Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Erfahrungen mit Springergabel?

#1 von Chopper-Liese , 08.06.2019 22:08

Hat jemand schon mal ein Moped mit Springergabel gefahren?
Ich finde die superschön, aber wenn das Fahrverhalten dadurch schlechter ist würde ich nicht weiter drüber nachdenken...

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 498
Registriert am: 03.02.2017

zuletzt bearbeitet 09.06.2019 | Top

RE: Erfahrungen mit Springergabel?

#2 von linuxpit , 09.06.2019 10:21

Hatte vor Urzeiten mal einen AME-Chopper mit Springergabel. Hat schon Spass gemacht das Teil. Das war in den 80'er.

Jetzt für die BOLT kommen dieses Gedanken wieder hoch und ich habe mich auch schon mal auf die Suche begeben.

https://www.google.de/search?biw=1920&bi...1.0._BwwWORhM2E


Gruss Pit

 
linuxpit
Boltianer
Beiträge: 221
Registriert am: 24.07.2018

zuletzt bearbeitet 09.06.2019 | Top

RE: Erfahrungen mit Springergabel?

#3 von Bolter , 09.06.2019 10:59

Zwar keine Fahr-Erahrung, aber bei der Messe Swiss Moto 2017 habe ich die Springergabel dieses italienischen Anbieters genauer angeschaut:

https://www.wildbike.it/catalogo/de/gabe...y-davidson.html

Leider konnte kaum jemand am Stand Deutsch und mein Italienisch ist sehr bescheiden. Ob die Gabeln wirklich in Italien hergestellt werden oder aus den USA importiert und "nur" vertrieben werden weiss ich deshalb nicht genau. Angeboten werden sie als "Paughco Springergabeln".
Sortiment von Paughco USA:

http://www.paughco.com/2008-catalog/pdf/SECT01-springers.pdf

Mir wurde aber lebhaft erklärt, die Gabeln könne man auf jedes Motorrad anpassen, Preis je nach Aufwand.
Für eine Bolt koste eine angepasste Gabel ca. 3000 - 3500,- SFr., plus weitere Teile wie Bremsanlage vorne, Rad/ Schutzblech, Lenker/ Riser (falls die Bolt Teile nicht montiert werden können).

Die Qualität der ausgestellten Gabeln sah sehr gut aus.
Für die Old School Optik ist so eine Gabel sicher ein ganz dickes Plus.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.203
Registriert am: 05.01.2017


RE: Erfahrungen mit Springergabel?

#4 von Chopper-Liese , 09.06.2019 20:36

Danke für die Infos, die Preise sind ja extrem unterschiedlich!!
Ich hab in der "Custombike" den holländischen Hersteller "Kruyswater" gefunden...
Mal sehen ob ich irgendwann ein einigermaßen vergleichbares Moped ausprobieren kann. Für so viel Geld sollte die Funktion zumindest gleich gut sein...

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 498
Registriert am: 03.02.2017


RE: Erfahrungen mit Springergabel?

#5 von linuxpit , 20.12.2019 21:20

Hallo Gemeinde,
kennt jemand die Firma "EX-TREME Chopperbau" aus 67821 Alsenz?
Die verbauen und TÜV'en recht günstig. Habe die Firma angemailt. Hörte sich vielversprechend an.
Aber ich hab jetzt mal gegoogelt mit GOOGLE und was ich da gefunden habe war nicht so pralle.
Deshalb wollte ich mal in die Runde fragen, ob die einer kennt.

Gruss Pit

 
linuxpit
Boltianer
Beiträge: 221
Registriert am: 24.07.2018


RE: Erfahrungen mit Springergabel?

#6 von Chopper-Liese , 21.12.2019 18:53

Hallo Pit,
ich hab Dir 'ne PN zu dem Thema geschickt.

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 498
Registriert am: 03.02.2017


   

Vorsicht Neuregelung: Besondere Reifengröße erfordert künftig Prüfung
Wilbers Federbeine

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz