Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Fahrzeugpflege

#1 von Bad-Driver , 21.07.2019 18:08

Huhu Gemeinde,

Wie und mit was pflegt ihr eure Mopeds?
Ich hab von matten Lacken noch keine Ahnung. Gibts da spezielle Waschmittel und Waxe dafür und mit was pflegt und reinigt ihr eure Sitzbänke?
Gruß
Andy

 
Bad-Driver
Boltianer
Beiträge: 52
Registriert am: 13.05.2019


RE: Fahrzeugpflege

#2 von Atti , 21.07.2019 18:25

An mein Bike lass ich nur Wasser und CD...


... quatsch, ich nehme den gel-Komplettreiniger von Onkel Polo. Einsprühen, kurz einwirken, abspritzen, fertig. Manche stellen noch trocken wischen (zb Sitzbank).
Um den Mattlack ungewollt zum glänzen zu bringen, da Bedarf es schon einer sehr intensiven Wäsche.


Gruß Attila

 
Atti
Boltianer
Beiträge: 1.453
Registriert am: 22.06.2017


RE: Fahrzeugpflege

#3 von Recke Roni , 21.07.2019 19:05

Zitat von Atti im Beitrag #2
An mein Bike lass ich nur Wasser und CD...


... quatsch, ich nehme den gel-Komplettreiniger von Onkel Polo. Einsprühen, kurz einwirken, abspritzen, fertig. Manche stellen noch trocken wischen (zb Sitzbank).
Um den Mattlack ungewollt zum glänzen zu bringen, da Bedarf es schon einer sehr intensiven Wäsche.


Gruß Attila


Genauso mache ich das auch

Gruss Ronald

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.873
Registriert am: 15.01.2017


RE: Fahrzeugpflege

#4 von Achim , 21.07.2019 20:41

@Atti und Ronald: Auch meine Vorgehensweise. Schrubbe doch nicht Stundenlang mit dem Läppchen um die Heerscharen von toten Insekten zu entfernen.

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.877
Registriert am: 03.06.2017


RE: Fahrzeugpflege

#5 von Baal74 ( gelöscht ) , 22.07.2019 08:55

Die Universal-Reiniger von P... und Tante L sind sehr gut. Wer zuviel Kohle hat, kann auch S100 nehmen.
Ich habe meine matt-folierte VN800 immer mit dem Reiniger von Polo eingesprüht, kurz einwirken lassen, abspülen, mit Mikrofasertuch abtrocknen, fertig. Wurde nie "blank" dadurch. Und selbst das Chrom wurde so sauber, dass eine Extra-Chrom-Politur nicht nötig war.

Beim Sattel ist das so eine Sache. Reinigen geht wie oben beschrieben. Eigentlich wäre es gut, einen Echtleder-Sattel ab und zu mal mit Lederpflege zu behandeln, damit das Leder frisch bleibt und nicht spröde wird. Das passiert aber eigentlich sowieso erst nach einigen Jahren und besonders dann, wenn das Leder das ganze Jahr der Witterung (vor allem Sonne) ausgesetzt ist. Bei der Lederpflege muss man aufpassen, dass man die richtige erwischt. Wenn man zu fetthaltige nimmt, dann rutscht man beim fahren vom Sattel... Ich würde sowas eher vor der Winterpause machen. Dann kann alles schön einziehen und man hat zum Saionstart einen gepflegten Sattel.

Baal74
zuletzt bearbeitet 22.07.2019 08:56 | Top

RE: Fahrzeugpflege

#6 von Farinu ( gelöscht ) , 22.07.2019 12:40

Also es gibt bei der Tante Louis direkt Wachs für Matte Lacke. Ich habe mich nach Jahren dann gegen Matte Lacke entschieden weil Schäden nicht beilackiert werden können. Die Lacke bei Yamaha scheinen aber besser zu sein als damals bei BMW was man so im Ténéré Forum liest.

Farinu

RE: Fahrzeugpflege

#7 von MatMax08 , 22.07.2019 15:16

Wie spritzt ihr euer Motorrad ab? Kärcher oder Gartenschlauch?

 
MatMax08
Boltianer
Beiträge: 72
Registriert am: 28.06.2018


RE: Fahrzeugpflege

#8 von Spatz , 22.07.2019 15:54

Also meine sieht gar kein Wasser. Ich reinige immer mit Magic Wonder von Caramba. Kann man für alles verwenden.

 
Spatz
Boltianer
Beiträge: 711
Registriert am: 02.11.2018


RE: Fahrzeugpflege

#9 von Swart , 22.07.2019 16:09

Eimer und Wasser

Lg Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.469
Registriert am: 05.01.2017


RE: Fahrzeugpflege

#10 von Atti , 22.07.2019 16:24

... zarter Strahl aus dem Gartenschlauch

 
Atti
Boltianer
Beiträge: 1.453
Registriert am: 22.06.2017


RE: Fahrzeugpflege

#11 von Achim , 22.07.2019 20:41

Hochdruck-Pistole in der Münz-Waschbox...

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.877
Registriert am: 03.06.2017


RE: Fahrzeugpflege

#12 von Bolt-Rookie , 22.07.2019 21:03

Zitat von Achim im Beitrag #11
Hochdruck-Pistole in der Münz-Waschbox...

..Yoh Alfred..bin bei dir..

 
Bolt-Rookie
Boltianer
Beiträge: 2.118
Registriert am: 01.03.2018


RE: Fahrzeugpflege

#13 von Recke Roni , 22.07.2019 21:03

Zitat von Achim im Beitrag #11
Hochdruck-Pistole in der Münz-Waschbox...



Mache ich genauso,mit dem nötigen Abstand.

Gruss Ronald

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.873
Registriert am: 15.01.2017


RE: Fahrzeugpflege

#14 von Sheldon , 22.07.2019 21:53

Ich auch ...

... 2.50€ fürs ganze Moped ...

... abstrahlen, einschäumen, abspülen, Flüssigwachs drauf und abschließend mit „Glanztrocken“ absprühen ...
... dann „abledern“ und den Rest trocken fahren ...
... feddich 😁

Gruß Alex

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.876
Registriert am: 15.01.2017


RE: Fahrzeugpflege

#15 von Bolter , 22.07.2019 23:32

Eigentlich darf ich ja in diesem Thread überhaupt nix schreiben ()... aaaber:

Wenn ich meine Bolt waschen würde, dann ebenfalls mit dem Kärcher und mit Shampoo in der Waschbox.
Immer ein wenig mitdenken dabei, also etwas mehr Abstand bei Elektrik, Lagern und Lack.
Felgen oder Motor vetragen mehr Druck, man sollte es aber nicht übertreiben.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.225
Registriert am: 05.01.2017


RE: Fahrzeugpflege

#16 von Baal74 ( gelöscht ) , 23.07.2019 09:37

Ich habe bisher alle meine Bikes mit einem Münz-Hochdruckreiniger geputzt. Erst den gröbsten Schmutz abgekärchert, dann mit dem Reiniger eingesprüht, mit Mikrofaserhandschuh "abgerieben", abgeduscht, mit Mikrofasertuch trocken gerieben und bei Bedarf mit einer Politur-Wachs-Kombination behandelt (die nicht-matten Lacke). Selten auch mal die Chrompolitur bemüht, war aber aufgrund des guten Reinigers und der Mikrofasertücher eigentlich nicht nötig.

Mir ist auch noch nie igrendwas an der Elektrik abgesoffen. Wer halbwegs sinnig kärchert (nicht aus nächster Nähe und mit vollem Druck auf elektronische Bauteile oder den Luftfilter halten) kann eigentlich nichts falsch machen.

Baal74

RE: Fahrzeugpflege

#17 von GROMBOLT ( gelöscht ) , 23.07.2019 11:07

Danke für den Beitrag. Ich hab mich bis dato auch nicht mit Hochdruck ans waschen gewagt, aber jetzt ...... ;-)

GROMBOLT

RE: Fahrzeugpflege

#18 von Bolter , 23.07.2019 11:43

Servus Walter!

Das mit dem waschen ist kein grosses Thema.

Bitte sei so gut und schau hier mal rein, da habe ich interessantes und wichtiges für unsere "neuen" zusammengetragen:
Hallo, ihr "Neuen", für euch...

Es wäre auch sehr schön wenn du ein paar Worte über dich schreibst und uns ein "Hallo" entgegenschmetterst, das Echo ist dir gewiss.
Deinen Vorstellungsthread habe ich hier für dich vorbereitet:
Vorstellung... Hallo auf eurer Seite!

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.225
Registriert am: 05.01.2017


RE: Fahrzeugpflege

#19 von Bad-Driver , 23.07.2019 18:36

Danke für die schnellen Antworten, mitm HD wollt ich glaub net ran, möchte ne reine Handwäsche machen 🙈
Jetzt werd ich morgen mal zum Louis fahren und Reinigungszeug kaufe 😉

 
Bad-Driver
Boltianer
Beiträge: 52
Registriert am: 13.05.2019


   

20 000 km Inspektion
Heckfender

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz