Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Wie überwintert eure Bolt?

#161 von Thanatos , 17.11.2018 13:17

Zitat von guzz im Beitrag #141

Fragt Maddin mal wie die Moppeds da rein bekommen hat...

...gabs da nicht auch schon ein Bild von? Absolut fantastisch

 
Thanatos
Boltianer
Beiträge: 5.075
Registriert am: 15.01.2017


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#162 von Bolt , 17.11.2018 14:34

Ja gibt irgendwo ein Bild. Finde ich nicht. Bolt am Flaschenzug

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.400
Registriert am: 03.01.2017


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#163 von Chenekwahow , 17.11.2018 16:53

Zitat von guzz im Beitrag #141

Fragt Maddin mal wie die Moppeds da rein bekommen hat...

So
Bild entfernt (keine Rechte)
LG Maddin

 
Chenekwahow
Boltianer
Beiträge: 1.510
Registriert am: 05.01.2017


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#164 von DieHose ( gelöscht ) , 17.11.2018 17:56

Martin... Gibt's da mal ne Live Vorführung?
Kannst ja Eintritt nehmen für das Event.
Würden sich bestimmt Einige Boltianer einfinden.


Grüße Steffen

DieHose

RE: Wie überwintert eure Bolt?

#165 von Achim , 17.11.2018 18:44

Zitat von DieHose im Beitrag #145
ürden sich bestimmt Einige Boltianer einfinden.


Sieht aus, als könnte man da Zelten - ihr wisst doch: Nur die Harten kommen in den Garten

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.835
Registriert am: 03.06.2017


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#166 von GeorgK , 18.11.2018 08:07

Das Bild ist jetzt gespeichert und wird sicherlich im nächsten Winter wieder gebraucht.

 
GeorgK
Boltianer
Beiträge: 807
Registriert am: 16.01.2017


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#167 von Voodoo , 03.11.2019 12:43

Mein Mädchen wurde gestern von der Garage in den Keller verlegt. Zimmertemperatur vorhanden und wird nachher noch aufgebockt damit im Winter etwas geschraubt werden kann. Geputzt wird sie dann nachher auch noch. Nachdem das ja meine erste Maschine ist und mein erstes einwintern... Was muss ich alles machen? Tank möglichst voll, Check. Batterie raus und laden, Check. Reifen auf über 0.5bar über Soll pumpen, Check. Ein Ölwechsel muss zwingend gemacht werden? Muss in den Tank noch was dazu gegeben werden oder muss so aufs Bike noch ein Schutzspray? Ich habe keine Ahnung also klärt mich bitte auf :D

 
Voodoo
Boltianer
Beiträge: 335
Registriert am: 07.05.2019


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#168 von Bolt-Rookie , 03.11.2019 14:43

..oh nein..ich meinte..
"Well done" Lukas..
Ölwechsel? wieviel Km hast deine 1. Saison runter?..würde sagen kann warten..aber deine Entscheidung.
Ansonsten fiele mir nur noch ein..Spannbettlaken oder luftdurchlässige Hülle drüber..und gut is..
Batterie noch ab u. an mal ans Ladegerät..feddich.
Grüßle Andreas

 
Bolt-Rookie
Boltianer
Beiträge: 2.111
Registriert am: 01.03.2018


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#169 von Voodoo , 03.11.2019 19:19

Alles klar, danke für die Rückmeldung. Dann weiß ich bescheid und kann mich genüsslich ans Schrauben machen.

 
Voodoo
Boltianer
Beiträge: 335
Registriert am: 07.05.2019


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#170 von FG , 02.12.2020 17:20

Moin zusammen,
kann /darf man die Batterie ausbauen um diese im Schuppen über den Winter zu laden, ohne dass es Probleme mit dem Moped (Alarm oder sonstiges) gibt?
DlzG Frank

 
FG
Boltianer
Beiträge: 35
Registriert am: 11.07.2020


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#171 von Carlo , 02.12.2020 17:23

Müsste nichts dagegen sprechen ,
Ich habe an meine Bikes noch nie die Batterie im Winter abgebaut alle 3 -4 Wochen lader hin und gut ist habe ich mir deswegen ein Adapter auf der Linke Seite gelegt den Ctek einstecken und los geht die Pfelgeaufladung

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.580
Registriert am: 26.08.2019


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#172 von Spatz , 02.12.2020 17:35

Zitat von Carlo im Beitrag #2
alle 3 -4 Wochen lader hin und gut ist


So habe ich es auch immer gemacht. Welcher Alarm soll Probleme machen

 
Spatz
Boltianer
Beiträge: 709
Registriert am: 02.11.2018


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#173 von Achim , 03.12.2020 09:06

@Frank: Um eine(n) Fehlermeldung (Motorsymbol)/Alarm zu vermeiden solltest Du darauf achten das die Batterie nach dem Abklemmen vom Ladegerät und vor dem Einbau etwas "geruht" (1/2 - 1 Std.) hat um eine eventuelle Spannungsspitze abzubauen. Das vermeiden von Kurzschlüssen beim Aus- und Einbau sollte selbstverständlich sein.

Ich bin da ganz Faul - Ladeerhaltungsgerät dran, FÄDDSCH!
Beide Maschinen hängen das ganze Jahr am Ladeerhaltungsgerät. Werden nach Gebrauch direkt wieder angeschlossen. Deswegen nennen sich die Dinger ja Ladeerhaltungsgerät. Hab die Dinger so schon 8 - 10 Jahre im Einsatz und bei keiner meiner Maschinen (4 an der Zahl) jemals Probleme beim Starten oder mit der Batterie überhaupt gehabt.

Die längste Zeit für eine Batterie an einem dieser Geräte waren 4 Jahre. Habe diese dann mit dem Fahrzeug verkauft. Alles in allem hat sich die damalige Investition von ca. 40,- € pro Gerät der Firma Saito schon mehrfach refinanziert.

Hier mal ein interessanter Wikipedia-Eintrag hierzu: Sulfatierung (Akkumulator)

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.835
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 03.12.2020 | Top

RE: Wie überwintert eure Bolt?

#174 von FG , 03.12.2020 09:16

Moin zusammen,
vielen Dank für eure Tips.
Ich werde dann mal die Batterie ausbauen und an eine Ladungserhaltung anschließen 😀.
Modi steht im Winter im Wohnzimmer und ich bin mir nicht sicher mit dem Laden in geschlossenen Räumen von wegen eventl. Dämpfen/ Geruch.
DlzG Frank

 
FG
Boltianer
Beiträge: 35
Registriert am: 11.07.2020


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#175 von Achim , 03.12.2020 09:33

Zitat von FG im Beitrag #5
Moin zusammen,
...ich bin mir nicht sicher mit dem Laden in geschlossenen Räumen von wegen eventl. Dämpfen/ Geruch.

- können, müssen und sollten eigentlich nicht da moderne Batterien, imho, hermetisch verschlossen sein müssen. Aber, sicher ist sicher.

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.835
Registriert am: 03.06.2017


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#176 von Chopper-Liese , 03.12.2020 10:46

Ich habe seit 93000 km die erste Batterie von 2013.
Die hab ich noch nie geladen, die Bolt steht in einer ungeheizten Garage.
Also entspannen

 
Chopper-Liese
Boltianerin
Beiträge: 497
Registriert am: 03.02.2017


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#177 von Thanatos , 03.12.2020 12:40

Servus,
da bin ich ganz bei Bea! Habe zwar nicht die selbe Laufleistung aber immer noch seit ´16 die selbe Batterie
im Einsatz! Moped steht unbeheizt aber trocken in meiner Gartenhütte. Habe zwar auch ein Ctek, aber noch nie verwendet.
Batterie auch immer im Möp gelassen Werde berichten wenn sie mal aussteigt!

 
Thanatos
Boltianer
Beiträge: 5.075
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 03.12.2020 | Top

RE: Wie überwintert eure Bolt?

#178 von Carlo , 03.12.2020 12:53

Ich hatte meine wechseln müssen weil sie die Ladung nicht gehalten hat .... vielleicht muss ich auch mehr fahren als Schrauben

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.580
Registriert am: 26.08.2019


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#179 von Bobber69 , 31.01.2021 14:45

Servus Männer, Mal ne doofe Frage. Ich wollte heute Mal "schnell" die Batterie laden aber man kommt ja gar nicht ran. An den Pluspol kommt man über die rechte Abdeckung, da müssen zwar auch zwei Schrauben und die Abdeckung weg aber geht. Aber der Minuspol ist ja komplett verbaut. Unter dem Sitz und Steuergerät. Wie ladet ihr denn "Mal schnell" die Batterie ? Baut ihr erst das halbe Motorrad auseinander... Das ist ja Wahnsinn.

 
Bobber69
Boltianer
Beiträge: 63
Registriert am: 03.01.2020


RE: Wie überwintert eure Bolt?

#180 von uli68 , 31.01.2021 15:07

Einmal freilegen , dann das Kabel dauerhaft an die Pole geschraubt und schon kommst du mit einem Handgriff an den Anschluss für das ctek Ladegerät ist das gleiche wie über den Yamahahändler. Die linke Seitenabdeckung dort wo sich das Bordwerkzeug befindet

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
uli68
Boltianer
Beiträge: 313
Registriert am: 04.10.2020

zuletzt bearbeitet 31.01.2021 | Top

   

Abmessung
Soziusfussrasten

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz