Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Stoßdämpfer lackieren

#1 von dings , 08.07.2020 17:08

Ahoi liebe Gemeinde.
Ich würde gern die Stoßdämpfer meiner Bolt R lackieren lassen. So weit so gut.
Unglücklicherweise habe ich allerdings ein paar Probleme, die mich daran hindern dies zu tun.

  • Mir fehlt so ein Torxaufsatz mit Loch um die Befestigungsschrauben zu lösen. Welche Größe ist das? Wie nennt man sowas überhaupt?
  • Leider habe ich keine Möglichkeit die Bolt aufgebockt in der Tiefgarage stehen zu haben, bis die Stoßdämpfer vom Lacken zurück sind. Zum einen weil der Vermieter mich dann killt, zum anderen weil ich keinen Scherenheber habe.
    Ich bräuchte quasi ein Paar Dummies, die ich jeweils montieren kann, solange die Stoßdämpfer weg sind. (Oder ein Paar Stoßdämpfer, die ich übergangsweise einbauen kann).


Habt Ihr 'ne Idee, wie ich das bewerkstelligen könnte?

 
dings
Boltianer
Beiträge: 352
Registriert am: 01.05.2017


RE: Stoßdämpfer lackieren

#2 von guzz , 08.07.2020 17:45

Moin Mool...


Die Sicherheitsvariante der Torxschrauben ist die Torx-TR (Tamper-Resistant, ugs. auch als Loch-Torx bezeichnet)

Am Stoßdämpfer oben...zumindest bei der R-Version... ist das ein T40


als Lösung solange die Dämpfer ausgebaut sind....würde ich 2 Dachlatten zurechtschneiden...Löcher im selben Abstand wie bei den Dämpfern rein...

Dran und steht sicher...

Fahren würd ich damit nicht....aber herumschieben kein Problem...

 
guzz
Boltianer
Beiträge: 1.072
Registriert am: 15.01.2017


RE: Stoßdämpfer lackieren

#3 von Britstyle , 08.07.2020 18:21

Grüß Dich Mool,

oder verwendest meine Variante
Britstyle Bobber (10)

LG Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.762
Registriert am: 05.01.2017


RE: Stoßdämpfer lackieren

#4 von Atti , 08.07.2020 19:44

Geniale Idee Torsten, das mit den Dachlatten

Werden die Federn der Stoßdämpfer auch mit lackiert Mool?


Gruß Attila

 
Atti
Boltianer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 22.06.2017


RE: Stoßdämpfer lackieren

#5 von rg1072 , 09.07.2020 16:02

Da ich die Idee von Carsten gut fand Britstyle Bobber (10) kam mir ne andere Idee als Alternative zum lackieren. Ebenso entschieden günstiger als lackieren, kein Aus/Einbau nötig und immer wieder rückgängig zu machen Zeitaufwand für beide Seiten ne gute halbe Stunde
Bei der Farbwahl gibt es auch fast keine Grenzen



Folieren

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Bekommt man super hin, selbst den Verstell-Ring der Federn würde man sauber hinbekommen(hatte ich nur mal testweise angefangen)

 
rg1072
Boltianer
Beiträge: 1.083
Registriert am: 10.10.2019


RE: Stoßdämpfer lackieren

#6 von Britstyle , 09.07.2020 16:12

Auch eine super Idee René.

LG Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.762
Registriert am: 05.01.2017


RE: Stoßdämpfer lackieren

#7 von Swen , 10.07.2020 08:56

kann man die Dinger nicht oben einfach abflexen, wenn die eh nur Attrappe sind ...

 
Swen
Boltianer
Beiträge: 183
Registriert am: 06.06.2019


RE: Stoßdämpfer lackieren

#8 von Thanatos , 10.07.2020 10:19

Ganz ehrlich..bin nicht(noch nie eigentlich) der Meinung, dass es sich bei den Ausgleichsbehältern der „R“ um wie hier oftmals erwähnt, um Attrappen handelt!
Ich lass mich gerne eines besseren belehren, vllt mit einem Foto eines zerlegten Dämpfers

 
Thanatos
Boltianer
Beiträge: 5.077
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 10.07.2020 | Top

RE: Stoßdämpfer lackieren

#9 von rg1072 , 10.07.2020 11:02

Wird man nicht viel sehen…sollen ja Gasdruck-Stoßdämpfer sein. Also wird da nichts zu sehen sein wenn man sie öffnet…maximal riechen wenn man schnell ist

 
rg1072
Boltianer
Beiträge: 1.083
Registriert am: 10.10.2019

zuletzt bearbeitet 10.07.2020 | Top

   

Technische Details
Erweiterung Bordwerkzeug

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz