Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

KOSO DB01RN

#1 von Jane Doe , 08.12.2019 17:17

Hallo, Ihr Lieben

da ich noch paar Teile am Moped reduzieren möchte, bin ich auf den KOSO DB01RN gestoßen. Hat da jemand von Euch Erfahrung damit? Anschluss, Funktion, usw.
Das Teil braucht ja nen zusätzlichen Sensor für die Geschwindigkeit. Kann man den evtl mit unserem Sensor koppeln?
Paar Fragen an die KOSO-Besitzer:
- Wie habt Ihr verkabelt? Originalstecker, Kupplung, oder anderes?
- Macht unsere Steuerung probleme, wenn manche Sachen im Display nicht mehr angeschlossen sind, z.B. Wegfahrsperre?
- Kann man an unsere XV irgendwo die Drehzahl abgreifen.
Mal schauen wie sich die Idee entwickelt, dann habe ich bestimmt noch mehr Fragen . (Widerstand Tanksensor, usw)
Danke für Eure Tipps, Ideen und Anregungen.

Viele Grüße, Heiko

 
Jane Doe
Boltianer
Beiträge: 280
Registriert am: 29.01.2018


RE: KOSO DB01RN

#2 von Carlo , 08.12.2019 18:24

HI Heiko
Wieso nimmst du nicht gleich den Tach mit Drehzahlmesser von Koso wo auf unserem Bike zugeschnitten ist das ist alles Plug and Play Montieren einstecken losfahren

Quelle KOSO Europe

https://www.kosoeurope.com/multifunktion...-schwarzem-ring

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.610
Registriert am: 26.08.2019

zuletzt bearbeitet 08.12.2019 | Top

RE: KOSO DB01RN

#3 von Jane Doe , 08.12.2019 18:40

Hi Carlo,

Zitat von Carlo im Beitrag #2
Wieso nimmst du nicht gleich den Tach mit Drehzahlmesser von Koso wo auf unserem Bike zugeschnitten ist


weil

Zitat von Jane Doe im Beitrag #1
...da ich noch paar Teile am Moped reduzieren möchte...

ist mir zu groß und hat zuviel "Spielereien". Ich brauch nur Geschwindigkeit, Blinker, Tank...

Gruß Heiko

 
Jane Doe
Boltianer
Beiträge: 280
Registriert am: 29.01.2018


RE: KOSO DB01RN

#4 von Carlo , 08.12.2019 18:55

Jap alles klar verstehe ,

Dann schau lieber nach der Bedienungsanleitung wie der verbunden wird ich weis nicht ob der den Plug and Play Stecker hat

Hier die Montage Anleitung

Quelle Koso Europe
https://drive.google.com/file/d/16lk3yVP...XEuib9cQy2/view

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.610
Registriert am: 26.08.2019


RE: KOSO DB01RN

#5 von Jane Doe , 08.12.2019 19:12

@ Carlo.
Danke für Deine Mühe

Zitat von Carlo im Beitrag #4
...ich weis nicht ob der den Plug and Play Stecker hat...


hat er nicht. Die Verdrahtung ist nicht das Problem (ist mein Job). Aber evtl. kennt ja einer das Dingens hier im Forum und hat paar Erfahrungen damit. So spart man sich einfach zusätzliche Arbeit und Probleme.

Viele Grüße von der Alb

 
Jane Doe
Boltianer
Beiträge: 280
Registriert am: 29.01.2018


RE: KOSO DB01RN

#6 von Carlo , 08.12.2019 19:19

Alles klar Heiko drücke dir die Daumen das es klappt

und was sieht mein Adlerauge von Ulm und auch noch ne Bolt Bastard

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.610
Registriert am: 26.08.2019

zuletzt bearbeitet 08.12.2019 | Top

RE: KOSO DB01RN

#7 von Harkon , 08.12.2019 20:12

Generell finde ich reduzieren ja gut... aber der Digitale ist mir (mittlerweile) zu... modern. Aber Geschmacksache

Beim Motorgadget Motoscope pro, den ich bei der xvs 1300er Verbaut hatte, konnte ich den Originalen Sensor für die Angabe des Tachosignals nutzen. Soweit ich weiß ist das der selbe Sensor wie bei der XVS 950. Der Tacho der XVS lässt sich auch an die Bolt anschließen und Funktioniert.
5V Ausgang.
Ob der Koso damit umgehen kann weiß ich nicht. Auch in der Anleitung ist nichts zu lesen. Könnte aber sein und lässt sich am Koso Sensor nachmessen.

Die Drehzahl abzunehmen ist Easy, es wird dazu einfach das Zündsignal abgefragt aber Vor der Zündspule (siehe Anleitung).

Zum Thema Wegfahrsperre, angeblich soll es ohne Tacho gehen (wie bei der 1300er).
Das Problem ist das dann keine Warnmeldungen mehr ankommen.
Ich bin am überlegen den Original Tachostecker mit 12V/0V/ und Bussleitung unterm Sitz zu verstauen.
Dann könnte man zu längeren Fahren den original Tacho mit einstecken und als „Fehler-Auslese-Modul“ nutzen.

In Hamburg gibts bei Tante Louis diese Tachos für wenig Geld im „Ausverkauf“ ich weiß nicht ob auch Online. Nur als Tip

Eventuell hilft dir das ein wenig weiter.

 
Harkon
Boltianer
Beiträge: 631
Registriert am: 16.10.2019

zuletzt bearbeitet 08.12.2019 | Top

RE: KOSO DB01RN

#8 von Jane Doe , 09.12.2019 11:15

Hallo Ben,

vielen Dank für Deine Antwort und die guten Anregungen. Das mit dem Sensor werde ich mal messen und dann probieren.
Der Drehzahlmesser ist mir nicht so wichtig. Ist halt dabei und wenn´s problemlos anzuschließen ist, dann nehme ich das Gadged mit dazu.
Die Warnmeldungen von der Wegfahrsperre kann man evtl auf eine andere LED legen, oder vielleicht auch ganz verzichten. Aber Deine Idee mit dem Stecker unterm Sitz ist auch nicht schlecht.
Dein Tipp mit dem Ausverkauf in Hamburg ist gut, nur leider gute 700 km entfernt von mir. Hab aber im WWW eine (seriösen) Händler gefunden, der das Teil für 87 Euronen verkauft.

@All
Kann mir jemand auf die schnelle sagen, welchen Widerstand der Tanksensor hat? (Sonst mess ich den aus)

Viele Grüße, Heiko

 
Jane Doe
Boltianer
Beiträge: 280
Registriert am: 29.01.2018

zuletzt bearbeitet 09.12.2019 | Top

RE: KOSO DB01RN

#9 von Jane Doe , 09.12.2019 14:31

Hallo an Alle Interessierten,

die Geschichte mit dem KOSO DB01RN ist gegessen. Habe gerade mit dem echt sehr freundlichen Koso-Service gesprochen.
Problem ist der CAN-Bus. Den kann dieser Tacho natürlich nicht verarbeiten. Über unseren Original-Tacho laufen die Meldungen für ABS, Wegfahrsperre, usw. Dieser kommuniziert mit der ECU und somit fehlen dann die Signale. Kann man natürlich aus der ECU ausprogrammieren lassen, dass lohnt aber für mich nicht den Aufwand. Die anderen LEDs wie Blinker, Fernlicht, Leerlauf sind kein Problem und würden auch funktionieren.
Also bleibt es doch erstmal beim originalen Tacho. Koso bietet natürlich speziell für die XV den Tacho an, dieser ist aber nicht so das, was ich wollte.
Wieder was gelernt .

Viele Grüße, Heiko

 
Jane Doe
Boltianer
Beiträge: 280
Registriert am: 29.01.2018


RE: KOSO DB01RN

#10 von Carlo , 09.12.2019 14:58

Hi hast du mit Ralf Mansfeld gesprochen

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.610
Registriert am: 26.08.2019


RE: KOSO DB01RN

#11 von Atti , 09.12.2019 18:59

Hi Heiko.

Schau mal im Umbau-threat unter analogtacho. Da wurde es ausgiebig besprochen.


Gruß Attila

 
Atti
Boltianer
Beiträge: 1.445
Registriert am: 22.06.2017


RE: KOSO DB01RN

#12 von Atti , 09.12.2019 19:02

Hi Heiko.

Schau mal im Technik-Threat unter Analogtacho. Da wurde es ausgiebig besprochen.


Gruß Attila

 
Atti
Boltianer
Beiträge: 1.445
Registriert am: 22.06.2017


RE: KOSO DB01RN

#13 von Jane Doe , 09.12.2019 19:33

Hi Attila,

den Treat hatte ich vor längerer Zeit schonmal gelesen und im Kleinhirn irgendwie ausgeblendet . Sagt ja aber prinzipiell das Gleiche aus.
Nachdem ich mir den Schaltplan heute mal genauer angeschaut hab, dachte ich mir schon, dass es problematisch wird. Deshalb hab ich dann mal bei Koso angerufen. Wie schon geschrieben, möglich ist es, aber ist ein riesen Aufwand. Es gibt natürlich die Möglichkeit, den originalen Tacho unterm Sitz zu verbauen und den anderen parallel mitlaufen zu lassen. Aber ehrlich, das ist doch Murks. Gekauft hab ich ja noch nix. Von daher keine Verluste.
Mal schauen, ob ich die Position vom originalen Tacho noch bissel optimieren kann. Bissel was geht ja immer.

@Carlo
kann Dir nicht sagen, wie der gute Mann hieß, aber er war sehr kompetent und freundlich.

Danke an Alle für Eure Beiträge. Viele Grüße, Heiko

 
Jane Doe
Boltianer
Beiträge: 280
Registriert am: 29.01.2018


RE: KOSO DB01RN

#14 von Swart , 09.12.2019 20:28

Analoger Tacho (10)

zum nachlesen steht alles beschrieben

Lg Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.412
Registriert am: 05.01.2017


RE: KOSO DB01RN

#15 von Angelmicha ( gelöscht ) , 02.01.2020 15:52

Hallo hab mir einen drehzahlmesser
von koso gp.style gekauft finde aber kein Signal vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen

Angelmicha

RE: KOSO DB01RN

#16 von Swart , 02.01.2020 16:41

Hallo Michael

Bitte sei so nett und stelle Dich unter der Rubrik Vorstellung vor, ist bei uns so üblich .

Vorstellung... Hallo auf eurer Seite!

Liebe Grüße Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.412
Registriert am: 05.01.2017


RE: KOSO DB01RN

#17 von Bolter , 02.01.2020 18:17

.. und bitte eröffne für ein anderes Gerät auch einen eigenen Thread.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.203
Registriert am: 05.01.2017


   

Scheinwerfer an der Gabelbrücke...
Kellermann Blinker

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz