Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Bremsen entlüften mit ABS

#1 von Hubjo84 , 29.12.2021 22:05

Hallo Gemeinde,

Ich habe zwar ein paar Sachen über die Suche gefunden, bin aber nicht so richtig sicher.
Folgender Sachverhalt.
Oberer Bremsschlauch von der Vorderradbremse getauscht wegen nem höheren Lenker. Dieser geht ja nicht runter zum Rad sondern eher zu so einem Bremsverteiler ( ich nehme an wegen dem ABS )
Nun die Frage: wie entlüfte ich das ganze? Von oben nach unten durchpumpen / durchziehen wie sonst auch oder gibt es dabei noch einen besonderen Trick?

Grüße

 
Hubjo84
Boltianer
Beiträge: 12
Registriert am: 03.09.2021


RE: Bremsen entlüften mit ABS

#2 von Achim , 30.12.2021 07:44

Ich habe bisher (beim Wechsel der Bremsflüssigkeit) immer von oben nach unten mit dem Bremshebel gepumpt. Andere (Kumpel und Bekannte) machen das mit Unterdruck (Vakuumpumpe) von oben nach unten. Andersherum, was ja in Deinem Fall Sinn machen würde, habe ich es noch nie probiert bzw. gehört.

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.877
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 30.12.2021 | Top

RE: Bremsen entlüften mit ABS

#3 von Old W. , 30.12.2021 09:49

Alles was unten rauskommt wurde oben eingefüllt, wo sonst soll es herkommen.
Ich entlüfte sie lange, bis unten klar ankommt, bzw unten der Feuchtigkeitsgehalt stimmt.
Neue Bremsflüssigkeit sollte einen Wassergehalt von 0,05% haben, bei 3% Wechsel ich sie aus.

 
Old W.
Boltianer
Beiträge: 1.877
Registriert am: 05.01.2017


RE: Bremsen entlüften mit ABS

#4 von Hubjo84 , 30.12.2021 09:54

Guten Morgen,

Danke für die fixen Antworten. So hätte ich es auch gemacht wenn ich die Bremsflüssigkeit stumpf gewechselt hätte. Nun ist es ja so, dass durch die neue Bremsleitung ja definitiv Luft ins System kommt. Wenn ich oben nachfülle und dann von oben durch Pumpe, besteht die Frage ob ich durch diesen Bremsverteiler auch sie ganze Luft rausbekomme oder ob sich dort evtl. Luft sammelt und irgendein Trick angewendet werden muss.

 
Hubjo84
Boltianer
Beiträge: 12
Registriert am: 03.09.2021


RE: Bremsen entlüften mit ABS

#5 von Old W. , 30.12.2021 10:08

Bei mir hat es so funktioniert. Wenn noch Luft drin ist, merkst Du es am Bremshebel, bzw. am Hebelweg.

 
Old W.
Boltianer
Beiträge: 1.877
Registriert am: 05.01.2017


RE: Bremsen entlüften mit ABS

#6 von Achim , 30.12.2021 14:09

Zitat von Hubjo84 im Beitrag #4
auch sie ganze Luft rausbekomme oder ob sich dort evtl. Luft sammelt und irgendein Trick angewendet werden muss

Naja, wie Werner schon geschrieben hat - irgendwann hast Du die Luft mittels nachgefüllter Flüssigkeit aus dem System gepumpt. In Deinem Fall dürfte es etwas dauern bis die Luft aus der Entlüftungsschraube kommt. Schließlich musst Du sie ja von ganz oben nach ganz unten transportieren und so die im System vorhandene Flüssigkeit quasi wechseln da die Luft zwischen Nachgefüllter Flüssigkeit und der im System befindlichen ist. Das ist mit 3 - 5 Pumpenstößen nicht getan...

Sobald dann die frische Flüssigkeit aus der Entlüftungsschraube kommt und die Bremse Druck aufbaut sollte die Luft raus sein. Für solche Aktionen eignet sich (muss aber nicht) eine Vakuumpumpe - geht (mit Übung) etwas schneller als pumpen.

Ich hatte es bisher nur einmal das eine Luftblase irgendwo festhing - habe dann die Bremse zerlegt (wie beim Belagwechsel), alles gereinigt, Kolben zurückgedrückt wiederum gepumpt bis die Bremsbacken wieder an der Scheibe anlagen. Nach dieser Aktion baute dann die Bremse auch wieder Druck auf. Vermutlich hatte ich so die Luftblase in den Behälter gedrückt.

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.877
Registriert am: 03.06.2017


RE: Bremsen entlüften mit ABS

#7 von oskar , 30.12.2021 14:27

Hallo Björn,
an erster stelle steht mal die Sicherheit "Arbeiten an Sicherheitsrelevanten Bauteilen sollte man immer einem Fachmann überlassen!"
Da du hier schon nach dem Entlüften fragst gehe ich davon aus das Du weißt was Du machst!

Ich habe den Kolben zurück gedrückt und fixiert um auch der letzten Luftblase die Möglichkeit der „Flucht“ zu geben!
Das funktioniert aber nur wenn beim pumpen das „Entlüftungsventil“ geöffnet ist!
Verständlicherweise muss die Fixierung des Kolbens bei Druckaufbau wieder entfernt werden!
Auf genügend Füllstand im Behälter solltest Du auch achten!
Sollte sich das Ergebnis nicht mit deinen Wünschen decken einfach das Ganze wiederholen!

Viel Spaß und
Gruß
Matthias

 
oskar
Boltianer
Beiträge: 620
Registriert am: 08.04.2018


RE: Bremsen entlüften mit ABS

#8 von Carlo , 30.12.2021 15:37

Hi Björn

Du kannst dir das leben auch einfacher machen mit der genannten Vakuumpumpe und die Stahlbus Ventile da brauchst nicht mehr nach jedem pumpvorgang die Schrauben lösen und schließen, zum entlüften einfach das Ventil etwas aufmachen und mit dem Hebel oder Pedal pumpen und immer achten das oben im ausgleichbehälter genügend Bremsflüssigkeit vorhanden ist.

https://www.louis.de/artikel/stahlbus-br...number=10002855

Quelle Stahlbus.com
https://www.youtube.com/watch?v=w8JTP9giqaw

Wie Matthias schon sagte wenn du noch nie sowas gemacht hast hole dir Hilfe ….so mache ich es immer am Anfang hatte ich auch keine Ahnung mit dem ABS System und meiner schrauber Kumpel Ralf hilft mir bei solchen Sachen bzw. Hat ein Auge auf mich

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.631
Registriert am: 26.08.2019


RE: Bremsen entlüften mit ABS

#9 von Hubjo84 , 30.12.2021 15:58

Hallo Zusammen,

Danke erstmal für die vielen Kommentare. Entlüftet habe ich schon oft bei meinen Motorrädern. Stahlbus Ventile hatte ich da auch verbaut und werd das wohl auch wieder machen. Hatte das nur noch nie in Verbindung mit ABS und so einem Verteiler gemacht und war mir halt nicht sicher ob es da evtl. eine Besonderheit gibt. Bis dato gingen die Leitungen immer direkt vom Hebel zu der Bremse ohne Umwege.

 
Hubjo84
Boltianer
Beiträge: 12
Registriert am: 03.09.2021


RE: Bremsen entlüften mit ABS

#10 von Achim , 31.12.2021 08:58

@Carlo: Kannst Du mal die genaue Bezeichnung oder Typ der Stahlbus posten - es gibt so viele davon.

 
Achim
Boltianer
Beiträge: 3.877
Registriert am: 03.06.2017


RE: Bremsen entlüften mit ABS

#11 von Carlo , 31.12.2021 10:14

Hi Alfred

unsere Ventilgröße ist die M7 X 1.0 X 16mm Artikelnummer bei Louis ist die 10002855

bei der Suche gib unbedingt die Artikelnummer 10002855 ein (oder der Link bei der Quellenangabe ) somit bekommst du das Set für vorder- und Hinterrad danach kannst du bei der Auswahl:" Passt für folgende Bikes" siehe Bild im Anhang unsere Racer auswählen, ich denke das deine Ventilgröße durch dein Hinterradumbau sich nicht geändert hat


Quelle :https://www.louis.de/artikel/stahlbus-br...number=10002855
Bild entfernt (keine Rechte)

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.631
Registriert am: 26.08.2019


RE: Bremsen entlüften mit ABS

#12 von Carlo , 31.12.2021 13:46

Zum set muss ich nochmals revidieren bin mir nicht sicher ob ich alle zwei bekommen habe zum preis von 25€ oder zweimal 25€x2 50€ bestellt habe isch a weile her

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.631
Registriert am: 26.08.2019


RE: Bremsen entlüften mit ABS

#13 von Old W. , 31.12.2021 14:44

Ich entlüfte über einen kleinen Schlauch mit Kugelventil.
Das funktioniert prima alleine. https://www.amazon.de/dp/B097ZYNG2C/ref=...ding=UTF8&psc=1

 
Old W.
Boltianer
Beiträge: 1.877
Registriert am: 05.01.2017


RE: Bremsen entlüften mit ABS

#14 von Carlo , 31.12.2021 15:58

Jap Werner gleiches Prinzip wie bei stahlbus die haben auch innen eine Feder mit einen Kugel Rückstoß Ventil

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.631
Registriert am: 26.08.2019

zuletzt bearbeitet 31.12.2021 | Top

   

Kaufberatung: Angebote zu teuer?
Neue Fußrasten gesucht!!!

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz