Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Neue ECE 22.06

#1 von Guatrau , 24.03.2020 10:06

Moin,

Hier mal einen Artikel gefunden:

https://www.tourenfahrer.de/artikel/neue-helm-norm-ece-2206/

War mir bis heute nicht bekannt aber anscheinend wird es bald neue Sicherheitsanforderungen geben.

Gruß Stephan

 
Guatrau
Boltianer
Beiträge: 238
Registriert am: 06.07.2019


RE: Neue ECE 22.06

#2 von Achim , 24.03.2020 10:34

Interessant!
Da es den Schutz meiner Murmel inkl. meiner Glupscher betrifft würde ich das ganze mal als ein sinnvolle Änderungen einstufen

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.836
Registriert am: 03.06.2017


RE: Neue ECE 22.06

#3 von Sheldon , 24.03.2020 10:50

Spannend wird in diesem Zusammenhang auch, ob die nur für Deutschland geltende, Sonderregelung bestehen bleibt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Motorradhelm

https://www.helme-maedl.de/ece-pflicht

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.836
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 24.03.2020 | Top

RE: Neue ECE 22.06

#4 von Britstyle , 24.03.2020 11:11

Wen interessiert heute noch ECE wenn nach Corona die EU eh den Adler macht. Also locker bleiben.

LG Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.762
Registriert am: 05.01.2017


RE: Neue ECE 22.06

#5 von Achim , 24.03.2020 13:35

Zitat von Sheldon im Beitrag #3
Spannend wird in diesem Zusammenhang auch, ob die nur für Deutschland geltende, Sonderregelung bestehen bleibt.

Ich vermute man wird Normen von nicht EU-Länden (wie z. B. DOT) in einem Übereinkommen auch weiterhin anerkennen und diese öminöse Regelung "mit ausreichender Schutzwirkung" streichen...?

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.836
Registriert am: 03.06.2017


RE: Neue ECE 22.06

#6 von Wuppmann , 25.03.2020 06:20

Hallo
Wie ist das eigentlich mit Bestandschutz bei Helmen
Gruß Bernd

 
Wuppmann
Boltianer
Beiträge: 1.326
Registriert am: 15.01.2017


RE: Neue ECE 22.06

#7 von Achim , 25.03.2020 07:28

So wie ich den Artikel verstanden habe bezieht sich das nur auf neue Helme die erstmals zum Verkauf auf dem Unionsmarkt angeboten werden.

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.836
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 25.03.2020 | Top

RE: Neue ECE 22.06

#8 von Guatrau , 25.03.2020 09:13

Der Artikel beantwortet die Frage meines Erachtens nicht richtig. Es heißt die Hersteller hätten 3 Jahre Übergangsfrist und ab dann dürfen sie nur noch ECE 22.06 verkaufen. Wie es jetzt aussieht mit Helmen die noch mit der alten ECE gekauft werden.... Keine Ahnung ob man sich damit dann noch erwischen lassen darf oder nicht.

Ich denke es wird einen gewissen Bestandsschutz geben aber ist hier leider nicht erwähnt.

 
Guatrau
Boltianer
Beiträge: 238
Registriert am: 06.07.2019


RE: Neue ECE 22.06

#9 von Achim , 25.03.2020 10:44

Zitat von Achim im Beitrag #7
erstmals zum Verkauf auf dem Unionsmarkt angeboten werden.

In den meisten EU-Vorschriften mi denen ich beruflich zu tun habe wird vom "Bereitstellen auf dem Markt" gesprochen. Hiermit ist gemeint, wann ein Produkt das erstenmal zum Kauf angeboten wird. Ist der Helm also 2022 in die Läden gekommen, kann er auch noch 2023 verkauft werden. Alle Helme die 2023 in die Läden kommen müssen dann die neue Norm erfüllen.

Erklärung Bereitstellung auf dem Markt: https://marktueberwachung.eu/glossary/be...-auf-dem-markt/

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.836
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 25.03.2020 | Top

RE: Neue ECE 22.06

#10 von Andy Theke , 25.03.2020 11:20

Zitat von Wuppmann im Beitrag #6
Hallo
Wie ist das eigentlich mit Bestandschutz bei Helmen
Gruß Bernd

Zitat von Guatrau im Beitrag #8
Der Artikel beantwortet die Frage meines Erachtens nicht richtig. Es heißt die Hersteller hätten 3 Jahre Übergangsfrist und ab dann dürfen sie nur noch ECE 22.06 verkaufen. Wie es jetzt aussieht mit Helmen die noch mit der alten ECE gekauft werden.... Keine Ahnung ob man sich damit dann noch erwischen lassen darf oder nicht.


Ja finde den letzten Abschnitt im Text auch etwas verwirrend. Dort steht:
"Bis dahin bleiben alle nach der Norm ECE 22.05 geprüften Helme legal und dürfen verkauft werden."
Heißt doch dann eigentlich im Umkehrschluss, dass nach dem Stichtag die 22.05er Helme NICHT mehr legal sind oder nicht? 🤔🤔🤔
Die Frage bleibt allerdings, ob die damit nur den Verkauf meinen oder auch das Tragen.

 
Andy Theke
Boltianer
Beiträge: 279
Registriert am: 22.09.2019


RE: Neue ECE 22.06

#11 von Voodoo , 25.03.2020 11:25

Kann aber auch sein, dass der Verkauf damit gemeint ist. Ich meine Helme sollten ja sowieso nach n paar Jahren gewechselt werden. Ich denke das wird für den Träger erstmal keine Konsequenzen haben. Nach und nach werden die .05er halt ausgemustert und nur noch die neuen verkauft.

 
Voodoo
Boltianer
Beiträge: 335
Registriert am: 07.05.2019


RE: Neue ECE 22.06

#12 von Achim , 25.03.2020 12:00

Nachlesen bringt Gewissheit:

Originaltext cer ECE22/06:
As from 36 months after the official date of entry into force of the 06series of amendments, Contracting Parties applying this Regulation may prohibit the sale of helmets and visors which do not meet the requirements of the 06series of amendments to this Regulation.

Mit Google übersetzt:
Ab 36 Monaten nach dem offiziellen Datum des Inkrafttretens der Änderungsserien können die Vertragsparteien (EU-Mitglieder), die diese Verordnung anwenden, den Verkauf von Helmen und Visieren verbieten, die nicht den Anforderungen der Änderungsserien dieser Verordnung entsprechen.


Quelle: https://www.unece.org/fileadmin/DAM/tran...SP-2019-25e.pdf

Na, und warum wohl 36 Monate? Rischtisch - da je nach Material der Helm nach 36 Monaten "Altert". D.h. u.U. seine Schutzwirkung verliert...

Kommt jetz drauf an wie man den Passus mit den 36 Monaten interprtiert:
Meine: Ein Helm, der 2022 auf den Markt geworfen kann 2025 noch verkauft werden wenn nicht in der geänderten StVO oder einer Umsetzungsverordnung irgenwas mit maximalem Alter von 36 Monaten geregelt wird.

Zitat https://www.tourenfahrer.de/artikel/neue-helm-norm-ece-2206/
Die Hersteller haben dann drei Jahre lang Zeit, ihre Helme an die neuen Anforderungen anzupassen. Bis dahin bleiben alle nach der Norm ECE 22.05 geprüften Helme legal und dürfen verkauft werden.

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.836
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 25.03.2020 | Top

   

fährt jemand von Euch mit Umschnallprotektor?
Brille? Und wenn ja welche? Brauche Tipps

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz