Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Sitzkomfort mit Sozia

#1 von hoffi2. 5 ( gelöscht ) , 21.05.2019 15:38

Hallo zusammen,

Gerade eben habe ich mich für eine erste Probefahrt angemeldet, die Aufregung wächst.

Ach so, kurz zu meiner Körpergröße, ich messe von Kopf bis Fuß 178cm, bei einem Gewicht von 90kg, im Winter 2kg mehr.

Nun zu meiner Frage und hier benötige ich die Hilfe und Erfahrungen von Euch.

Die für mich wichtigste aller Fragen ist folgende:
Ist ein gemeinsames, entspanntes Fahren mit der Dame des Herzens auf dem Sozius, 162cm, möglich?
Oder soll ich mir für die Ausflüge zu zweit doch lieber ein anderes Motorrad zulegen?
Sind die 52 PS ausreichend, um uns beide auch mal einen Hügel im Oberbergischen hinaufzuschieben?
Ist das Sitzpad eventuell gegen ein bequemeres, größeres für die Sozia auszutauschen?

Was sollte ich noch beachten, oder ist es, wie vorher schon geschrieben, eher ratsam, schweren Herzens auf eine Reiseenduro oder ähnliches umzusteigen?

So, ich hoffe, dass ich nicht allzu ausschweifend war.

Über Eure Antworten und Erfahrungenwürde ich mich sehr freuen
Beste Grüße aus Köln

hoffi2. 5
zuletzt bearbeitet 21.05.2019 17:17 | Top

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#2 von BBBiker , 21.05.2019 16:17

Fahre die Racer. Meine Frau (168) sitz ganz gut , meckert aber bei längerer unebener Fahrbahn ( Brandenburg ) das der Sitz zu hart wäre . Aber die Sitzbank der XV 950 ist ja etwas anders und jeder empfindet anders. Einige haben diese aber hier auch aufpolstern lassen !

 
BBBiker
Boltianer
Beiträge: 87
Registriert am: 05.12.2018


RE: Sitzkomfort mit Sozia

#3 von Fränk , 21.05.2019 16:47

Hallo Michael,

erstmal,willkommen im Forum.

Habe bei meiner das Sitzpad aufpolstern lassen,Frauchen sitzt jetzt wesentlich bequemer.
Die 52 PS sind meiner Erfahrung nach auf jeden Fall ausreichend.

Gruß Fränk

 
Fränk
Boltianer
Beiträge: 2.330
Registriert am: 05.01.2017

zuletzt bearbeitet 21.05.2019 | Top

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#4 von hoffi2. 5 ( gelöscht ) , 21.05.2019 17:08

Danke für die ersten Antworten und das herzliche Wilkommen hier im Forum, Ihr seid echt schnell.

Ich bin jetzt erst mal froh, dass ich den Kauf der XV 950 noch nicht begraben muss.
Wie sieht es eigentlich mit der Sissybar aus, ist die vor einer gemeinsamen Fahrt leicht anzubringen und danach auch wieder zu demontieren?

hoffi2. 5
zuletzt bearbeitet 21.05.2019 17:12 | Top

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#5 von Hotte ( gelöscht ) , 21.05.2019 17:27

Ich habe die Sissybar mit Gepäckbrücke von Customacces gleich 2x einmal für Sologepäck und einmal für Soziusgepäck die Sissybar ist sehr leicht zu wechseln da man nur 2 Hebel umlegen muss und man kann sie denn einfach abnehmen,die Montage ist genauso einfach das dauert keine Minute
Hier die 3 Varianten wie ich mit meiner Bolt spazieren fahre....
Hotte's Bolt (8)
Der Soziusfahrkomfort ist werksseitig recht grenzwertig...., aber da kann man viel dran machen bei Ronald seiner kann man das gut sehen

Hotte

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#6 von Swart , 21.05.2019 17:30

Hallo Michael

Die Bolt hat leider sehr wenig Soziakomfort, das laßt sich etwas mildern durch eine andere Sitzbank - bringt aber wirklich nicht viel.
Die Frau oder Partnerin muß schon sehr leidensfähig sein . 50km einfach gehen immer
Einfach zu zweit Probefahren und dann entscheiden, alleine ist die Bolt eine Wucht

Gruß Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.412
Registriert am: 05.01.2017

zuletzt bearbeitet 21.05.2019 | Top

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#7 von hoffi2. 5 ( gelöscht ) , 21.05.2019 18:08

Ja Hotte, so stelle ich mir das eigentlich vor, 2 Hebel, Ab- und Anbau in einer Minute erledigt. Perfekt.
Deine Bolt ist ein Knaller und wieder mal der beste Beweis, warum ich unbedingt eine haben

Was Swart da beschreibt, lässt mich allerdings wieder ein Stück weit zweifeln. Dennoch offen und ehrlich, so muss dass sein

hoffi2. 5

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#8 von Recke Roni , 21.05.2019 21:10

Hi Michael,

Ich habe diese Sitze von Mustang drauf,ein riesiger Unterschied
zu den Originalen.
Sozia ist nun auch zufrieden.

Gruss Ronald

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.807
Registriert am: 15.01.2017


RE: Sitzkomfort mit Sozia

#9 von Swart , 21.05.2019 21:14

Besser gehts nicht

Lg Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.412
Registriert am: 05.01.2017


RE: Sitzkomfort mit Sozia

#10 von XV 4 , 21.05.2019 21:22

Hallo Michael,

die ersten Antworten hast du ja schon bekommen. Hier meine / unsere Erfahrungen.
Das original Sitzbrötchen reicht maximal 100km, dann fährt deine Dame des Herzens mit dem Taxi nach Hause
Kurzfristig geht es mit einem Gelkissen um nach Hause zu kommen.
Wenn du keinen Ärger mit der Sozia haben möchtest kommst du um Aufpolstern oder anderen Sitz nicht herum.

Wir sind auch so etwa wie ihr gebaut: 180cm 80kg, 160cm und xxkg (Datenschutz )
Ich habe den Originalsitz verbreitern und aufpolstern lassen. Siehe HIER
Ronald (Recke Roni) hat einen anderen Sitz gekauft (super bequem!)
Die Leistung der Bolt reicht meiner Meinung nach noch aus. Vor allem das Drehmoment bereits bei niedrigen Drehzahlen lässt den Soziabetrieb gut funktionieren.
Wir wohnen im Schwarzwald und kommen in den Bergen gut voran.
Wenn du sehr lange Strecken fahren möchtest und das mehrere Tage, dann würde ich mir ein Reisemotorrad zulegen. Das ist dann doch etwas komfortabler.

Ihr müsst es einfach ausprobieren.

 
XV 4
Boltianer
Beiträge: 2.151
Registriert am: 16.01.2017

zuletzt bearbeitet 21.05.2019 | Top

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#11 von hoffi2. 5 ( gelöscht ) , 21.05.2019 23:43

Vielen Dank an alle, Ihr seid klasse.
Nein, mehrtägige Touren möchte ich eigentlich nicht machen.

Mit der Frau zusammen mal in die Eifel und wieder zurück. Ich denke, in der Regel werden es dann so zwischen 100 und 150km sein, die ich mit ihr zusammen zurücklegen werde. Die aufgepolsterten Sitze sind auf jeden Fall eine Alternative, genau so werde ich es dann auch umsetzen, wenn es letzten Endes die Bolt wird.

Die erste Probefahrt werde ich alleine genießen. Ich kann es eigentlich kaum erwarten, leider spielt das Wetter ja zur Zeit nicht mit.
Dann werde ich mal sehen, was der betreffende Händler als letzten Preis aufruft.
Passt es nicht, werde ich mich auf die Suche nach einer guten Gebrauchten begeben.

hoffi2. 5

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#12 von Achim , 22.05.2019 07:33

Zitat von BBBiker im Beitrag #2
Fahre die Racer. Meine Frau (168) sitz ganz gut , meckert aber bei längerer unebener Fahrbahn ( Brandenburg ) das der Sitz zu hart wäre

@Christian (BBBiker): Grüße (unbekannter Weise) und Respekt an Deine Frau! Meine hat nur knapp 10 Kilometer auf der Racer ausgehalten dann gab's Feuer von hinten .

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.863
Registriert am: 03.06.2017


RE: Sitzkomfort mit Sozia

#13 von Baal74 ( gelöscht ) , 22.05.2019 08:35

Ich (180cm, 110Kg) bin die Bolt erst mit sehr leichter Sozia und dann mit etwas fraulicherer Sozia gefahren.

Meine Meinung:
Original für die kleine Runde am Wochenende noch ok. Bei größerer Runde braucht es Airhawk-Kissen und/oder einen anderen/aufgepolsterten Sitz.
Für längere Touren >200 Km oder mehrtägige Fahrten zu Zweit halte ich die Bolt nicht für ideal. Da gibt es einige Bikes, die das besser können.

Leistung...das Drehmoment kommt recht früh, die Übersetzung ist gut. Ich hatte eigentlich immer das Gefühl, mehr als die angegebenen PS zu haben. Aber zu Zweit könnte es trotzdem mehr sein.

Probier es aus, vielleicht passt alles für dich.

Baal74

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#14 von Spatz , 22.05.2019 15:55

Ich habe beide Sitze aufpolstern und mit Gel versehen lassen, dazu kam dann noch ein neuer Bezug ( Fahrt mit meiner Frau steht noch aus)

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Spatz
Boltianer
Beiträge: 710
Registriert am: 02.11.2018


RE: Sitzkomfort mit Sozia

#15 von Swart , 22.05.2019 17:41

Zitat von hoffi2. 5 im Beitrag #11
Die erste Probefahrt werde ich alleine genießen.


Hallo Michael

Bitte unbedingt eine Probefahrt auch mit Frau machen , die Leistung zu zweit reicht locker

Gruß Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.412
Registriert am: 05.01.2017


RE: Sitzkomfort mit Sozia

#16 von hoffi2. 5 ( gelöscht ) , 23.05.2019 07:56

Guten Morgen Andy!
Ja, eine zweite Probefahrt, dann mit Frau, werde ich auf alle machen. Fahre am kommenden Montag eine Suzuki v strom 650 Probe, Ende der Woche dann die Bolt. Unterschiedlicher können Motorräder wahrscheinlich nicht sein.

Ich musste erst mal einen Händler finden, der die Bolt als Vorführer vor Ort hat, dafür muss ich schon ein paar Kilometer fahren.
Macht aber nichts, da ich mich riesig darauf freue. Die hier von Euch gezeigten, aufgepolsterten Sitze, gefallen mir sehr gut und sind genau das, was ich ich dann als erstes ändern würde.
Das die Leistung der Bolt für Ausfahrten zu zweit ausreicht, beruhigt mich ebenso.
Gespannt bin ich auf die Schräglagenfreiheit, das könnte noch ein Knackpunkt sein, aber hierzu konnte ich in Eurem Forum ja schon eine Menge lesen.

Ein tolles Forum habt Ihr hier, man fühlt sich direkt wohl und gut beraten. Danke nochmal

hoffi2. 5

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#17 von Hotte ( gelöscht ) , 23.05.2019 10:24

Zitat von hoffi2. 5 im Beitrag #16
Fahre am kommenden Montag eine Suzuki v strom 650 Probe, Ende der Woche dann die Bolt. Unterschiedlicher können Motorräder wahrscheinlich nicht sein.
l


Moin Michael,
da hast Du wohl recht unterschiedlicher können die Mopeds nicht sein und nüchtern betrachtet wird die V Storm wahrscheinlich "alles besser" können
Die V Storm bin ich bis jetzt zwar noch nicht gefahren wohl aber die kleine BMW GS (Probefahrt) sowie die kleine Yamaha Tracer ( Leihmotorrad als Bolt zur Inspektion) , mein Fazit zu diesen beiden Motorrädern (wozu wohl auch die V Storm gehört).
"Ist ein Motorrad, ist Idiotensicher und langweilig"Fazit kurz
Fazit lang,die Motorräder können alles und sind sehr ausgereift mit allen technischen Raffinessen, jetzt kommt aber das grosse ABER weswegen die Bikes für mich nie in Frage kommen werden, dadurch das Sie so gut sind fehlt mir das Erlebnis Moped fahren, die Teile machen das Fahren so passiv,da kann ich ja gleich Auto fahren und bräuchte da nichtmal nen Helm auf.
Wenn ich entspannt und komfortabel von A nach B kommen möchte nehm ich das Auto dazu brauch ich kein Moped, wenn ich jedoch Spaß haben will und das Fahren spüren möchte mit all den Good- wie auch Badvibrations nehm ich die Bolt, so daß ich in meinem 1.Boltjahr auf 10000km Spaß gekommen bin Mein Auto hat in der gleichen Zeit nur 5000km zurückgelegt

Lange Rede kurzer Sinn, kauf das Moped was dich glücklich macht und jeder hat da halt andere Vorstellungen. Die Bolt kauft man aber eigentlich nicht weil Sie irgendwas besonders gut kann, sondern eigentlich nur aus dem Bauchgefühl raus.
Naja ein paar Sachen kann Sie ja doch recht gut,es gibt kaum ein Moped das sich so gut individualisieren und anpassen lässt,ist fast unkaputtbar, der Motorsound ist der Hammer und der Punch ausm Drehzahlkeller ist bei Japanern auch eher selten

Hotte
zuletzt bearbeitet 23.05.2019 10:30 | Top

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#18 von hoffi2. 5 ( gelöscht ) , 23.05.2019 11:52

Danke Hotte, für Deine ausführliche Antwort und Dein schönes Statement für die Bolt.
Mein Bauch (im Dienst hat der immer recht) und mein Herz sagen ganz klar die Bolt.

Ich möchte kein langweiliges Motorrad fahren, das habe ich jetzt schon mit der CBF 600.
Sie fährt sich vollkommen problemlos und ist für mich als Einsteiger vermutlich gerade recht.
Aber mir war von Anfang an klar, dass ich in eine ganz andere Richtung möchte.
Ich möchte cruisen, ich möchte die Landschaft um mich herum geniessen und ich brauche ein Herzklopfen und ein Grinsen im Gesicht, wenn ich mein Mopped nur schon sehe.
Genau das bewirkt die Bolt schon jetzt bei mir, wenn ich all die schönen Maschinen sehe, die Ihr in einem anderen Thread da so vorstellt.

Da ich mir aber bei so viel Geld absolut sicher sein will, fahre ich zusätzlich noch eine kleine Reiseenduro Probe (die war früher mal mein Favorit) , vielleicht, um auch noch das eine fehlende % sicherer zu werden, zu 100% nur die Bolt zu wollen.
Die nächste Maschine möchte ich viele Jahre fahren, viele Tagestouren unternehmen, einfach nur abschalten (vom Job) und Spaß haben. Sie soll mich aber auch täglich die 18km zur Arbeit bringen, also auch ein Dailycruiser.

Wenn es denn dann doch eine Gebrauchte wird, werde ich mich hier im Forum einlesen, um vorbereitet zu sein.

Vermutlich werde ich auch dafür wieder Eure Hilfe benötigen. Im Freundes- und Bekanntenkreis werden nämlich nur Sportstourer, Nakeds und Supersportler gefahren.

Beste Grüße
Michael

hoffi2. 5
zuletzt bearbeitet 23.05.2019 11:54 | Top

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#19 von Achim , 23.05.2019 12:30

Zitat von Hotte im Beitrag #17
"Ist ein Motorrad, ist Idiotensicher und langweilig"Fazit kurz

Damit dürfte ja allen Fahrern einer Sport-Tourer oder einer Reise-Enduro (wie ich) mit mehr als der doppelten Leistung als die Bolt bescheinigt sein das sie "Idoten" sind

Wo bitte ist hier der Unterschied zu einer Bolt mit (Fast)Vollverkleidung und einer Sitzposition wie in einem Ohrensessel mit ausklappbarer Fußablage
Von Lenkern die eine ähnliche Haltung der Arme erfordert wie auf einer Reisemaschine reden wir jetzt mal nicht...(?]

Langweilig?: Dokumentierte (Bordcomputer) Schräglage von 40°? Mal eben bei 130 km/h einen runterschalten und den Opi oder den Bobber/Chopper noch vor der Kurve überholen. Stimmt, ist langweilig weil nix am Teer kratzt und ich keine Angst haben muss in der Kurve (Gegenverkehr) noch immer beim Überholen neben dem Opi zu fahren

Da fällt mir nix mehr ein als der berühmte Spruch: "Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen"

Freunde, wenn wir hier so anfangen das wir Biker nach der Vorliebe zu einem bestimmten Typ von Motorrad beurteilen unterscheidet uns das nicht von den meisten anderen Foren.

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.863
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 23.05.2019 | Top

RE: Sitzkomfort mit Sozia

#20 von Hotte ( gelöscht ) , 23.05.2019 13:00

Moin Alfred,
da interpretierst Du aber was rein, was ich absolut nicht nachvollziehen kann
Eigentlich war mein Beitrag ja ein Loblied auf die technische Überlegenheit von Reiseenduros gegenüber der Bolt und ich persönlich finde das halt langweilig und diese Meinung steht mir ja wohl zu.
Diese Meinung kann sich auch im Leben ändern, früher in meiner "wilden" Zeit hät ich wohl die Bolt langweilig gefunden wegen mangelnder PS da musste das schon ne FZR 1000 Exup und später denn die Vmax sein (bei der ich übrigens das Cruisen für mich entdeckt hab).
Also nichts für ungut, jeder Mensch ist anders und jeder hat andere Vorlieben und ich wollte hier niemanden auf den Schlips treten deswegen rede ich ja auch immer nur von mir und nicht allgemein.

P.S.:die Bolt sagt jedenfalls rechtzeitig Bescheid wenn man zu schnell ist, bei den technisch hochgezüchteten Bikes merkt mans erst beim "Abflug".

Hotte
zuletzt bearbeitet 23.05.2019 13:03 | Top

   

Gaszug aushängen
Fussrastenposition für GROSSE Boltianer

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz