Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Lampenring

#1 von Bolt , 07.04.2017 14:11

Moin zusammen,
hier mal meine Erfahrung zum Thema Lampenring in schwarz.
Habe einen Lampenring in Chrom neu über Kleinanzeiger günstig gekauft. Dann wie im Forum beschrieben mal in Rohrreiniger Gel gelegt. 24 Stunden gewartet und.......nix.
Bin dann zu einer Firma meines Vertrauens gefahren und mich erkundigt was geht. Chrom muss runter ( Glasperlstrahlen) und anschließend wird schwarz matt gepulvert.
Alles in allem ungefähr halber Neupreis zum originalen schwarzen von Yamaha.
Läuft und hat sich gelohnt

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.426
Registriert am: 03.01.2017


RE: Lampenring

#2 von Herr P. , 07.04.2017 14:39

Hi,

könnte man den Ring nicht abmontieren, mit dem feinsten Schmirgelpapier aus nem Baumarkt dat Chrom abschleifen und im Anschluss
mit einem guten Sprühlack (schwarzmatt), auch aus nem Baumarkt, ansprühen?

 
Herr P.
Boltianer
Beiträge: 564
Registriert am: 16.02.2017


RE: Lampenring

#3 von Herr P. , 07.04.2017 14:46

anscheinend gibt es schon bessere Lösungen als die Methode, die ich ausprobieren würde

http://www.lackundfarbe24.de/de/Metallla...-ueberlackieren

 
Herr P.
Boltianer
Beiträge: 564
Registriert am: 16.02.2017


RE: Lampenring

#4 von Bolt , 07.04.2017 18:21

Moin Nicolai,
allein für den Haftgrund 25 Euro. Dann noch Lack ca. 15 EUR.
Ich behaupte mal: Glasperlstrahlen und dann Pulvern von Profis ist außerdem die bestimmt bessere Methode.
Dazu auch noch günstiger. Von dem Zeitfaktor mal ganz abgesehen. (Spiel eine große Rolle bei mir)

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.426
Registriert am: 03.01.2017


RE: Lampenring

#5 von Swart , 07.04.2017 19:12

Zitat von Bolt im Beitrag #4
Von dem Zeitfaktor mal ganz abgesehen. (Spiel eine große Rolle bei mir)




Typisch Bernd

Lg Andy

 
Swart
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.412
Registriert am: 05.01.2017


RE: Lampenring

#6 von Gelöschtes Mitglied , 07.04.2017 20:45

habs mit Schmirgelpapier & Mattlack probiert bei mir am Tachoring
Da der aus Plastik ist, wollte ich den nicht in der Firma in die Strahlanlage werfen

also abschmirgeln und überlackieren hält nicht
jedenfalls bei mir nicht

Ich hab mir dann den aus dem Zubehör geholt

Der Lampenring ist aus Metall
den hab ich einfach in die Strahlanlage geschmissen (kein Glasperlen sondern Stahlkugelstrahlen)
kam ganz Grob wieder raus und dann hab ich den auch gleich in der Firma lackieren lassen

Chrom ist kackzeug


RE: Lampenring

#7 von Bolt , 07.04.2017 20:50

Moin Andreas,
Jo so ähnlich. Glas, Stahl oder Sand.......ich weiß nicht genau was der Profi macht.
Er sagte nur: Chrom muss runter und dann wird's schön.
Läuft

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.426
Registriert am: 03.01.2017


RE: Lampenring

#8 von Ebay ( gelöscht ) , 03.08.2018 10:39

Kann man den Ring nicht einfach folieren lassen? Heiß kann er ja nicht werden wenn er aus Plastik ist?

Ebay

RE: Lampenring

#9 von Jane Doe , 03.08.2018 11:35

Servus,

hab meinen Lampen- und Tachoring mit Sprühfolie mattschwarz (Obi, ca 9€) lackiert. Ohne anschleifen, zerkratzen oder so. Hält bis jetzt ohne Probleme. Kann bei nichtgefallen problemlos wieder abgezogen werden.

Gruß Heiko

 
Jane Doe
Boltianer
Beiträge: 280
Registriert am: 29.01.2018


   

Elektrikfrage: wieviel Watt verträgt der Kabelsatz zum Scheinwerfer?
Prob mit Scheinwerfer

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz