Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#61 von bastlwastl , 05.02.2018 11:59

das kommt auf den sturzbügel drauf an

es gibt aktuell glaub ich 3 verschiedene anbieter dieser und mindestens 2 unterschiedliche montagepukte jeweils

glaube die 11,5 sind an den original rastenaufnahmen befestigt ,fraglich bleibt nur wieviel platz is noch zum bügel

 
bastlwastl
Boltianer
Beiträge: 586
Registriert am: 16.01.2017


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#62 von Recke Roni , 05.02.2018 13:18

Hallo Thorsten,

Wenn Du die Sturzbügel von Yamaha dran hast,
müssen die der Fussrastenanlage weichen,weil
sie die gleichen Löcher zum Anschrauben nutzen.
Bei anderen Sturzbügeln kann das anders sein.

Gruss Ronald

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.871
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 05.02.2018 | Top

RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#63 von Tazzmania , 05.02.2018 15:16

Dankeschön...also überlegen was besser aussieht 🤔🤔

 
Tazzmania
Boltianer
Beiträge: 20
Registriert am: 08.01.2018


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#64 von ice13 , 05.02.2018 17:12

Und wenn man einfach längere Bolzen nimmt geht das nicht?
Oder ist das vom Tüv verboten?
Weil gerne hätte ich gerne beides
Hier im Thread sind ja welche für 170$ 150mm das wäre meine länge auf die ich bock hätte

 
ice13
Boltianer
Beiträge: 317
Registriert am: 19.06.2017


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#65 von Viking ( gelöscht ) , 07.03.2018 19:15

Hallo Frank, danke für das Empfehlung zum die KC Fussrasten Verlängerung. Weißt du ab das Passt auch vor ein Bolt mit ABS? Und wenn das nicht passen würde was kann ich machen?

Viking
zuletzt bearbeitet 07.03.2018 19:29 | Top

RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#66 von Frank82 , 07.03.2018 21:34

Passt auch für eine ABS Bolt, der Bremszylinder bleibt an der gleichen Position.

 
Frank82
Boltianer
Beiträge: 155
Registriert am: 19.01.2017


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#67 von Bolt-Rookie , 11.03.2018 17:22

Hallöchen an die Fußrastenvorverlegergemeinde !

Wie´s ausschaut hab ich letztes Jahr nen XV950 Racer-Umbau aus 2. Hand erstanden. Dass etwas umgebaut wurde stand zwar in der Anzeige drin, allerdings war mir damals nicht klar, dass es n Racer-Umbau war.
Als ich im November das Moped bei der 1. Inspektion hatte, hab ich die 950R im Original gesehen und drauf Platz genommen. Da war dann klar dass meine Maschine
n Racer-Umbau sein musste.
Das freundliche Begrüßungskomitee hier im Forum stellte nach kurzem fachmännischem Blick auf die Bilder meines Mopeds schnell fest was Sache ist.
So weit so gut...bzw. nicht ganz so gut....die Fußrastenposition dieses Umbau-Racer-Modells is nich wirklich für entspanntes Fahren hilfreich.
Ich hau jetzt einfach mal paar Fragen raus die mich zu diesem Thema beschäftigen nachdem ich mich hier zu diesem Thema bissl eingelesen habe.

1. Passt auf die Racer die Fußrastenanlage der 950 bzw. 950R ?
2. Wenn ja, passt dann auch der Vorverlegungssatz von Yamaha ?
3. Hat jemand seine Racer mit einer anderen kompatiblen Fußrastenanlage umgebaut ?

Leudla i bee a Schwoab, der spart halt gern....zwar ed am falscha End....aber wenn´s goad gern a paar Kreuzerle

Freu mich auf eure Unterstützung

Grüßle Andreas

 
Bolt-Rookie
Boltianer
Beiträge: 2.118
Registriert am: 01.03.2018


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#68 von Sheldon , 11.03.2018 19:00

Zitat von Bolt-Rookie im Beitrag #52
Hallöchen an die Fußrastenvorverlegergemeinde !

Wie´s ausschaut hab ich letztes Jahr nen XV950 Racer-Umbau aus 2. Hand erstanden. Dass etwas umgebaut wurde stand zwar in der Anzeige drin, allerdings war mir damals nicht klar, dass es n Racer-Umbau war.
Als ich im November das Moped bei der 1. Inspektion hatte, hab ich die 950R im Original gesehen und drauf Platz genommen. Da war dann klar dass meine Maschine
n Racer-Umbau sein musste.
Das freundliche Begrüßungskomitee hier im Forum stellte nach kurzem fachmännischem Blick auf die Bilder meines Mopeds schnell fest was Sache ist.
So weit so gut...bzw. nicht ganz so gut....die Fußrastenposition dieses Umbau-Racer-Modells is nich wirklich für entspanntes Fahren hilfreich.
Ich hau jetzt einfach mal paar Fragen raus die mich zu diesem Thema beschäftigen nachdem ich mich hier zu diesem Thema bissl eingelesen habe.

1. Passt auf die Racer die Fußrastenanlage der 950 bzw. 950R ?
2. Wenn ja, passt dann auch der Vorverlegungssatz von Yamaha ?
3. Hat jemand seine Racer mit einer anderen kompatiblen Fußrastenanlage umgebaut ?

Leudla i bee a Schwoab, der spart halt gern....zwar ed am falscha End....aber wenn´s goad gern a paar Kreuzerle

Freu mich auf eure Unterstützung

Grüßle Andreas



1. Ja
2. Ja
3. Geht eher an die Racer Fahrer.

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.876
Registriert am: 15.01.2017


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#69 von Bolt-Rookie , 12.03.2018 13:35

Vielen Dank für deine Info Denis
Is mir doch schon mal n Stückle weitergeholfen..

Grüßle Andreas

 
Bolt-Rookie
Boltianer
Beiträge: 2.118
Registriert am: 01.03.2018


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#70 von Bolter , 12.03.2018 17:00

Der Dank gilt Alex, unserem BOLTipedia- Guru.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.223
Registriert am: 05.01.2017


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#71 von WilliBolt , 12.03.2018 17:32

Spannendes Thema - für mich.
Und weil ich es schon länger verfolge, habe ich mit "2. Wenn ja, passt dann auch der Vorverlegungssatz von Yamaha (...an die Racer) ? => JA" so meine Probleme.
Von allen Seiten höre ich: NEIN.
Meine Werkstatt hat (angeblich) schon mal versucht, die originale Vorverlegung von Yamaha (ohne ABE) an die Racer zu schrauben und ist gescheitert.
Auch die DPM Rastenvorverlegung von kc engineering soll (angeblich) nicht an die Racer passen.

Wer mir das Gegenteil beweist, dem widme ich ein Lobgedicht!

Um so gespannter bin ich also auf die Antworten zu Frage 3...

Nis dann
Willi

 
WilliBolt
Boltianer
Beiträge: 144
Registriert am: 28.09.2017


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#72 von Britstyle , 12.03.2018 17:57

Hallo Willi,

Der Yamaha Vorverlegungssatz sowie die von DPM/KC Eng. sind im großen und ganzen nur Halteschienen welche auch nur für die original Rastenanlage von der XV950/R passen und nicht für die Racer. Wenn du allerdings die original Rasten der XV950/R dran baust dann passen auch die Verlängerungsschienen
Ansonsten passt bei der Racer auch die Anlage von Burchard da dies keine Schienen sind sondern eine eigenständige Rastenanlage. Die hat allerding auch ihren Preis so um 1300€.

Gruß Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.778
Registriert am: 05.01.2017


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#73 von Gelöschtes Mitglied , 12.03.2018 18:04

Also um die Antwort von Alex etwas zu vervollständigen:

2. Wenn ja, passt dann auch der Vorverlegungssatz von Yamaha (...an die Racer) ? => JA mit den Fußrasten der normalen Bolt

Also wer eine Racer umbauen möchte, muss Fußrasten der Bolt, wenn gewünscht die Vorverlegung, wahrscheinlich auch noch ein bisschen peripherie
Ich weiß nicht wie die Rasten der Racer im Originalen ausehen also würde ich in die Auflistung auch noch verlängerte Kabel und neue Bemsschläuche für die Fußbremse mit aufnehmen, aber wiegesagt keine Ahnung wie die Kabel bzw Schläuche der Racer angebaut sind, oder die sich in Länge mit der Bolt unterscheiden


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#74 von Bolt-Rookie , 12.03.2018 18:50

Zitat von Bolter im Beitrag #55
Der Dank gilt Alex, unserem BOLTipedia- Guru.


Servus Leutz...

tja..der Newbie muss noch so einiges lernen was die AKA's anbelangt.
Also Dankschee an Alex aka Sheldon und
ebenso an "Bolter" aka Denis für den freundlichen Hinweis

Grüßle Andreas

 
Bolt-Rookie
Boltianer
Beiträge: 2.118
Registriert am: 01.03.2018

zuletzt bearbeitet 12.03.2018 | Top

RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#75 von Bolter , 12.03.2018 19:43

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.223
Registriert am: 05.01.2017


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#76 von Sheldon , 12.03.2018 21:24

Zitat von WilliBolt im Beitrag #56
Spannendes Thema - für mich.
Und weil ich es schon länger verfolge, habe ich mit "2. Wenn ja, passt dann auch der Vorverlegungssatz von Yamaha (...an die Racer) ? => JA" so meine Probleme.
Von allen Seiten höre ich: NEIN.
Meine Werkstatt hat (angeblich) schon mal versucht, die originale Vorverlegung von Yamaha (ohne ABE) an die Racer zu schrauben und ist gescheitert.
Auch die DPM Rastenvorverlegung von kc engineering soll (angeblich) nicht an die Racer passen.

Wer mir das Gegenteil beweist, dem widme ich ein Lobgedicht!

Um so gespannter bin ich also auf die Antworten zu Frage 3...

Nis dann
Willi


Wie Carsten und Andreas bereits geschrieben haben passen die Vorverlegungssätze natürlich nur an die Fußrastenanlage der XV 950 und XV 950 R.
Das sollte einer qualifizierten Werkstatt aber auch klar sein.

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.876
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 12.03.2018 | Top

RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#77 von speedy , 21.04.2018 09:02

Hi Leute

Ich habe nun auch die Fussrasten verlängerung dran. (Danke Jocker für die Übersetztung )
Ich bin 1,87 groß und muss sagen es Fährt sich noch besser.

Das Bauen ging irgendwie schon. Alles was so Beschrieben wurde Stimmte halbwegs überein. Was nicht so übereinstimmte war z.B das man bei einer Seite alles Fest Schrauben sollte und dann dahinter Kabel oder andere Sachen rein Stecken sollte. Dann kam das große Fragezeichen.
Wie soll das denn gehen. Ein Mann hat doch keine Kinderhände. Aber so zum Schluß ist alles dran und Funktioniert. Schalthebel ist an der Besten Position genau so wie der Bremshebel. Es dauert dann auch nicht lange und ich wollte eine Probefahrt machen. Alles Tip Top. Dachte ich zumindestens. 2 Tage später sollte sie aus ihrem Haus raus um Sauber gemacht zu werden. Da viel mir auf das der Ständer recht locker wirkt. Nach geschaut und Siehe da die Schrauben hatten sich gelöst (es wurden alle mit einem Drehmomentschlüssel angeogen). Kein ding dachte ich mir. Ziehste die einfach wieder fest. Ja Pustekuchen. Eine Schraube hatte kein halt mehr. Und warum nicht??? Ja das Gewinde war TOT. Also neues Gewinde Schneiden. Nun Sitzt erstmal alles und wartet auf eine neue Fahrt.

 
speedy
Boltianer
Beiträge: 20
Registriert am: 19.03.2018


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#78 von Andi , 21.04.2018 20:32

Hallo,
habe meine Racer auf die Fußrastenanlage der R umgebaut .
Seitenständer/Schalter , Kabel , Bremslichtschalter und Bremsleitung/Brenszylinder müssen nicht umgbaut bzw. getauscht werden .
Benötigt wird : Fußrastenhalter rechts und links , Fußrasten rechts/links mit Kleinteilen (Bolzen , Federn , Splinte ) , Bremshebel mit Verbindungsteilen bis zum Bremszylinder ,
Schalthebel mit Verbindungsteilen bis zur Schaltwelle , Schaltscheibe für Seitenständerschalter , Verbindungsfeder zum Bremslichtschalter (Eigenbau , da nur mit Bremslichtschalter für die R zu bekommen ).
Auf http://www.yamaha-motor.eu/de/informatio...le-katalog.aspx kann man auf Exlosionszeichnungen Teile und Nummern und Preise herausfinden .
Hoffe ich habe nichts vergessen.
In meinem Fall war die R-Fußrastenanlage ein Mix aus Neu und Gebrauchtteilen (zus. ca. 450€ ) .

Grüße

Andi

 
Andi
Boltianer
Beiträge: 230
Registriert am: 03.02.2017


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#79 von Andi , 25.04.2018 21:15

Hallo,
hier noch ein kleiner Nachtrag (Bilder) zum anbau der R-Rastenanlage an die Racer.
Bild entfernt (keine Rechte)

Feder zum betätigen des Bremslichtschalters ändern/tauschen oder selbst was basteln

Bild entfernt (keine Rechte)


Seitenständer der Racer kann verwendet werden lediglich das Teil das den Killschalter btätigt muß von der R sein
(wird nur aufgesteckt und mit der Achsenschraube befestigt) .

 
Andi
Boltianer
Beiträge: 230
Registriert am: 03.02.2017


RE: Vorverlegte Fußrasten und Eintragung

#80 von Bolt-Rookie , 25.04.2018 21:46

Hi Andreas..

diese Zusatzinfo die du noch nachgeliefert hast, ist für mich zieml. wichtig, wenn ich mich evtl. doch traue meine kürzlich erhaschte Fußrastenanlage selbst dran zu basteln. Brauch nur n geeignetes Plätzchen um dies angehn zu können.
Schau mer mal...
Thanx a lot...
Grüßle Andreas

 
Bolt-Rookie
Boltianer
Beiträge: 2.118
Registriert am: 01.03.2018

zuletzt bearbeitet 25.04.2018 | Top

   

Mother Road Customs Sitz
Fußrasten Vorverlegung KC (11,5cm)

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz