Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Camping mit Bolt und Zelt.

#1 von Old W. , 23.08.2020 08:25

Moin zusammen,
Ich fahre jetzt schon einige Jahre mit 🏍 & ⛺️ in den Urlaub. Mein Tipizelt kommt leider in die Jahre und ich nehme jetzt ein Igluzelt mit. Mich stört allerdings, daß der Eingang morgens immer nass wird.

Jetzt kommt mir der Gedanke, ein 3x3 Meter Tarp mit 2 Stangen so über dem Igluzelt aufzuspannen, daß ich ein zusätzliches Regen/Sonnen Vordach habe und auch das 🏍 unterstellen kann.
Hat das schon mal jemand probiert?

 
Old W.
Boltianer
Beiträge: 1.874
Registriert am: 05.01.2017


RE: Camping mit Bolt und Zelt.

#2 von Kurvenschleicher , 23.08.2020 11:51

Würde zwar behaupten das ich mich einigermaßen mit zelten auskenne...Aber mit einem tippi habe ich dies noch nie gemacht.

Allerdings eben schon mit Zelt. Wenn du in Grundform was dreieckiges (oder ähnliches) nimmst und die beiden anderen ecken gut abspalten kannst (ich hatte dazu immer wanderstöcke genommen) funktioniert das super. Gibt auch gleich noch mehr Platz um zb. Kochgeschirr o.ä. draußen unter zu bringen.

Ich versuche hier nochmal Bild anzuhängen. Hoffe man kann was erkennen. Du könntest die zwei Ecken zb. Ans mopped binden. Zumindest solange das Wetter nicht zu schlecht wird, wird das gut halten Bild entfernt (keine Rechte)

 
Kurvenschleicher
Boltianer
Beiträge: 226
Registriert am: 29.05.2020


RE: Camping mit Bolt und Zelt.

#3 von Old W. , 23.08.2020 12:18

Danke Ronald, so ähnlich habe ich mir das gedacht.
Ich hänge mal ein Bild von meinem Tipi an, das mir gute Dienste geleistet hat.
hat Bild entfernt (keine Rechte)
Ich habe mir dann für Norwegen ein lichtdichtes Iglu zugelegt.
Bild entfernt (keine Rechte)

 
Old W.
Boltianer
Beiträge: 1.874
Registriert am: 05.01.2017


RE: Camping mit Bolt und Zelt.

#4 von Kurvenschleicher , 23.08.2020 12:38

Bin mir nur nicht sicher wie du die einzelne Seite am tipi festmachen kannst (mangels Erfahrung). Im Zweifel oben durch die hutze an die Stange knoten (schon beim Aufbau). An die enden der beiden anderen Seiten lange schnüre, um diese dann vorm Eingang ans möp. Zu binden oder in etwa 1 m. Abstand mit GUTEN Hering in die Erde zuverankern. Die Heringe sollten aber wirklich bessere sein. Bei der Fläche zieht es dir die sonst beim kleinsten Windstoß aus der Erde (geschätzt)

 
Kurvenschleicher
Boltianer
Beiträge: 226
Registriert am: 29.05.2020


RE: Camping mit Bolt und Zelt.

#5 von Old W. , 23.08.2020 12:51

Das geplante Tarp ist rechteckig mit einer Diagonale von 4,2m. Dabei sind 2 Stangen von je 2 m, diverse Schnüre und Heringe.
Mein Gedanke ist, eine Ecke über das Zelt legen und schräg nach unten abspannen. Die Stangen kann ich dann vorne frei platzieren und natürlich alles gut abspannen. Wenn das so klappt, habe ich ein Vordach mit Stehhöhe vor dem Eingang.

 
Old W.
Boltianer
Beiträge: 1.874
Registriert am: 05.01.2017


   

Alpentour 2020
Deutschlandtour

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz