Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Bremsschlauch Stahlflex

#41 von Ottili , 05.03.2022 12:51

Ja Achim, sobald die da sind, mach ich Bilder und stelle die hier ein.

Evtl. bist du so nett und stellst mal eins ein, wo es bei dir Fummelarbeit war.
Wenn das bei den mir gelieferten dann auch so sein sollte, schreibe ich die mal an und bitte um Produktänderung.
Aber, erstmal müssen die mir geliefert werden.

 
Ottili
Boltianer
Beiträge: 285
Registriert am: 15.01.2017


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#42 von Achim , 05.03.2022 15:23

Hier die Bilder - sind, so hoffe ich, selbsterklärend...
Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.835
Registriert am: 03.06.2017


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#43 von Ottili , 07.03.2022 22:42

Danke Achim,

wenn ich das richtig interpretiere müssten die eigentlich zur besseren Montage etwas gebogen sein.
Bin gespannt, wie die zu mir auf dem Weg befindlichen ausschauen.
Bilder kommen, wenn sie da sind.

Aber sage mal, die eine silberne abgewinkelte Leitung ist das die originale unter dem Tank?
Muss die den zwangsläufig auch getauscht werden? (die ist doch schon aus Metall)

 
Ottili
Boltianer
Beiträge: 285
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 07.03.2022 | Top

RE: Bremsschlauch Stahlflex

#44 von Achim , 08.03.2022 07:32

@Ottili: Bild 1 und 2 zeigen die Anschlüsse der Hinterradbremse an das ABS-Aggregat. Die silbernen und gebogenen sind die Originalen.
Bild 3 und 4 sind die Leitungen von der Metallleitung zum ABS-Aggregat (zum Ende des Tanks gegen die Fahrtrichtung). Bei diese ist das Metallstück etwas kurz geraten und zu stark abgewinkelt sodass die abgebildete silberne Leitung um 180° gedreht werden musste was zu weniger Spielraum zwischen Tank und Leitung führt.

Ein Telefonat und senden der Bilder an Spiegler brachte nichts. Zum einen bieten die solche 90°-Leitungen nicht an und zum anderen haben die gesagt das müsse passen was es mit Kompromissen ja auch tut.

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.835
Registriert am: 03.06.2017


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#45 von Ottili , 08.03.2022 13:59

Hallo Zusammen,
Hallo Achim,

heute sind die Stahlflexleitungen gekommen.
Bestellt am 05.03.2022, gezahlt mit Paypal und heute am 08.03.2022 geliefert. Da kann man nicht klagen zumal ich am Samstag bestellt hatte.
Anschlüsse in "Schwarz" und die Leitungen in "Schwarz Oldtimer".
In der ABE ist die Yamaha XVS950CU VN03 aufgeführt. (nicht einfach zu finden, aber sie steht drin)

Hier nun die Bilder:



Wenn ich die jetzt mit deinen Bildern vergleiche @Achim, dann sind die wahrscheinlich auch alle noch entsprechend gebogen und es dürften die Einbauprobleme, die du hattest, bei diesen nicht auftreten.
Jetzt werde ich die nächsten Tage mal einen Termin machen und dann können die mir neue Reifen drauf machen und die Bremsleitungen verbauen (ich habe im Moment keine Lust das selber zu machen)

(Falls einer bei Probracke etwas bestellen möchte, dann bitte eine PN, ich habe einen 10% Rabattcode, der bis 31.03.2022 gültig ist)

 
Ottili
Boltianer
Beiträge: 285
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 08.03.2022 | Top

RE: Bremsschlauch Stahlflex

#46 von Achim , 08.03.2022 14:22

Also, nachdem ich die Bilder gesehen habe würde ich auch sagen das es hier weniger Probleme geben wird.
Freut mich für Dich - dennoch bleiben meine Spiegler (erstmal).

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.835
Registriert am: 03.06.2017


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#47 von Ottili , 08.03.2022 14:27

Ich bin ja gespannt, ob die Werkstatt Probleme mit dem Einbau haben wird, aber wenn du sagst, die könnten schon richtig gebogen sein, sollten die es hinbekommen.

Was ich nur sehr schade und traurig finde, dass due @Achim auf deine Anfrage bei Spiegler keine Antwort bekommen hast, wie du schreibst und die die Anschlüsse nicht entsprechend vor gebogen haben.

 
Ottili
Boltianer
Beiträge: 285
Registriert am: 15.01.2017


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#48 von Achim , 09.03.2022 07:58

Zitat von Ottili im Beitrag #47
Was ich nur sehr schade und traurig finde, dass due @Achim auf deine Anfrage bei Spiegler keine Antwort bekommen hast, wie du schreibst und die die Anschlüsse nicht entsprechend vor gebogen haben.

Das stimmt wohl aber meine Bremsen bremsen und andere haben nun den Vorteil sich für das richtige Produkt zu entscheiden. Ist halt ein "geben und nehmen" hier im Forum.

Werde wohl mal nach der Saison 2022 schauen ob sich die Einbauweise negativ auf die Leitungen auswirkt - wenn ja dann "Probrake" sofern bei Dir jetzt alles gut läuft. Man muss halt die halbe Bolt/Racer/SCR zerlegen um vernünftig am ABS-Aggregat arbeiten zu können.

Vielleicht noch zur Info: Zurückgeben ging auch nicht mehr da ich den Einbau schon 2 Jahre vor mir her geschoben hatte.

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.835
Registriert am: 03.06.2017


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#49 von Gathbad , 09.04.2022 17:34

Hallo Zusammen,

ich habe mir das Kit von Probrake auch bestellt, aber mit 16 cm mehr für den Lenker.
Die 2 Schläuche mit nur einer Ringschraube sind ja für vorne, davon hat einer einen Gummiring.
Ist der das der ans Rad geht?
Ich habe den mal drangehalten, kommt mir aber ziemlich kurz vor, oder habe ich etwas übersehen?

Der andere ist gegenüber dem Original genau die 16 cm länger.
Eigentlich kommt es mit nur auf den zum Lenker an, aber wie ich hier verfolgt habe, sollten wenigstens beide vorne gewechselt werden.

 
Gathbad
Boltianer
Beiträge: 681
Registriert am: 15.01.2017


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#50 von Carlo , 09.04.2022 20:23

Hi Oli Grüße dich

Ja du kannst nur die vom Lenker zum Verteiler / Hydroaggregat unter dem Tank tauschen das macht und sollt kein Problem sein, aber wenn du schon dran bist und die eine wechselst mach gleich die vom Vorderrad gleich mit so wie du schreibst hast sie ja

Da ich eine Racer habe weis ich nicht ob es bei dir gleich ist … ich meine ja
Vom bremsfflüssigkeitsbehälter ist es eine Hohlschraube und das andere Ende sollte mit Gewinde zum Hydroaggregat sein und das gleiche bei bremszylinder am Vorderrad unten am Sattel ist es eine Hohlschraube und am Verteiler mit Gewinde zum Hydroaggregat kannst du auch schauen im Werkstatthandbuch auf Seite 4-48

Weis nicht was du bestellt hast ob für VN03 oder VN07 Bilder wären gut

Ach so … schreibe mal den Lukki an Alias Voodoo der hat vor ein paar Wochen auch getauscht….

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.580
Registriert am: 26.08.2019

zuletzt bearbeitet 09.04.2022 | Top

RE: Bremsschlauch Stahlflex

#51 von Gathbad , 10.04.2022 07:05

Hallo Carlo,

vielen Dank für deine Info.

Ich habe das Kit für die VN03 gekauft.

Fotos kann ich aktuell nicht machen, Moped steht weiter weg, muss ich nachreichen
Aber wenn du weiter oben im Tread 45 schaust, sieht du im Bild rechts vom Ottili 2 Schläuche mit nur einer Ringschraube, einer davon hat einen Gummiring (der Kürzere)
Das Tauschen ist kein Problem, einen (der zum Lenker) habe ich schon getauscht, weil das der Längere war und der mit dem Gummiring zu kurz für den Lenker ist.

Nur der mit dem Gummiring passt aber von der Länge auch nicht zum Vorderrad, das macht mich ein wenig stutzig.

So langsam kommt mir die Vermutung das ich nur das Original Kit bekommen habe, nicht 16 cm verlängert.

 
Gathbad
Boltianer
Beiträge: 681
Registriert am: 15.01.2017


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#52 von Carlo , 10.04.2022 08:42

Gummiring ist die Befestigung für die Halterung unter dem Tank bevor zum Hydroaggregat geht
Schau nochmals im Werkstatthandbuch auf Seite 4-48 da siehst du es .. wenn ich ein Bild reinsetze Kassiert es der Bernd gleich

Ich Versuche es mal mit der Online Homapage für Ersatzteile

Quelle : https://yam-shop.de/Yamaha-Genuine-Ersatzteile
Bild entfernt (keine Rechte)

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.580
Registriert am: 26.08.2019


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#53 von Ottili , 10.04.2022 08:48

Sodele, ich bin euch noch eine Antwort schuldig.
Am 30.03.22 wurden die Probracke Stahlflexleitungen beim Yamahahändler verbaut.
So wie mir gesagt wurde, passten die 1:1 und wurden wie die originalen verlegt.
KBA-Kennzeichnung ist auch zu sehen.
Der Spaß hat dann 513 Euro gekostet (Einbau, neue Bremsflüssigkeit) plus 196 Euro für die Probracke-Teile. Nicht günstig, aber ich bin im Moment nicht in der Stimmung selber alles zu zerlegen.

Ob sich das Bremsverhalten spührbar geändert hat?
Kann ich noch nicht sagen, da es vom Händler nur ca. 5 km nach Hause waren.

 
Ottili
Boltianer
Beiträge: 285
Registriert am: 15.01.2017


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#54 von Achim , 10.04.2022 08:59

@Ottili: Danke für die Rückmeldung. Daraus ergibt sich, meiner Meinung nach, eine klare Kaufempfehlung für die Probrake wenn man komplett tauschen will.

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.835
Registriert am: 03.06.2017


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#55 von Gathbad , 10.04.2022 09:01

Hallo Carlo

alles klar, dann muss ich das nochmal genau prüfen.
Dann habe ich mich vermessen bei der Längenangabe, oder die haben mir wirklich nur das organale Kit ohne die Verlängerung geschickt.

Muss ich mal die Schläuche kpl. vergleichen, besten Dank.

 
Gathbad
Boltianer
Beiträge: 681
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 10.04.2022 | Top

RE: Bremsschlauch Stahlflex

#56 von Carlo , 10.04.2022 09:24

Hi Oli
uhm.... du hast doch nur dein Lenker Höher und nicht vom Vorderrad Bremssattel zum Hydroaggregat, ... oder hast du eine andere Gabel bzw. was an der Gabel geändert

ich habe es versäumt die längen nachzumessen bzw. nachgefragt wo sie bei Fischer eingebaut wurden.
Wenn du mit Probrake nicht weiterkommst ruf bei Fischer an das sind die Hersteller von diesen Stahl flex und lasse dir die Maße durchgeben, Probrake ist nur ein Wiederverkäufer der Stahl flex Leitungen wo bei Fischer Hergestellt werden.. ich meine auch das sie Billiger sind aber jedem das seine

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.580
Registriert am: 26.08.2019


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#57 von Gathbad , 10.04.2022 12:42

Hi Carlo,

so wie es sich gerade darstellt habe ich den Schlauch, der ans Vorderrad soll, an den Lenker gemacht. Der passte super von der Länge.
Dann habe ich gemerkt, dass der andere nicht lang genug fürs Vorderrad scheint.
Meine Vermutung ist das die den Schlauch der zum Lenker geht, nicht die gewünschten 16 cm länger gemacht haben, wenn ich alt und neu vergleiche, sind die gleich.
Ich tauche den Schlauch und schau dann mal, sonst kläre ich das mit Probrake.
Vielen Dank für die Infos.

 
Gathbad
Boltianer
Beiträge: 681
Registriert am: 15.01.2017


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#58 von Carlo , 10.04.2022 12:53

Prima Oli na dann bin ich gespannt was rauskommt

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.580
Registriert am: 26.08.2019


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#59 von Gathbad , 12.04.2022 18:28

Hallo,

so, Problem gelöst.
Ich habe bei Probrake angerufen und nachgefragt, Bestellung wurde richtig geliefert, falsche Angabe von mir.
Sie haben mir dann heute einen neuen mit der passenden Länge (jetzt 30cm +) geschickt.
Schläuche beide gerade vorne getauscht.
Passt jetzt wie angegossen.

Wer jetzt noch einen Schlauch zum Lenker braucht, gerne melden:
Original + 16 cm, Anschluss schwarz eloxiert, Ummantelung mat schwarz, mit TÜV: 40 Euro + Porto.
So viel hat mich der neue gekostet.

 
Gathbad
Boltianer
Beiträge: 681
Registriert am: 15.01.2017


RE: Bremsschlauch Stahlflex

#60 von Carlo , 12.04.2022 19:35

Sehr gut Oli
Ja das kann passieren halb so wild

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.580
Registriert am: 26.08.2019


   

xv 950 Lenkertausch
Original Auspuff XV950R Rohr zu

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz