Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#21 von OldMan54 , 06.09.2021 13:10

Und bitte die unzähligen GS Fahrer nicht demoralisieren

 
OldMan54
Boltianer
Beiträge: 674
Registriert am: 25.06.2020


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#22 von Chopper-Liese , 06.09.2021 21:33

05.09.2021
Startkilometerstand: 101900
Aus Jörgs Tagebuch...
Wir sind sicher, heute hält das Wetter, also starten wir um 9:00 Uhr zur Route Grande Alpes.
Mit Hilfe von TomTom und eigener Vorstellung geht es gen Süden, mehr oder weniger.
Erstes Highlight ist die Verbindung von Boppard nach Emmelshausen über die Cäcilienhöhe - ein Kleinod für Freunde schöner Kurven!
Weiter geht es zum Johanniskreuz tief im Pfälzer Wald.
Nach einem Kaffee am Treff wo wir mit Jascha waren geht es weiter Richtung Schwarzwald.
Ab Freudenstadt ist die Straße nass und am Himmel kann man sehen was uns noch bevor steht...
Das kleine Hotel "Q" entschädigt uns für die Dusche von oben.
Abends noch einen Salat beim Türken und ab ins Bett - 490 km gefahren.

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#23 von Chopper-Liese , 06.09.2021 22:03

06.09.2021
https://www.relive.cc/view/v8qkkrpwQKq
Aldingen - Evian(Frankreich)
Aus Jörgs Tagebuch...
Heute konnten wir uns beim Durchfahren der Schweiz wieder davon überzeugen, dass wir schöne Smartphones haben, aber nicht wissen wie sie funktionieren.
Aber von vorne. Die Übernachtung im "Q" war ok, das Frühstück war jeden Cent wert und so konnten wir uns kurz vor 9:00 auf die Reise machen.
Keine 10 km später, 1. Stop - die Uhr zum Aufzeichnen der Strecke war nicht an.
Durchs Hegau und über Waldshut Tiengen sind wir 50 km vor Basel ohne Probleme in die Schweiz eingereist.
Vorbei an Eggiswil treffen wir auf den 1. nennenswerten Pass:
Schallenbergpass ca. 1200 m
Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Wir lassen Thun rechts und Spiez links liegen uns bewegen uns Richtung Gstaad.
Kurz vor Aigle schon der Col de Mosses mit 1445 m - Bea fragt 20 km später wann der Pass kommt.
Zur Belohnung fahren wir beim Grenzübergang nach Frankreich noch über den Passo de Morgins, 1369 m.
Nachdem die Nachrichtentechnik wieder mitspielt buchen wir ein Hotel in Evian.
Leider ist die Adresse nicht gleich dem Eingang und somit kommt die Bevölkerung in den Genuss von 2 Choppern in der Fußgängerzone.
Nur noch 3 Mal um den Pudding, schon sind wir im Hotel.

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#24 von Chopper-Liese , 07.09.2021 16:17

07.09.2021
Von Evian nach La Clusaz:
https://www.relive.cc/view/v8qVp5A213O
Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#25 von OldMan54 , 07.09.2021 16:56

Reifen rund fahren vom feinsten
Bremsbeläge im Gepäck?

 
OldMan54
Boltianer
Beiträge: 674
Registriert am: 25.06.2020


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#26 von Chopper-Liese , 07.09.2021 20:23

Aus Jörgs Tagebuch...
Nach dem Frühstück machen wir uns auf zum Einstieg der Route Grande Alpes, also nach Thones les Bain.
Wir folgen ihr bis Taninges und biegen hier links ab um in Sixt fer a Cheval den Wasserfall "Cascade du Rouget" zu bestaunen - aufgrund von Wassermangel sind wir damit schnell fertig und gönnen uns noch einen Kaffee bei 28 Grad im Schatten.
Wir entdecken auf der Rückfahrt eine weitere Verbindung nach Morzine über den Joux Plane - hab ich bisher nichts von gelesen, also hinauf!
Eine schöne Strecke mit toller Aussicht.
Dann runter nach Morzine und auf der anderen Seite des Tals wieder hoch zum Col de L' Enerenaz.
Von da aus Rollen wir den Berg hinunter nach Mieussy, dann zur wohl verdienten Pizza nach Tanings.
Gestärkt geht es über Clusez zum Col de Colombiere.
Wie immer hat so manch ambitionierter Motorradfahrer das Nachsehen - Caramba, die Chopper kommen!
In Saint Jean de Six gibt es ein Schild "Col de Saint Jean de Six", also kurz vor dem Hotel in La Crusaz noch einen Pass - wir hatten ja noch nicht genug!

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017

zuletzt bearbeitet 07.09.2021 | Top

RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#27 von Chopper-Liese , 09.09.2021 19:26

08.09.2021
Von Aravis zum Izoard:
https://www.relive.cc/view/vWqBrdDPpYq
Aus Jörgs Tagebuch...
Eigentlich ist Alles wie immer, wir machen uns früh auf die Reise, Jörgs hintere Bremse hat mal wieder den Geist aufgegeben, und los geht's.
Direkt vor der Tür des Hotels beginnt die Auffahrt zum Col de Aravis, der erste von weiteren Pässen: Col de Saistes, Col de Prè, Col de Merailles, Cornet de Roseland.
Dann kommt schon die Botonburg Val de Isere, die wir schnell hinter uns lassen.
Aufgrund des Wetterberichts haben wir beschlossen soweit wie möglich nach Süden zu fahren.
Also weiter im Text: Col de Iseran, Col de Madelaine, Col de Telegraph - Hier gibt es Kaffee und Kuchen.
Frisch gestärkt fahren wir jetzt auf den Col de Galabier, Col de Lautaret und hinter Briancon schließlich der Col de Isoard unter dessen Gipfel unser Quartier für diese Nacht wartet.
Es ist genau wie vor 10 Jahren bei unserer ersten Route Grandes Alpes Tour das Refuge Napoleon mit seinen Puppenstuben-Zimmern.
In dem mehrere 100 Jahre alten Haus gibt es Dusche und WC auf dem Gang, aber das Essen und besonders der Kuchen sind die Buchung wert.
Die nächtliche Suche nach dem WC wird spannend...
[[File:20210908_114240.jpg|none|auto]]

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017

zuletzt bearbeitet 09.09.2021 | Top

RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#28 von Thanatos , 10.09.2021 06:40

Servus Bea,
super schöne Bilder! Kalenderverdächtig?....auf jeden Fall!

 
Thanatos
Boltianer
Beiträge: 5.075
Registriert am: 15.01.2017


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#29 von OldMan54 , 10.09.2021 08:18

Bei mir gab es wieder neue für den Bildschirm Hintergrund

 
OldMan54
Boltianer
Beiträge: 674
Registriert am: 25.06.2020


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#30 von Swart , 10.09.2021 08:30

Hallo Bea

Danke für die tollen Eindrücke und Bilder Euch weiterhin noch einen schönen Urlaub und immer Gripp unter den Füßen

Lg Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.358
Registriert am: 05.01.2017


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#31 von Britstyle , 10.09.2021 09:55

Das sieht ja alles sehr schön aus liebe Bea. Genießt weiterhin die Tour mit diesen tollen Natur und Danke für die Bilder und Jörgs Tagebucheinträge.

LG Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.761
Registriert am: 05.01.2017


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#32 von Kane , 10.09.2021 15:06

Das Lesen weckt schon Lust, und die Bilder erst…
Genießt die Tour.

 
Kane
Boltianer
Beiträge: 1.580
Registriert am: 08.04.2017

zuletzt bearbeitet 10.09.2021 | Top

RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#33 von Chopper-Liese , 11.09.2021 14:10

09.09.2021
Tour vom Col de Izoard nach Auron:
https://www.relive.cc/view/vJOK2zJZB5v
Aus Jörgs Tagebuch...
Nach einer zweigeteilt Nacht - zuerst konnte Bea nicht schlafen und dann ich nicht ab 2 Uhr- wurden wir morgens von strömenden Regen geweckt.
Zu unserer Freude klarte es im Tagesverlauf immer mehr auf und somit wurden wir nach unserem späten Start um 10 Uhr nicht mehr von oben nass.
Da wir knapp unter dem Gipfel des Izoard übernachtet hatten war der erste Pass nur Minuten später überwunden.
Über Guillestre führten der Weg zum Col de Var, an Barcelonette vorbei biegen wir links ab zum Col de Allos.
Nach der Abfahrt fahren wir in Colmars in eine Nebenstraße die uns zum wenig bekannten Col de Champ führt an dessen Ende wieder links und über den Col de Cayol zurück nach Barcelonette.
Hier fahren wir wegen der Hinterbremse zum selben Werkstatt wie vor 10 Jahren und siehe da, uns wird geholfen.
Jetzt wieder mit intakten Bremsen Col de Resteford und schon ziemlich spät, dafür fast alleine den Col de la Bonette.
Höhenmäßig die Krönung der Tour mit 2820 m, wieder unten im Tal entscheiden wir uns ein kleines Hotel in Auron, einem der typischen Skiorte, die im Sommer zu Geisterstädten werden.
Heute wegen trübem Wetter nur 1 Foto:
Bild entfernt (keine Rechte)

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#34 von Chopper-Liese , 11.09.2021 16:36

10.09.2021
Tour von Auron nach Menton:
https://www.relive.cc/view/vKv2y3Z9d4q
Aus Jörgs Tagebuch...
Vorab sei gesagt, hätten wir das alles vorher gewusst...
Aber von vorne, gegen 9 Uhr sind wir in unserem Quartier aufgebrochen in Richtung Süden nach Isola 2000, einem künstlichen Skiort zum Col de Lombarde um somit auch nach Italien zu fahren.
Nach der Passüberquerung mit Nebelschwaden und todesmutigen Murmeltieren freuten wir uns über wenig Verkehr auf den 15 km Abfahrt.
Etwa 200 m vor dem Ende der Abfahrt trafen wir auf den Grund der "Route barre" - kein Durchkommen, neuer Asphalt wird gelegt.
Nach angeregter Diskussion wer hier blöd ist und den Verweis auf unseren Spritmangel läßt man uns passieren.
Um den Hauptstraßen auf unserem Weg zurück nach Frankreich zu entgehen bewegen wir uns wie üblich über Wege wo Thomas(OldMan54) fragen würde ob das Navi auf Fahrradweg steht.
Unser Ziel aber der Col de Tende gleichfalls der Grenzweg ist nicht befahrbar wie wir oben angekommen feststellen müssen. Der Tunnel ist gesperrt.
Alternative 1 - alle 2 Stunden darf man in einer Richtung über eine 9 km lange Schotterstrecke zweifelhaften Ausbaus auf einem Kurven Weg ins Tal arbeiten.
Alternative 2 - wir nehmen einen Umweg von 140 km in Kauf und fahren wie gehabt über " Fahrradewege " an der italienisch-französischen Grenze bis ans Mittelmeer.
Hier wartet unsere vorletzte Aufgabe auf uns: 40 km auf einspurigen Straßen mit der im Süden üblichen inoffiziellen "Mittelspur " für 2-Räder.
Wir staunen...und machen mit, rechts vorbei mit Gegenverkehr, links vorbei mit Gegenverkehr - alles geht, man muss es einfach nur machen.
Unser Hotel liegt in Eine Fußgängerzone, mal wieder.
Nach längerem Hin und Her parken wir ca. 200 m vom Hotel entfernt an der Promenade.
Spannend wars und anstrengend.
Wir essen um 21 Uhr und fallen dann totmüde ins Bett.

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#35 von Chopper-Liese , 11.09.2021 17:03

11.09.2021
Heute ist Pausentag in Menton,
keine Motorradklamotten sondern kurze Hosen, Badeanzug und chillen ist angesagt:
Sogar ein Bad im Mittelmehr hab ich mir gegönnt - eine Wohltat bei ca. 30 Grad im Schatten.
Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017

zuletzt bearbeitet 11.09.2021 | Top

RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#36 von OldMan54 , 11.09.2021 18:57

Sensationell, solltet über Enduro Reifen....

 
OldMan54
Boltianer
Beiträge: 674
Registriert am: 25.06.2020


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#37 von Chopper-Liese , 12.09.2021 21:32

12.09.2021
Tour von Menton nach Serres mit möglichst vielen Umwegen:
https://www.relive.cc/view/vZqNYKy75G6
Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#38 von Chopper-Liese , 13.09.2021 08:51

Aus Jörgs Tagebuch...
Nach unserem Ruhetag am Meer haben wir mal wieder eine typische "Bea & Jörg" Tour hingelegt.
Es war auch eine Tour durch verschiedene Vegetationszonen.
Am Meer blüht alles und schon 10 km ins Land hinein wird alles karg.
Unser erstes Ziel- der Col de Turini, hier biege ich mal falsch ab und so fahren wir unseren ersten Umweg durch eine graue Steinwüste oberhalb der Cote.
Nach einem Richtungswechsel geht es ebenfalls durch das graue Tal de Var Richtung Digne les Bain.
Irgendwann beginnt ein zartes Grün und bei Sisteron sind wir eindeutig in der Auvergne - alles grünt und blüht dank mediterranem Klima.
Bei einem Tankstop ca. 30 km vor unserem möglichen Quartier fällt uns ein Hinweisschild zu einer "Gorges" (Schlucht) auf.
Es ist erst kurz vor 4 Uhr, also machen wir uns auf den Weg durch das ausgewaschen Tal und wie immer kommt danach ein Hinweis zu einem Col de..., nehmen wir auch noch mit, dann noch einen und noch einen und schon sind wir anstatt nach Norden nach Süden unterwegs .
Unser Quartier ist jetzt 80 km entfernt.
Alles, auf nach Norden über schöne geschwungene Straßen, die man bequem mit 80 km/h fahren kann geht es nach Serres.
Gegen 19 Uhr treffen wir am Hotel "Fifi Moulin" ein.
Bilanz: 10 Stunden und knapp 400 km - eben typisch für uns.

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#39 von Chopper-Liese , 13.09.2021 21:30

13.09.2021
Tour von Serres nach Gorges du Nan und zurück nach Serres heute mit ungeplanten Umwegen:
https://www.relive.cc/view/vWqBrp41LQq

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017


RE: Route Grande Alpes & Schweizer Pässe 2019

#40 von Chopper-Liese , 15.09.2021 19:40

Aus Jörgs Tagebuch...
Weil aus unserer Sicht das Vercors viel zu bieten hat beschließen wir das Quartier eine weitere Nacht zu behalten.
Wir brechen nach dem Frühstück auf um uns verschiedene Cols und Gorges zu gönnen.
Unser Hauptziel bleibt die Gorges du Nan westlich von Grenoble.
Wie man unserem Tourverlauf bei Relive entnehmen kann sind wir nicht von ungefähr heute viele Strecken zwei Mal gefahren.
Die Franzosen sind fleißig im September und arbeiten an allen Straßen gleichzeitig - zu unserem Leid.
Bei der Mittagspause bestelle ich ein Sandwich, Bea glaubt einen Salat bestellt zu haben, den ungläubigen Blick des Kellners entnehme ich das Unverständnis, dass jemand ein Sandwich mit Salat bestellt.
Das Ergebnis - siehe Bild.
Irgendwann kommt nach Stunden endlich ein Schild auf dem steht "Gorges du Nan".
Wir folgen ihm und treffen auf ein weiteres Kleinod der Straßenbaukunst, in den Fels einer Schlucht gehauen.
Am späten Nachmittag hat sich tatsächlich doch noch eine Umleitung gefunden, die uns dazu zwingt über die von Bea so gehasste Frisch geschotterte Straße zum Hotel zurück zu fahren.
Wetterbedingt unterbrechen Wir das 2. Jahr in Folge unsere Tour und fahren erstmal Heim um dann neu zu starten.

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017


   

Mit der Sommer Diesel nach Marokko
Schwäbische Alb - Lonetal

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz