Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: Lenkerflattern

#41 von MyFrag ( gelöscht ) , 11.03.2017 20:46

Also wenn ich von 100kmh auf 60kmh rollen lasse, dann beginnt ab ca. 80kmh die Racer so extrem zu pendeln/flattern, dass ich mich freihändig nach maximal 3s lang machen würde!

MyFrag

RE: Lenkerflattern

#42 von Bolter , 11.03.2017 20:55

Zitat von Sheldon im Beitrag #46
Sollte da bei den betroffenen Bolts eigentlich nicht über die Werksgarantie was gehen ?

Das haben die Amis schon versucht. Scheinbar sind die drüben noch empfindlicher bei dem Thema als wir.
Bisher leider ohne Ergebnis.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.223
Registriert am: 05.01.2017


RE: Lenkerflattern

#43 von Sheldon , 11.03.2017 21:22

Zitat von MyFrag im Beitrag #48
Also wenn ich von 100kmh auf 60kmh rollen lasse, dann beginnt ab ca. 80kmh die Racer so extrem zu pendeln/flattern, dass ich mich freihändig nach maximal 3s lang machen würde!


Hi René,

sollte deine Racer fahrwerkstechnisch serienmäßig sein und noch Garantie haben würde ich auf jeden Fall Yamaha damit konfrontieren......

...... das ist doch was faul und gefährlich obendrein.

...... auch wenn`s bei den Amis nichts gebracht hat.

 
Sheldon
Moderator Allgemein / BOLTipedia
Beiträge: 5.876
Registriert am: 15.01.2017


RE: Lenkerflattern

#44 von chris61 ( gelöscht ) , 11.03.2017 21:35

Zitat von MyFrag im Beitrag #48
Also wenn ich von 100kmh auf 60kmh rollen lasse, dann beginnt ab ca. 80kmh die Racer so extrem zu pendeln/flattern, dass ich mich freihändig nach maximal 3s lang machen würde!


Was Du beschreibst, ergibt bei 80 km/h ca. 11 Hz (ist mal grob gerechnet und nicht auf dem Komma genau) und deutet auf einer Unwucht am Vorderrad

chris61

RE: Lenkerflattern

#45 von MyFrag ( gelöscht ) , 11.03.2017 22:45

Vom Gefühl würde das sogar hinkommen....mmmmhhh ich werde dann wohl mal beim Händler nachfragen gehen.

MyFrag

RE: Lenkerflattern

#46 von Chenekwahow , 12.03.2017 07:55

Ich habe gerade in der neuen " Motorrad News " ein Bericht über die neue KTM SUPER ADVENTURE S gelesen, das KTM anstatt Kegelrollenlager wieder leicht justierbare Kugelrollenlager verbaut.
Wer es nicht weiß. KTM's alte ADVENTURE hatt bei erhöhter Geschwindigkeit mit Koffern, über 160 km/h das besagte Shimmy.

Was mich irritiert ist, das KTM es genau anders herum angeht, das Lenkerflattern zu eleminieren.

LG Maddin

 
Chenekwahow
Boltianer
Beiträge: 1.510
Registriert am: 05.01.2017


RE: Lenkerflattern

#47 von chris61 ( gelöscht ) , 12.03.2017 09:20

Es gibt sogar Maschinen die unten ein Kegelrollenlager und oben ein Kugellager verbaut haben.

Kegelrollenlager lässt sich absolut spielfrei einstellen, hat eine längere Lebensdauer und kann höhere Kräfte ab, hat dafür aber einen höheren Losbrechmoment.

Das Kugellager hat einfach nur den Vorteil, dass es sich leichter drehen lässt.

Konstruktionsbedingt, sprich Lenkkopfwinkel und Lastverteilung, kann es von Vorteil sein ein Kugellager zu verbauen und vielleicht deswegen geht KTM den Weg.

chris61

RE: Lenkerflattern

#48 von Ottili , 12.03.2017 10:33

Servus,

ich habe am Samstag das ganze mal bei meiner getestet.
Egal wie langsam/ schnell ich fahre, wenn ich den Lenker loslasse (Hände sind aber na an den Griffen) läuft sie ohne gewackel/ flattern gerade aus. Es gibt also auch Bolt's die von der Stange sind und kein Lenkerflattern haben.

Ich bin mal gespannt, ob ihr das Flattern wegbekommt und woran es lag.

 
Ottili
Boltianer
Beiträge: 288
Registriert am: 15.01.2017

zuletzt bearbeitet 12.03.2017 | Top

RE: Lenkerflattern

#49 von ugrobaumann , 12.03.2017 18:01

Hi,

Habe es heute morgen auch einmal ausprobieren müssen.

Bin mit der Xv950 normale Ausführung unterwegs. Habe mich langsam auf geraden Strecken herangetastet. Bis 120 km/h kann ich ohne Probleme die Händler vom Lenker nehmen. Auch für lange Zeit (bis runter auf 70 km/h). Kein schaukeln oder ruckeln war zu vernehmen.

Auch im einhändigen Modus gab es keinerlei Probleme.

 
ugrobaumann
Boltianer
Beiträge: 58
Registriert am: 20.01.2017


RE: Lenkerflattern

#50 von Old W. , 12.03.2017 18:55

Habe jetzt fast 15k im Originalzustand runter.
Da flattert nix, egal bei welcher Geschwindigkeit.
Hoffentlich bleibt das so, wenn ich am 20. meine neuen Reifen bekomme.
Wenn nicht, dann liegt es eindeutig an den neuen Reifen.

 
Old W.
Boltianer
Beiträge: 1.877
Registriert am: 05.01.2017


RE: Lenkerflattern

#51 von chris61 ( gelöscht ) , 12.03.2017 19:06

Zitat von Old W. im Beitrag #58
Habe jetzt fast 15k im Originalzustand runter.
Da flattert nix, egal bei welcher Geschwindigkeit.
Hoffentlich bleibt das so, wenn ich am 20. meine neuen Reifen bekomme.
Wenn nicht, dann liegt es eindeutig an den neuen Reifen.


Das kann man so sicherlich festhalten Werner

Und ich bin auch fast überzeugt, dass in 90% aller Fälle das Vorderrad dafür verantwortlich ist.

chris61

RE: Lenkerflattern

#52 von XV 4 , 12.03.2017 20:05

Hallo zusammen,

habe heute auch getestet und war überrascht, dass ich auch ein Flattern habe wenn ich die Hände vom Lenker lasse. Mache ich normal ja nicht
Von 100 abwärts kein Problem bis etwa 80, dann leichtes flattern bis ca. 75, dann etwas stärker und ab 70 schlagartig ruhig, als ob einer den Lenker wieder festhält.
Beim leichten Beschleunigen oder Tempo halten bei ca. 75 kein Problem obwohl nur mit 2 Fingern am Gasgriff festgehalten (geht nicht anders). Da braucht es nicht viel um dem Flattern entgegen zu wirken. Deshalb ist es mir vermutlich noch nie aufgefallen, da immer mindestes eine Hand am Lenker ist.
Getestet habe ich auch mit unterschiedlicher hinterer Federvorspannung, keinerlei Besserung oder Verschlechterung.
Habe vorn Gabelverlängerung 40mm und hinten Heckerhöhung 1".
Reifen/Vorderrad? Ich hatte am Auto mal eine Unwucht an einem Vorderrad. Da kam die Schwingung auch ab einer bestimmten Geschwindigkeit, ABER diese hörte bei höherer Geschwindigkeit nicht auf sondern die Frequenz wurde höher. Deshalb glaube ich eher nicht an eine Unwucht, die sich nur zwischen 70 und 80 km/h zeigt.
Liegt es vielleicht an einer zu gut laufenden Lenkkopflagerung?

Grüße Volker

 
XV 4
Boltianer
Beiträge: 2.151
Registriert am: 16.01.2017


RE: Lenkerflattern

#53 von Bolter , 12.03.2017 20:11

Zitat von XV 4 im Beitrag #60
...Von 100 abwärts kein Problem bis etwa 80, dann leichtes flattern bis ca. 75, dann etwas stärker und ab 70 schlagartig ruhig, als ob einer den Lenker wieder festhält.

Genau gleich wie bei meiner. Nur bei "Gas weg", bei gleichen Geschwindigkeiten.

https://www.xv950bolt.de/t260f22-Bolter-s-Baby-3.html#msg8748

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.223
Registriert am: 05.01.2017


RE: Lenkerflattern

#54 von Bolter , 12.03.2017 20:15

Zitat von chris61 im Beitrag #51
Was Du beschreibst, ergibt bei 80 km/h ca. 11 Hz (ist mal grob gerechnet und nicht auf dem Komma genau) und deutet auf einer Unwucht am Vorderrad wink]

Chris, hast du das "auf dem Notizblock" gerechnet oder hast du zufällig einen passenden Link?

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.223
Registriert am: 05.01.2017


RE: Lenkerflattern

#55 von chris61 ( gelöscht ) , 12.03.2017 20:22

Habe ich im Kopf, aber diese Geschwindigkeit ist typisch für ne Unwucht bzw. auch ein schlechtes Lager in der Vorderachse. Kann sogar von der Bremsscheibe kommen.

Also man bracht den Reifenumfang in Meter.
Geschwindigkeit auch in Meter sprich 80000 m/h.
Geschwindigkeit durch Reifenumfang und diese Summe durch 3600 = Hz (Schwingung pro Sekunde oder Frequenz).
Kommt beim Endergebnis eine Frequenz um die 10 dabei raus, dann kommt es aus die Vorderachse kann sein Reifen/Felge/Bremsscheibe/Achsenlager

chris61

RE: Lenkerflattern

#56 von chris61 ( gelöscht ) , 12.03.2017 20:25

Ist das Lenkkopflager zu fest angezogen dann läuft die Schwingung euch direkt in den Lenker.

chris61

RE: Lenkerflattern

#57 von Bolt , 12.03.2017 20:26

Moin zusammen,

ich war ja mit meiner bei der 20000 Inspektion. Hab auch neue Reifen bekommen. Es sind die Gleichen wie bei Auslieferung.
Mir ist aufgefallen, dass ich auf der Vorderradfelge jetzt richtige Gewichte drauf habe. Sichtbar und deutlich.
War mir vorher nie aufgefallen oder waren keine drauf.
Jetzt also heute....... Lenker los. Verschiedene Geschwindigkeiten gefahren. Gas weg, mehr Gas und nix.
Vorher flattern ohne Ende und nu.....nix.
Läuft.

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.458
Registriert am: 03.01.2017

zuletzt bearbeitet 12.03.2017 | Top

RE: Lenkerflattern

#58 von bastlwastl , 12.03.2017 20:26

also bei mir is nix !

weder vorher noch jetzt mit verlängerungen in der gabel .
würde es erst mal auf die originalbereifung schieben .

 
bastlwastl
Boltianer
Beiträge: 586
Registriert am: 16.01.2017


RE: Lenkerflattern

#59 von chris61 ( gelöscht ) , 12.03.2017 20:32

Zitat von bastlwastl im Beitrag #66
also bei mir is nix !

weder vorher noch jetzt mit verlängerungen in der gabel .
würde es erst mal auf die originalbereifung schieben .


Sei froh, denn so ein Problem nervt und sicher wenn man bereits erneut zum Wuchten war und nichts is besser geworden

chris61

RE: Lenkerflattern

#60 von Bolter , 12.03.2017 20:34

Zitat von chris61 im Beitrag #63
Habe ich im Kopf, aber diese Geschwindigkeit ist typisch für ne Unwucht bzw. auch ein schlechtes Lager in der Vorderachse. Kann sogar von der Bremsscheibe kommen.

Aah, ok.
Ich habe so gerechnet:
85 km/h = 85 000 m/h
1 h = 3 600 s
Abrollumfang des 100/90 - 19 = 2,002 m

85 000 / 3600 = 23,61
23,61 / 2.002 = 11,79

Dann müsste der Vorderreifen/ das Rad eine Frequenz von knapp 12 Hz verursachen.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.223
Registriert am: 05.01.2017

zuletzt bearbeitet 12.03.2017 | Top

   

Top Speed
Lenkerflattern shimmy

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz