Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Gabelfedern Racer

#1 von chris61 ( gelöscht ) , 05.03.2017 15:42

Wenn man mal auf die Idee (so wie ich) kommen sollte, an seiner Racer die Gabelfedern zu tauschen, dann achtet mal auf die Bildern:

Bild entfernt (keine Rechte)
Auf dem Bild sieht man in Reihenfolge (unten) die original linear Feder, den Ring (Unterlegscheibe) und die Buchse oder Rohr (Außen 33 mm, Innen 32 mm, Länge 296 mm).
Beim Ausbau kommt zuerst die Buchse, dann der Ring und zuletzt die Feder raus (zusammen bauen natürlich umgekehrt).
Oberhalb liegt die neue Feder und jetzt achtet mal auf das folgende Bild:

Bild entfernt (keine Rechte)
Seht ihr den Unterschied?
Richtig, die neue progressiv Feder (jetzt unterhalb vom Original) ist 22 mm kürzer.
Problem? Nein, noch nicht, denn alles lässt sich zusammen bauen mit Vorspannung. Ob diese Vorspannung ausreicht muss ich nochmals prüfen und wenn nicht eine längere Buchse einbauen. Das heißt, eine komplette Buchse und nicht einfach ein kurzes Stück oben drauf.
Punkt ist aber, dass ich nicht einfach hergehen kann und eine 22 mm längere Buchse nehmen muss. Die progressiv Feder verhält sich nämlich anders als das Original und kommt mit einer abweichende Vorspannung rein.

Wieso habe ich jetzt dieses Problem (Feder kürzer)?
Die Racer hat einen 9 mm längeren Federweg als die Bobber und deswegen vermute ich mal sehr stark, dass die Racer auch eine längere Feder ab Werk eingebaut bekommt.
Alles nicht tragisch, ich arbeite dran

Irgendwann wird dann wieder berichtet wie die Sache angegangen wurde.
Bis dahin, immer schon Acht geben ihr Racer Fahrer und nicht ohne Hirn (wie ich ), die Sachen einer Bobber für eure Kisten bestellen.

chris61
zuletzt bearbeitet 05.03.2017 16:28 | Top

RE: Gabelfedern Racer

#2 von Tobi , 05.03.2017 17:32

Hey Chris,

das ist sehr interessant. Habe auch vor die Gabelfedern gegen welche von Wilbers zu tauschen. Wie ich sehe hast du die Promoto verbaut. Werde das Projekt angehen sobald ich auch die längeren Gabelstopfen habe, werde dann mal berichten wie die Maße der Feder und Buchse bei der normalen Bolt sind.
Feder und Buchse der Racer haben auch eine andere Teilenummer im Yamaha Ersatzteilekatalog. In der aktuellen Bolt scheint auch eine andere Feder verbaut worden zu sein.

Hast du in einem auch das Gabelöl gewechselt? Bist du mit einem Liter hingekommen für beide Seiten? Laut Wilbers soll 1 Liter reichen aber ich habe irgendwo mal gelesen, dass original über 500ml pro Holm drin sein sollen. Kann aber ja auch sein, dass die Luftkammer original geringer ist?

Gruß Tobi

 
Tobi
Boltianer
Beiträge: 21
Registriert am: 17.01.2017


RE: Gabelfedern Racer

#3 von chris61 ( gelöscht ) , 05.03.2017 17:50

Das würde mich auch mal interessieren welche Längen (für Feder und Buchse) bei Dir verbaut sind.

Öl habe ich keins gewechselt, das kommt zu Schluss (erst Probefahrt) und wenn ich weiß wie viel negativ Federweg ich brauche.
Luftpolster muss ich ebenfalls anpassen, denn die original Buchse hat nur 0,5mm Wandstärke bei einer Länge von 296 mm und die ich später verbaue wird 2 mm Wandstärke bei einer Länge von xxx haben.

chris61

RE: Gabelfedern Racer

#4 von x-günni , 05.03.2017 18:04

Zur allgemeinen Info.
Ich habe bei meiner XV950R ( Baujahr 2014 ) diese Federn hier einbauen lassen.
http://shop.vn-teile.de/product_info.php...950---bolt.html

Kann mich erinnern, dass der Fachmann die seinerzeit als eindeutig besser und die alten als 08/15 bezeichnet hat.
Das währe übrigen bei seinen umgerüsteten HD Bikes ebenso.
Habe allerdings die Maße der neuen Federn und Buchsen nicht mehr zur Hand. Meine dei federn währen länger gewesen.

Krame mal die alten Elemente raus, mache Fotos und messe nach. ( Wenn Euch das hilft )

 
x-günni
Boltianer
Beiträge: 401
Registriert am: 15.01.2017


RE: Gabelfedern Racer

#5 von chris61 ( gelöscht ) , 05.03.2017 18:11

Zitat von x-günni im Beitrag #4

Krame mal die alten Elemente raus, mache Fotos und messe nach. ( Wenn Euch das hilft )



Wird Dir jedenfalls in Dank abgenommen, denn jede Info ist hier hilfreich

chris61

RE: Gabelfedern Racer

#6 von Tobi , 05.03.2017 18:15

Hallo Günni,

ja das wäre interessant. Wurden bei deinen Gabelfedern denn die Buchsen mit ausgetauscht?

Gruß Tobi

 
Tobi
Boltianer
Beiträge: 21
Registriert am: 17.01.2017


RE: Gabelfedern Racer

#7 von Bolter , 05.03.2017 18:28

Vorsicht! Könnte sein, dass wir gerade einem Denkfehler auf den Leim gehen...

@Christiaan:
Wie lang sind deine Originalfedern vom Racer genau? Wie lang sind die Wilbersfedern?

@alle die gewechselt haben: Wie lang sind die Originalfedern der "normalen" Bolt?

Angaben wie "xx mm länger als..." nützen nur, wenn man mindestens eine genaue Länge in cm oder mm hat.


P.S.: Laut Yamaha sind die Federwege vorne bei Racer und "normaler" Bolt gleich, hatte ich hier schon mal geschrieben:
http://www.xv950bolt.de/t301f7-Unterschiede-zwischen-der-Bolt-R-und-der-Racer.html#msg3904
Leider ist der Link zum Racer tot, weil der Racer nicht mehr im Programm ist...

Ich verschiebe den Thread mal ins Racer-Unterforum.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.203
Registriert am: 05.01.2017

zuletzt bearbeitet 05.03.2017 | Top

RE: Gabelfedern Racer

#8 von chris61 ( gelöscht ) , 05.03.2017 18:38

Federn habe ich nicht vermessen, mache ich morgen

Ist aber kein Denkfehler wenn ich schreibe "xx mm länger als..", denn ich muss auf einem halbwegs vernünftigen negativ Federweg kommen und den muss ich erstmals vermessen.
Faktor noch unbekannt und deswegen XXX

chris61

RE: Gabelfedern Racer

#9 von Bolter , 05.03.2017 18:41

Mit "Denkfehler" meine ich nicht, dass die Zubehörfedern kürzer sind. Vielmehr dass wir annehmen, sie müssten gleich lang sein.

Warten wir die Ergebnisse ab. Ich kann meine Federn auch erst morgen nachmessen.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.203
Registriert am: 05.01.2017


RE: Gabelfedern Racer

#10 von chris61 ( gelöscht ) , 05.03.2017 18:43

Jetzt habe ich es verstanden Denis

chris61

RE: Gabelfedern Racer

#11 von Bolter , 05.03.2017 18:44

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.203
Registriert am: 05.01.2017


RE: Gabelfedern Racer

#12 von chris61 ( gelöscht ) , 05.03.2017 18:45

Yes Sir

Muss aber trotzdem gucken wo ich mit dem negativ Federweg bin, wenn der zu groß ist, dann müssen längere Buchsen rein

chris61
zuletzt bearbeitet 05.03.2017 18:45 | Top

RE: Gabelfedern Racer

#13 von x-günni , 05.03.2017 18:47

Hier meine alten OriginalGabelfedern und Buchsen (XV950R ,Bauj,2014 )
Bild entfernt (keine Rechte)

Hoffe das hilft ein wenig!
Nachtrag:
Bild verfälscht wohl etwas.
Genau nachgemessen: Buchse = 295 mm, Feder =323 mm

 
x-günni
Boltianer
Beiträge: 401
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 05.03.2017 | Top

RE: Gabelfedern Racer

#14 von chris61 ( gelöscht ) , 05.03.2017 18:51

303/304 mm an den Buchsen, sehe ich das richtig?

Können wir schon mal festhalten, dass die Buchsen unterschiedlich lang sein zwischen Bobber und Racer

chris61
zuletzt bearbeitet 05.03.2017 18:54 | Top

RE: Gabelfedern Racer

#15 von chris61 ( gelöscht ) , 05.03.2017 19:01

Auf dem Bild sieht man wie weit die Buchse oben rausguckt (Mop hängt vorne in der Luft)
Gemessen wurden 11 mm. ab Gabel Oberkante.
Bild entfernt (keine Rechte)

Mit den neue Federn sitzt die Buchse (habe leider kein Bild geschossen) 11 mm unter die Oberkante und somit habe ich auch wesentlich weniger Vorspannung.
Das kann aber annähernd richtig sein, denn Progressiv ist nicht gleich Linear.
Wie gesagt, ich muss den negativ Federweg mal messen.

Edit: Fehler beim schreiben, die Buchse guckt 11mm oben raus und keine 14mm.

chris61
zuletzt bearbeitet 05.03.2017 19:04 | Top

RE: Gabelfedern Racer

#16 von Tobi , 05.03.2017 19:16

Danke fürs Nachmessen und die Bilder Günni. Das bedeutet ja, dass die Buchsen bei der Racer und der normalen in etwa gleich lang sind. Ist jetzt noch die Frage wie es bei den Federn aussieht.

@Chris: dann hast du bei den neuen Federn ja kaum Federvorspannung. Wäre mal interessant den Negativfederweg im Vergleich zu sehen. Wäre super wenn du das mal messen könntest, am besten einmal nur mit Fahrzeuggewicht und einmal wenn du drauf sitzt.

 
Tobi
Boltianer
Beiträge: 21
Registriert am: 17.01.2017


RE: Gabelfedern Racer

#17 von bastlwastl , 05.03.2017 19:21

die zubehörfedern weichen immer wieder mal vom original ab . was aber nix mit deren eigenschaften zu tun hat .
bei einigen herstellern steht es auch als hinweis dabei und sollte es so sein wird eine passende buchse, hülse mitgeliefert .

so kenn ich es bis jetzt bei denen die ich umgebaut habe


laut WHB hat die originalfeder der normalen XV 322,2mm Länge und ist verschlissen bei 315,8mm

 
bastlwastl
Boltianer
Beiträge: 586
Registriert am: 16.01.2017

zuletzt bearbeitet 05.03.2017 | Top

RE: Gabelfedern Racer

#18 von chris61 ( gelöscht ) , 05.03.2017 19:22

Einmal mit Fahrzeuggewicht und einmal anhängen
Denn diese Distanz macht man größer/kleiner wenn die Vorspannung geändert wird.

Den positiv Federweg interessiert erstmal gar nicht.

chris61

RE: Gabelfedern Racer

#19 von Tobi , 05.03.2017 19:27

Wäre aber auch interessant zu wissen wie der negativfederweg ist wenn man drauf sitzt. (Muss natürlich über die Differenz zum in der Luft hängen berechnet werden)

 
Tobi
Boltianer
Beiträge: 21
Registriert am: 17.01.2017


RE: Gabelfedern Racer

#20 von chris61 ( gelöscht ) , 05.03.2017 19:42

Ist schon klar Tobi,

das wird anschließend auch noch vermessen

chris61

   

Erste Fahrt mit die Racer
wie komme ich ans Bordwerkzeug

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz