Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Batterie

#41 von Berni-Bolt ( gelöscht ) , 22.02.2017 16:00

Meine stand letzten Winter 5 Monate und ist danach sofort angesprungen.... Würd ich mir nicht gefallen lassen

Berni-Bolt

RE: Batterie

#42 von Bolter , 22.02.2017 17:54

Defekte Batterie abhaken, neue kaufen und dem "freundlichen" Händler sagen, dass du lieber zu Fuss zum nächsten Bolt Treffen läufst als bei ihm nochmal etwas zu kaufen.

Edit:
Eigentlich passt dieser Smilie besser:

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.223
Registriert am: 05.01.2017

zuletzt bearbeitet 22.02.2017 | Top

RE: Batterie

#43 von chris61 ( gelöscht ) , 22.02.2017 17:54

Jetzt möchte ich auch mal ein Wort dazu sagen, weil mir das alles nicht sehr seriös erscheint.

Beim Vorgänger (Bike) hat die Batterie nach knapp zwei Jahren den Geist gegeben.
Daraufhin bin ich zum Händler meines Vertrauens und der hat ohne viel Fragen, sofort eine neue Batterie eingebaut.

Hängt viel vom Händler ab und wenn der seriös ist, dann tauscht er die Batterie aus, sicher in dem Fall wobei sie erst 2 Monaten über die (6 Monaten) Garantiezeit kaputt geht.
Bei einem Händler der dies nicht machen würde, hätte ich das letzte mal mein Geld gelassen

chris61

RE: Batterie

#44 von Frank82 , 22.02.2017 18:18

Wenn ich das sehe, dann hast du ein gebrauchtes Motorrad gekauft, mit entsprechenden Gebrauchtpreis?

Ich hatte neue Batterien, die keinen Monat gehalten haben, es gibt immer wieder defekte. Was kostet so ne Bolt Batterie? Nicht mehr als 50€. Würde mir eine kaufen, den Händler meine Meinung über guten Service mitteilen und gut sein lassen.

 
Frank82
Boltianer
Beiträge: 155
Registriert am: 19.01.2017


RE: Batterie

#45 von Britstyle , 22.02.2017 18:43

Es gibt weit aus schlimmeres als ne defekte Batterie. Es ist super ärgerlich aber sehe das positive in deiner Situation. Du weißt jetzt was das für ein Händler ist den du hofftlich jetzt in Stuttgart bestens weiterempfehlen wirst. Würde da trotzdem noch mal wieder ein letztes Mal aufschlagen um ihm auch mitzuteilen was für ein"toller kundenfreundlicher Händler " er denn ist und ihn auf jden Fall weiterempfehlen wirst. Desweiteren richte ihm aus das Gott ihn dafür schon bestrafen wird. Das kommt besonders gut ganz zum Schluss bevor du die heiligen Hallen verlässt. Da wird er als meist Nichtgläubiger doch sehr nachdenklich. Und auf keinen Fall ausfällig werden.

Also lass dich dadurch nicht runterziehen.

Life is good.

Gruß Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.778
Registriert am: 05.01.2017


RE: Batterie

#46 von falkenberg ( gelöscht ) , 23.02.2017 12:28

Zitat von Frank82 im Beitrag #51
Wenn ich das sehe, dann hast du ein gebrauchtes Motorrad gekauft, mit entsprechenden Gebrauchtpreis?

Ich hatte neue Batterien, die keinen Monat gehalten haben, es gibt immer wieder defekte. Was kostet so ne Bolt Batterie? Nicht mehr als 50€. Würde mir eine kaufen, den Händler meine Meinung über guten Service mitteilen und gut sein lassen.


Nicht ganz. Hatte erst 120 km drauf und wurde mir als "praktisch neu" verkauft. Auch zum Preis einer Neuen. Ich hab für meine Gebrauchte XV950 mit 120 km sogar nur etwa 50 Euro weniger bezahlt als für die neue XV950R die ich erst gekauft habe, sie mir dann aber nicht liefern konnten. Die 1000 Euro Yamaha Rabatt galten ja nur für Neufahrzeuge und da war das "praktisch neue Motorrad" plötzlich doch nicht mehr so neu. Hab's dann gekauft, weil es immernoch 100 Euro unter den anderen Angeboten in meiner Region zu der Zeit lag und ich endlich fahren wollte aber von entsprechendem Gebrauchtpreis konnte nicht die Rede sein. Immerhin fielen die etwa 300 Euro Überführungskosten weg.

Un ne neue Bolt Batterie kostet ab 95 Euro. Also schon recht teuer.
Aber darum geht es hier gar nicht.
Hier geht's mir darum, dass ich bei nem 8 Monate alten Motorrad erwarte, dass wenn was kaputt geht wofür ich nichts kann und ich mich brav an die Serviceintervalle gehalten habe ich das ersetzt bekomme.

Das regt mich tierisch auf. Sonst hätte ich mir wahrscheinlich schon längst eine Neue gekauft. Schliesslich hab ich jetzt schon einige schöne Sonnentage verpasst wo mein Motorrad ohne Batterie in der Tiefgarage stand. Wenn das so weiter geht tu ich das bald auch, denn Yamaha will, dass ich zur Überprüfung der Batterie mit dem ganzen Motorrad in die Werkstatt fahre. Wie das gehen soll, wenn das Motorrad nicht fährt konnten sie mir nicht sagen. Sie sind aber nicht müde geworden mir zu erzählen, dass sie um die Batterie zu überprüfen das ganze Moped brauchen. Mal schauen wie ich das jetzt bewerkstellige. Denke der Transport in die Werkstatt (den ich selber zahlen muss) kostet mehr als die neue Batterie, hat sich Yamaha also ganz gut zurechtgelegt.

Was meinen Händler angeht habe ich allen bisher Beteiligten mit dem Geschäftsführer im CC eine E-Mail geschrieben. Ich will den Laden ja echt mögen aber nach der Geschichte kaufen meine Freunde und ich unsere Motorräder zukünftig halt nicht mehr beim größten Händler der Region. Schade, hat echt Spass gemacht da Samstags mit Freunden die neuen Motorräder anschauen zu gehen.

falkenberg
zuletzt bearbeitet 23.02.2017 12:30 | Top

RE: Batterie

#47 von falkenberg ( gelöscht ) , 23.02.2017 18:28

UPDATE:
Ich hatte heute eigentlich schon beschlossen morgen einfach eine neue Batterie zu kaufen und meinem Händler sowie Yamaha zu schreiben, dass ich in Zukunft dann wohl keine Motorräder bei Ihnen kaufen werde.
Yamaha hatte ja verlangt, dass ich zur Überprüfung der Batterie zu denen in die Werkstatt komme. Mit dem Motorrad, das nicht anspringt. Nur die Batterie reicht nicht um zu prüfen ob die Batterie kaputt ist. Also hätte ich wohl das Moped 10km Bergauf zu Yamaha schieben müssen um mit einer nach deren Aussage minimalen Chance auf eine neue Batterie auf Kulanz zu hoffen. Alternativ hätte ich das Moped auf nem Anhänger zu denen transportieren lassen können, aber das wäre unterm Strich teurer gewesen als eine neue Batterie. Gut gemacht Yamaha.
Meinem Händler habe ich in ner Mail mal die Meinung gesagt und ausführlich beschrieben, was ich bei denen schon erlebt habe.

Daraufhin hat mein Händler geantwortet, sich bei mir entschuldigt und will mir die Batterie doch auf Kulanz ersetzen.
Bei Yamaha Deutschland gab es keine Anfrage von denen, weil die nicht direkt mit Yamaha kommuniziert haben sondern über ihren Lieferanten.

Also muss ich hier fairerweise auch drauf hinweisen, dass mein Händler am Ende doch noch das Richtige getan hat und vermutlich mein Händler bleiben kann.
Von Yamaha bin ich aber wirklich enttäuscht. Echt eine Schande, wo die doch so schöne Maschinen bauen, aber wenn ich mir irgendwann mal ne Enduro kaufe werde ich wohl auch mal Beta, KTM, Honda oder Suzuki ins Auge fassen.

Und um wieder auf das eigentliche Thema zurückzukommen fasse ich zusammen:
Eigentlich halten die Batterien der Bolt 2 Monate Standzeit locker aus. Zumindest bin ich wohl der Einzige, der solche Probleme hatte. Trotzdem kommt sie nächstes Mal wenn Schnee liegt sofort ans Ladegerät, egal wie kurz sie dann steht.
Arm finde ich jedoch die Reaktion von Yamaha auf die Sache.

falkenberg
zuletzt bearbeitet 23.02.2017 18:31 | Top

RE: Batterie

#48 von Swart , 23.02.2017 18:36

Alles richtig gemacht Steffen

ich habe nichts geschrieben - aber ich weiß das die Hersteller egal ob Auto oder Moped auf die Batterie nur ein Jahr geben - auch in der Garantie Zeit , weil es ein extremes Verschleißteil ist - steht dann im Kleingedruckten

Gruß Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.466
Registriert am: 05.01.2017


RE: Batterie

#49 von Chenekwahow , 23.02.2017 18:42

... nach den ganzen Unannehmlichkeiten freut es mich für dich, das dein Händler dir auf Kulanz nun doch eine neue Batterie einbaut.
Somit kannst du mit deinen Fahrkollegen weiterhin auf Stippvisite sein Laden und deren Motorräder begutachten.
Ist auch was.
Und ich glaube in Zukunft wird er dich anders behandeln.

LG Maddin

 
Chenekwahow
Boltianer
Beiträge: 1.510
Registriert am: 05.01.2017


RE: Batterie

#50 von Frank82 , 23.02.2017 19:01

Wie geschrieben, so ne Batterie geht immer mal wieder kaputt. Wie bei jeden Hersteller ist das ein reines Zuliefererteil, davon ist schwer auf Gesamtqualität zu schließen.

 
Frank82
Boltianer
Beiträge: 155
Registriert am: 19.01.2017


RE: Batterie

#51 von Sheldon , 23.02.2017 23:17

Hi Stefan,

ist ja doch noch gut für dich gelaufen , trotzdem würde ich das Moped nochmal beim Händler checken lassen....

..... bin da bei Ferry.

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.876
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 23.02.2017 | Top

RE: Batterie

#52 von Chopper-Liese , 28.02.2017 10:32

Hallo Stefan,
meine ist nach 1 Sekunde angesprungen nachdem sie von November bis Februar ohne Ladegerät in einer ungeheizten Garage gestanden hat.
Ich habe noch die 1. Batterie seit Dezember 2013.
Du hattest wohl einfach Pech mit Deiner Batterie.

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 506
Registriert am: 03.02.2017


RE: Batterie

#53 von falkenberg ( gelöscht ) , 28.02.2017 11:12

Zitat von Frank82 im Beitrag #58
Wie geschrieben, so ne Batterie geht immer mal wieder kaputt. Wie bei jeden Hersteller ist das ein reines Zuliefererteil, davon ist schwer auf Gesamtqualität zu schließen.

Tu ich ja auch nicht. Yamaha liefert Top-Qualität. Der After-Sale Service, bzw. die Kulanzbereitschaft waren das was mich gestört haben. Was, wenn ein teureres Teil kaputt gewesen wäre und Yamaha auch in dem Fall gesagt hätte, dass es nicht ihr Problem ist?
Honda ist da laut den Erfahrungen meines Händlers z.B. deutlich Kulanter und qualitativ sind die gleichauf. Da mein nächster Mopedkauf kein Cruiser sein wird haben die auch ein ziemlich interessantes Angebot.

Ansonsten gebe ich Ferry recht:
Die Maschine kommt trotz neuer Batterie nochmal zum Check!

Und beim Einbau der neuen Batterie kommt gleich der neue Sitz drauf und der Sozius weg. :D

falkenberg

RE: Batterie

#54 von Frank82 , 28.02.2017 13:03

Ich habe mit Honda verheerende Erfahrungen, mit ein Grund warum ich jetzt Yamaha fahre.

Die CB 1100 war qualitativ echt schlecht. Rost an Schutzblechen und Gabelbrücke, seltsames Tickern unter Last, absolut mangelhafter Service.

Honda ist bei mir unten durch.

 
Frank82
Boltianer
Beiträge: 155
Registriert am: 19.01.2017


RE: Batterie

#55 von Franseljupp ( gelöscht ) , 27.08.2017 21:27

Hänge mich mal hier dran.
Meine Batterie schwächelt jetzt auch. Ist drei Jahre alt.
Könnt ihr mir eine empfehlen?
Danke.

Franseljupp

RE: Batterie

#56 von Bolt , 27.08.2017 21:34

Moin nach Jemgum,
bitte stell Dich in passender Rubrik einmal vor. Du wirst es nicht bereuen.
Vorstellung... Hallo auf eurer Seite!
Danke und Gruß aus Oldenburg

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.458
Registriert am: 03.01.2017


   

Blinder Fleck am Spiegel
Kabelbelegung Rücklicht/Bremslicht/Blinker

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz