Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Motor ging aus.

#1 von Lunchbox , 13.08.2020 05:41

Guten Morgen.
Ich war gerade auf dem Weg zur Arbeit als mein Motorrad (Racer) auf der Autobahn einfach ausging.... natürlich ohne seitenstreifen 🤦‍♂️

Sie nahm kein Gas mehr an in diesem Moment und ging dann letztendlich aus aber ohne groß zu Zucken. Danach konnte ich sie aber sofort wieder starten und Gas nahm sie auch an.

Was könnte das sein ?
Abgewürgt während der Fahrt ?
Oder nur Pech und nicht drüber nachdenken?

 
Lunchbox
Boltianer
Beiträge: 65
Registriert am: 02.05.2020

zuletzt bearbeitet 13.08.2020 | Top

RE: Motor ging aus.

#2 von Achim , 13.08.2020 07:33

Du bist nicht zufällig an den Not-Aus-Schalter gekommen? Der ist ja bei der Racer im Motor-/Stoppschalter integriert. Beim Starten der Racer bemerkt man oft gar nicht, das dieser auf Stopp stand - im Gegensatz zur Bolt (bei der SCR ?).

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.838
Registriert am: 03.06.2017


RE: Motor ging aus.

#3 von Rockatansky , 13.08.2020 07:38

Durchaus möglich - und wie bei der SCR auch.

SCR und Racer sind diesbezüglich identisch...

 
Rockatansky
Boltianer
Beiträge: 165
Registriert am: 21.04.2020


RE: Motor ging aus.

#4 von Lunchbox , 13.08.2020 08:54

@ Achim: das wäre natürlich durchaus möglich da ich in dem Moment am Knopf fürn Tacho rum gespielt habe 😂

Ich werde es mal testen ob es sich so verhält wenn ich diesen Drücke. Natürlich nicht auf der Autobahn

 
Lunchbox
Boltianer
Beiträge: 65
Registriert am: 02.05.2020


RE: Motor ging aus.

#5 von Jane Doe , 13.08.2020 09:44

Hallo Kevin,

Zitat von Lunchbox im Beitrag #1
als mein Motorrad (Racer) auf der Autobahn einfach ausging....


War der Strom komplett weg, also Licht, Tacho usw alles aus oder nur der Motor?
Hört sich eher nach evtl Wackler/Kontaktproblem an - z.B. Killschalter, Schalter Seitenständer, ECU-Stecker, Relais, usw. Einfach alles mal durchschauen, Motor an und mal überall schauen, zupfen, wackeln. Masseverbindung checken. Wenn Du nichts findest > weiterfahren.

Viele Grüße, Heiko

 
Jane Doe
Boltianer
Beiträge: 280
Registriert am: 29.01.2018


RE: Motor ging aus.

#6 von Lunchbox , 13.08.2020 10:32

Es ging nur der Motor aus der Rest blieb an

 
Lunchbox
Boltianer
Beiträge: 65
Registriert am: 02.05.2020


RE: Motor ging aus.

#7 von Achim , 13.08.2020 13:06

Bin mir 99%tig sicher - es war der Kill-Switch

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.838
Registriert am: 03.06.2017


RE: Motor ging aus.

#8 von Lunchbox , 13.08.2020 17:25

Achim könnte recht haben. 👍

Wackler scheint es nicht zu sein.

Ein klassischer Bedienungsfehler

 
Lunchbox
Boltianer
Beiträge: 65
Registriert am: 02.05.2020


RE: Motor ging aus.

#9 von KlausFrosch , 13.08.2020 22:08

Könnte schon sein. Aber würde so etwas dann nicht öfters passieren?
Vielleicht ein "Hänger" im Steuergerät? Mir ist etwas ähnliches mal mit meiner V-Strom 1000 bei einer Passfahrt passiert. Der Meister hat gemeint, das könnte schon mal vorkommen. Zündung aus, 10 Sekunden warten und neu starten. Ist bei mir dann auch nie wieder vorgekommen.

 
KlausFrosch
Boltianer
Beiträge: 89
Registriert am: 08.01.2020


   

Benzinpumpe hin?
Batterie wechseln / überbrücken

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz