bin. Werde ich aber kurzfristig austesten.
Aussehen tut's so:

rakukuli

RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#10 von Bolter , 13.05.2019 12:03

Zitat von choppster im Beitrag #6
...Leider kann man hier keine Bilder anhängen, ohne addPics zu verwenden oder?

Beiträge schreiben/ beantworten III - Fotos & Videos


Zitat von choppster im Beitrag #6
...Flugzeuge treffen mich überhaupt nicht mehr.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.225
Registriert am: 05.01.2017


RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#11 von choppster ( gelöscht ) , 14.05.2019 08:53

Danke, Sascha.
Sieht aber heute wieder ganz anders aus!? Die Möglichkeit des Durchsuchens der HDD hatte ich gerstern nicht.
Egal.
Das ist die Puig Ranger.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
choppster
zuletzt bearbeitet 14.05.2019 08:54 | Top

RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#12 von guzzlutz , 14.05.2019 18:11

Bild entfernt (keine Rechte)

Ich fahre eine amerikanische, die es in vielen Größen gibt und mit ABE für die VN03. Habe ich hier irgendwo auch bereits vorgestellt. Nur der Name ist mir grad entfallen ... nee, Memphis Shades heißt sie glaube ich. Mit Qick Halterung. Bin sehr zufrieden.

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

 
guzzlutz
Boltianer
Beiträge: 704
Registriert am: 27.06.2018


RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#13 von guzzlutz , 14.05.2019 21:27

Memphis Shades El Paso ist der Name.

Bild entfernt (keine Rechte)

 
guzzlutz
Boltianer
Beiträge: 704
Registriert am: 27.06.2018


RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#14 von Scannix , 15.05.2019 14:01

Nach einer ersten längeren Tour knapp 300km am vergangenen Samstag, habe ich nun die ersten Erfahrungen gemacht:

1. Windshield..... soweit ganz gut. Nimmt Druck vom Oberkörper (bin 1,80m) und ist ein wenig leiser bei offener Halbschale. Aaaaber....aufgrund der Distanz zur Scheibe habe ich starke Verwirbelungen im Bereich Gesicht. Mein Bart öffnet sich wie ein Fächer und meine Scott Maske auf dem Helm möchte gerne nach hinten abhauen. Bis 100km/h geht das noch. Aber danach muss ich mich kleiner machen... so richtig erfüllt es meinen Zweck nicht. Ich bin sonst auch ein Freund von nackten Bikes, wollte halt für eine Reise etwas vorsorgen. Und damit komme ich zu Punkt

2. Sitzposition..... für kurze Strecken finde ich es cool. Aber auf der letzten Tour taten mir nach etwa 60km tierisch die Schultern und der Nacken weh. Ich muss mich mit dem original Lenker einfach zu weit nach vorne legen. Dadurch bekomme ich heftige Verspannungen im Nacken. Die Folge - Kopfschmerzen am Abend. Ich würde mich in einer etwas nach hinten geneigten Haltung um Welten bequemer fühlen.

3. Komfort..... unsere Tour führte nach McPomm in die Gegend um den Schaalsee. Dort gab es Strassen, die nicht dem üblichen Standart entsprechen... die Bolt kam ganz klar an ihre Grenzen. Den original Sattel finde ich auch inzwischen Semi-Optimal. Ganz hinten gehts, aber es ist kein Spielraum , um die Position mal leicht zu verändern. Abhilfe würde nur eine entsprechende Aufpolsterung und ggf ein anderer Bezug bringen. Ich kenne das von meinen früheren Bikes. Bis auf eine, musste ich alle nach einer gewissen Zeit um/aufpolstern.

Ich glaube auf Dauer hilft wirklich nur ein breiterer und nach hinten geneigter Lenker oder ein kleiner Ape-Hänger. Höhere Riser gefallen mir nicht so gut. Aber ich habe gesehen, dass es Adapter für zwischen den Lenkerklemmen gibt. Die bringen zumindest ein wenig Besserung.

Also, bequemer Sattel, anderer Lenker - leider auch längere Bowdenzüge, wie ich vermute.

Meine Alpentour werde ich wohl lieber mit meiner Reiseenduro machen. Da kann ich 1200km am Stück fahren, ohne jegliche Ermüdung. Auch wenn ich tierisch Bock auf eine lange Reise mit der Bolt hätte, aber ich glaube da wo ich fahre, ist die nicht die erste Wahl.

eine Frage noch: hat jemand die kurze MRA Scheibe montiert, wie oben auf den Bildern zu sehen ist? Hätte mich mal interessiert wie die sich fährt... Leider ist die Befestigung da nicht so schön wie bei der Puig...

Grüße Scannix

 
Scannix
Boltianer
Beiträge: 82
Registriert am: 11.03.2019


RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#15 von Thanatos , 15.05.2019 14:47

Servus Mario,
danke erstmal für deinen persönlichen Erfahrungsbericht. Für mich war die originale Sitzpositzion
auch nicht die beste, die Zipperlein waren nur andere. Ich musste meinen Kniewinkel verändern(Rasten vorverlegt)
und auch den Winkel Oberschenkel-Hüfte. Auf längeren Strecken hat die rechte Hüfte rümgezickt. Etwas aufrechter Sitzen
habe ich mit einem Z-Lenker hinbekommen...kann ja nach Belieben verstellt werden. Beim ändern der Züge würde ich warten,
bis du deine Lenkerwahl getroffen hast. Aus den originalen kann man noch ein paar Zentimeter rausholen, wenn man sie neu/anders
verlegt. Falls der neue nicht zu breit und hoch wird, könnte es noch passen.
Bei den Adaptern für die Riser meinst du sicherlich so was https://www.wunderlich.de/shop/de/wunder...1970-111-1.html
Bringt schon was, aber das bekommst du auch mit gekröpften Risern hin...zumal du dann nicht noch "tausend" Schraubverbindungen mehr hast als nötig.
In meinen Augen ist so was immer eine Schwachstelle. Ach ja, auch drauf achten ob nun Riser oder Adapter...ABE sieht der TÜVer/Polizei ganz gern
...zumindest hier so!

 
Thanatos
Boltianer
Beiträge: 5.160
Registriert am: 15.01.2017


RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#16 von Hotte ( gelöscht ) , 15.05.2019 15:32

Moin Mario,
aufrechte Sitzposition auf der Bolt kennst ja schon,hast ja mal in Kollmar auf meiner probegesessen.
Vieleicht machst beim nächsten Mal ne Probefahrt mit meiner denn weißt Du ob die Bulletscheibe deinen Bart verschont

Hotte

RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#17 von Scannix , 16.05.2019 13:49

Hallo Ihr Zwei!

Haha...ja Hotte....der Bartzerzauser ist bei der Bolt inklu.... Ich muss das mal testen. Ich denke, ich gebe die Puig erstmal wieder zurück und investiere in was anderes!

@Thanatos: ja , so ähnliche Erfahrungen habe ich auch gemacht. Die Hüfte ist soweit ok, und die Beinposition geht auch. Aber es geht eben nur die...da müssten schon ein paar Footpegs vorne montiert sein, um da mal ne andere Sitzposition hinzubekommen. Ich denke ich werde auf alle Fälle den Sattel umpolstern und dann mal sehen. Riser, anderer Lenker oder sogar beides. Eigentlich wollte ich keinen Z oder Ape Hanger...aber ich muss zugeben, nachdem ich auf Hottes Bolt saß, das ist schon eine deutlich andere Körperhaltung!

Der Link von Dir geht in die richtige Richtung! Ich habe das hier gefunden. Weiss nur nicht, obs das auch für Zoll Lenker gibt...Adapter

 
Scannix
Boltianer
Beiträge: 82
Registriert am: 11.03.2019


RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#18 von Thanatos , 16.05.2019 17:15

Servus Mario,
ja diese Klemmböcke gibt es auch für 25,4mm. Musst mal auf der LSL Seite suchen.
Problem bei solchen Dingern ist nicht nur den passenden Lenkerdurchmesser zu finden, sondern
auch dein Lochmaß zwischen den Schrauben muss passen. Einfacher aber dafür etwas teurer sind
halt Riser...oder eben gleich ein passender Lenker mit entsprechender Höhe. Das musst du aber
für dich austesten
Bei den Footpegs wäre ich auch vorsichtig! Am Rahmen montiert wirst du keine Freude haben.
Habe welche von Dock66 montiert, aber mit dem rechten Fuß kommst du sehr bescheiden dran...
ich sag nur Luftfilter(Original). Da macht eine vernünftige Crashbar mehr Sinn und du schlägst
zwei Fliegen mit einer Klappe.
Du siehst, alles nicht so ganz einfach...aber machbar, mit Zeit zum probieren

 
Thanatos
Boltianer
Beiträge: 5.160
Registriert am: 15.01.2017


RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#19 von Scannix , 17.05.2019 19:52

Boah Leute... ey mir gehts vermutlich jetzt so, wie euch vor 2-3 Jahren....

Welcher Lenker geht denn noch, wenn ich die originalen Bowdenzüge behalten möchte? Wenn dieser hoch genug wär, braucht man ja keine Riser und die Investition hält sich in Grenzen. Sonst benötigt man beides und es wird umso teurer.

Und in Sachen Riser habe ich bis jetzt nur welche gefunden, die zwar höher, aber nicht weiter gekröpft sind. Eigentlich finde ich die originalen Riser optisch ganz gut. Die müssten einfach nur nach dem Knick noch näher zum Fahrer sein. Damit wäre schon viel geholfen. Doch stattdessen finde ich im Zubehörmarkt nur höhere, aber immer mit der gleichen Kröpfung.

Übrigens, habe ich die Scheibe wieder abmontiert und eingepackt. Entweder ich bringe sie zurück, oder jemand kann sie kaufen. (Es ist absolut nichts dran. War ja nur einen Tag montiert!)

Was die Footpegs betrifft: das dachte ich mir schon..... Crashbar und daran dann die Footpegs. Macht ja auch Sinn angesichts deiner Argumente! Ist gespeichert! Danke!

 
Scannix
Boltianer
Beiträge: 82
Registriert am: 11.03.2019


RE: Windshield aufgerüstet... wie sind Eure Erfahrungen?

#20 von Thanatos , 17.05.2019 20:10

Servus Mario,
Lenker musst du echt testen welcher passt. Hatte mit meinem Freundlichen vier Lenker
bestellt und alle nacheinander an die Bolt geschraubt. Ob die Züge passen oder nicht war mir
aber im Grunde genommen egal, da ich besser sitzen wollte. Alles in allem schon ein paar
Stündchen Zeit einplanen.
Bei den Crashbars die ich kenne, brauchst du keine zusätzlichen Footpegs anzuschrauben...da
reicht die Bar him self. Nur ein Beispiel https://www.yamaha-motor.eu/de/de/produc...tp-f43b0-v0-00/
Nun aber zurück zum Thema Windshield, sonst gibts Aua von den Mods
...da kann ich dir leider nicht weiter helfen

 
Thanatos
Boltianer
Beiträge: 5.160
Registriert am: 15.01.2017


   

Gebrauchte XV950/950R
Platz Riser

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz