Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Brille

#1 von Joker ( gelöscht ) , 15.05.2017 09:09

Hi zusammen,

was tragt Ihr so für Brillen beim Jet-Helm?

Ich fahre tagsüber mit ‘ner Ray Ben Sonnenbrille (immerhin schon mit diesen splitterfreien Gläsern). Ist bis 100km/h auch ganz ok, danach treibt der Wind mir die Tränen in die Augen.
Im Dunkeln ist Sonnenbrille eher schlecht, und mit dem Visier alleine ist bei mehr als Schrittgeschwindigkeit schon Wind im Auge.

Habe schon diverse Brillen in den Mopedläden angeschaut, viele haben ja Schaumstoffränder o.ä. damit kein Wind reinkommt. Die Bewertungen dazu sind allerdings meist grausig.
Ein Kumpel von mir fährt mit ner Skibrille – sieht ganz witzig aus, finde es aber super umständlich, immer erst den Helm und dann erst die Brille abnehmen zu müssen. Das Gummiband außen über den Helm führen klappt nicht, weil dann die Brille nicht richtig am Gesicht aufliegt und es auch blöd aussieht.

Also, was tragt Ihr für Brillen (getönt und klar) und wie sind Eure Erfahrungen damit?

Beste Grüße
Sebastian

Joker

RE: Brille

#2 von Muecke , 15.05.2017 09:30

Zum Thema Ski-Brille:
Shark hat das wirklich super gelöst.
Diesen Helm habe ich und die Brille beschlägt nicht und du siehst zu jeder Tageszeit super.
Vielleicht wäre das ja ne Idee für dich.
Übrigens ist die Brille und die Maske theoretisch abnehmbar. Dann hast einen normalen Jet.
Die Brille hoch auf den Helm schieben ist nicht empfehlenswert, da dann die Bänder mit der Zeit ausleiern.
Man versteht dich aber super an der Ampel.
Bin gestern mit dem Helm knapp 200km wieder mal im Regen gefahren und nur durch die Maske kommt leicht Regen durch (da hilft ein Tuch)
Die Brille selber war super.
https://www.louis.de/artikel/shark-raw-d...ner=onmacon-pla

 
Muecke
Boltianer
Beiträge: 405
Registriert am: 21.03.2017


RE: Brille

#3 von sporty , 15.05.2017 10:17

Moin Sebastian,

das unendliche Thema Sonnenbrillen/ Motorradbrillen ist nun nach Jahren des Ausprobierens
bei mir ad acta gelegt.
Der Schrank ist voll mit Brillen der unterschiedlichsten Formen und Farben, richtig bewährt haben sich
bei mir allerdings nur folgende Produkte:
1. Helly Moab 4 , für mich die Top- Brille für den Jethelm
2. Helly Sprinter (hat im unteren Bereich eine Sehhilfe mit meiner Dioptrinzahl). Gibt´s bei Louis für den Bereich zwischen 0,5 -2,5
3. Bobster Phoenix, Motorradbrille mit austauschbaren Gläsern unterschiedlicher Tönung

Gruß

Dirk

 
sporty
Boltianer
Beiträge: 753
Registriert am: 18.01.2017


RE: Brille

#4 von Britstyle , 16.05.2017 23:03

Hallo Sebastian,

Als Brillenträger kann ich die Goggle Aviator T2 nur wärmstens empfehlen. Passt sowohl mit dem Caberg Freeride sowie meinen neuen DMD Vintage Triple, sprich liegt am Gesicht an auch wenn das Gummiband aussen um den Helm geführt wird.
Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß Carsten

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.778
Registriert am: 05.01.2017


RE: Brille

#5 von plutonium , 17.05.2017 10:00

Ich hab auch die Aviator T2 und bin sehr zufrieden. Man kann die Gläser (getönt, gelb, verspiegelt, usw.) ohne Probleme tauschen. Sie sitzt bei mir und meinem Caberg (Carsten: wir haben wie so oft den gleichen Geschmack ) top.

 
plutonium
Boltianer
Beiträge: 1.395
Registriert am: 06.01.2017


RE: Brille

#6 von Britstyle , 17.05.2017 20:22

Zitat von plutonium im Beitrag #5
...Sie sitzt bei mir und meinem Caberg (Carsten: wir haben wie so oft den gleichen Geschmack ) top.

Jo Patrick wird langsam Zeit daß das Treffen naht.

Gruss Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.778
Registriert am: 05.01.2017


   

SGS Armor
Bikerweste ?

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz