Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

Pedale einstellen

#1 von Kane , 18.05.2017 18:47

Hi zusammen,

ich bin scheint´s einfach nur zu blind und sehe den Ansatz nicht , wie man das Schaltpedal bei der Bolt tiefer einstellt (klar, die Schaltpedaleinheit muss weiter auf die Schaltstange, aber wie komme ich dahin?) und mein Bremspedal ist so hoch, dass ich beim Bremsen den Fuß ca. 2 cm über die Raste heben muss... geht garnicht. Das war wohl für Zwerge voreingestellt.

Wie bekomme ich die tiefer?

Gruß
Thorsten

 
Kane
Boltianer
Beiträge: 1.580
Registriert am: 08.04.2017


RE: Pedale einstellen

#2 von Gelöschtes Mitglied , 18.05.2017 20:30

Schalthebel: 2 Muttern lösen dann kannst du eine Gewindestange mit Zeigefinger und Daumen verdrehen und damit die Höhe einstellen
Ich glaube das war ein 10er Maul


Bremshebel: theoretisch genauso
Theoretisch
Für mich war es einfacher die Fußraste abzunehmen und den Bremshebel in der Zahnhülse um einen Zahn zu verdrehen
Das Problem bei den zwei Muttern ist, das du eh die komplette Fußraste oder den Krümmer abhaben musst um da vernünftig dranzukommen und dann den Bremslichtschalter neu einstellen musst

Da war für mich meine Methode einfacher


RE: Pedale einstellen

#3 von Bolter , 18.05.2017 20:54

Beim Schaltgestänge aufpassen - eine der 10er Muttern hat ein Linksgewinde!

Beim Bremspedal haben wir beim probeweisen Umbau auf Trittbretter den Fussrastenträger gelöst und ein wenig abgesenkt um das Gestänge nachstellen zu können.

Mal eine Frage aus reiner Neugier:
In welcher Position sollte denn ein Bremspedal für dich eingestellt sein?
Hier ein Bild der für mich passenden Pedalstellung:

Bild entfernt (keine Rechte)

Der rote Pfeil zeigt auf das einzustellende Gestänge.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.190
Registriert am: 05.01.2017


RE: Pedale einstellen

#4 von Kane , 18.05.2017 21:01

Hi Andreas,

dann sind die Gewinde auf der Schaltstange gegenläufig? Das habe ich garnicht gemerkt... Und wenn ich mir die Explosionszeichnung des hinteren Bremszylinderders anschaue macht auch dein Tip für´s Bremspedal wirklich Sinn. Ich sag´s ja: zu blind...

Danke dir. Dann habe ich am verregneten Samstag nun wenigstens was zu tun.

Gruß
Thorsten

 
Kane
Boltianer
Beiträge: 1.580
Registriert am: 08.04.2017

zuletzt bearbeitet 18.05.2017 | Top

RE: Pedale einstellen

#5 von Kane , 18.05.2017 21:14

Hallo Denis,

durch die geringere Höhe der Customfußrasten, die schon drauf waren als ich die Bolt gekauft habe, ist der Winkel bei mir glaube ich noch größer. Und da ich mit den TCX X-Blend Stiefeln fahre, ist es eine Tortur den Fuß so an zu stellen, daher muß ich ihn immer komplett von der Raste abheben und ohne zweiten Auflagepunkt ist es schwer mit der richtigen Dosierung. Deswegen muß der Hebel ein Stück runter.
Danke für den Hinweis zum Gewinde...

Gruß
Thorsten

 
Kane
Boltianer
Beiträge: 1.580
Registriert am: 08.04.2017

zuletzt bearbeitet 18.05.2017 | Top

RE: Pedale einstellen

#6 von Bolt , 18.05.2017 21:27

Moin,
dieses Forum......Hammer!
hier werden Sie geholfen

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.400
Registriert am: 03.01.2017

zuletzt bearbeitet 18.05.2017 | Top

RE: Pedale einstellen

#7 von Bolter , 18.05.2017 22:24

Bitte, gerne. Mit den Rasten aus dem Zubehör ist der Hòhenunterschied grösser, jetzt habe ich's kapiert...
Bei meinem Pedal muss ich den Fuss auch anheben um zu bremsen. Finde ich aber nicht so schlimm, die hintere Bremse brauche ich eigentlich nur wenn ich wirklich kräftig bremsen muss, dann latsche ich einfach drauf.

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.190
Registriert am: 05.01.2017


RE: Pedale einstellen

#8 von Gelöschtes Mitglied , 18.05.2017 23:27

ja bei den Zubehör-Rasten habe ich das auch bemerkt

ist aber keine samstag beschäftigung

eher so 2h wenn man es gemütlich angeht


RE: Pedale einstellen

#9 von Thanatos , 19.05.2017 06:28

Servus Andreas,
bei mir dauert so etwas meist dennoch länger...wenn in der Nähe ein Kistchen mit Glasmantelgeschossen rum steht

Danke für die Tips!!

 
Thanatos
Boltianer
Beiträge: 5.076
Registriert am: 15.01.2017


RE: Pedale einstellen

#10 von Flying Dog , 04.10.2021 10:49

Zitat von Gast im Beitrag #2
Schalthebel: 2 Muttern lösen dann kannst du eine Gewindestange mit Zeigefinger und Daumen verdrehen und damit die Höhe einstellen
Ich glaube das war ein 10er Maul


Bremshebel: theoretisch genauso
Theoretisch
Für mich war es einfacher die Fußraste abzunehmen und den Bremshebel in der Zahnhülse um einen Zahn zu verdrehen
Das Problem bei den zwei Muttern ist, das du eh die komplette Fußraste oder den Krümmer abhaben musst um da vernünftig dranzukommen und dann den Bremslichtschalter neu einstellen musst

Da war für mich meine Methode einfacher


Dann hab ich umsonst an der Gewindestange bei der Bremse herumgepfuscht und die Asiaten verflucht? Na großartig...

Wie kann ich den Bremshebel in der Zahnhülse drehen? Auf das hatte ich ursprünglich gehofft. Ginge das beim Kupplungshebel auch (wobei da das Verstellen über die Gewindestange relativ leicht ging)?

 
Flying Dog
Boltianer
Beiträge: 52
Registriert am: 07.09.2017


RE: Pedale einstellen

#11 von Bolter , 04.10.2021 11:38

Bremshebel? Kupplungshebel?
Redet ihr vom gleichen Thema?

 
Bolter
Technik Admin
Beiträge: 6.190
Registriert am: 05.01.2017


RE: Pedale einstellen

#12 von Carlo , 04.10.2021 11:44

ja das hatte ich mir auch gefragt sind es die Handhebeln oder die Fußpedale

sollte es das Fußpedal sein einfach die 10 schraube auf machen und die Pedale auf dem Zahnkranz rausziehe und in deiner vorgestellte höhe einstellen im Bild die Schraube wo du aufmachen kannst um das Bremspedal einzustellen



Bild entfernt (keine Rechte)

aber selbstverständlich kannst du auch am Gestänge lösen und diese durch links oder rechtsdrehen verstellen ich präferiere immer das am Zahnkranz machen
Bild entfernt (keine Rechte)

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.580
Registriert am: 26.08.2019

zuletzt bearbeitet 04.10.2021 | Top

RE: Pedale einstellen

#13 von Flying Dog , 04.10.2021 12:42

Ich meine natürlich die Pedale, danke für die Differenzierung und die Fotos.

Um das soweit auseinanderzubekommen, dass ich nur via Zahnkranz verstelle, muss ich auch die Kabel lösen, oder?

Gestern per Stellschraube beim Bremspedal war das eine fürchterliche Fummelei mit Kabeln dran. Außerdem ließ sich nur die auf deinem Bild rechte (vorder) Mutter lösen... die linke (hintere/silberne) wirkt als wäre sie aus einem Guss mit der Stellschraube, jedenfalls sitzt die bombenfest. =/ Verstellen konnte ich den Hebel dennoch etwas, aber ob das jetzt alles so seine Richtigkeit hat?

 
Flying Dog
Boltianer
Beiträge: 52
Registriert am: 07.09.2017


RE: Pedale einstellen

#14 von Carlo , 04.10.2021 16:38

HI Matthias

Also Arbeit ist es so und so …da ich eine Motorradbühne habe mache ich das immer am Zahnkranz ist für mich persönlich leichter einzustellen
Sobald du es rausziehst kannst du um jedem zahn höher quasi steiler machen im gegenuhrzeiger oder uhrzeiger tiefer flacher einstellen.

Der Bremskontakt ist einfach simpel wegzumachen ist ein federverschluß mit zwei Nasen einfach zussammendrücken (siehe Bild )und rausheben brauchst nichts abklemmen

Bild entfernt (keine Rechte)

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.580
Registriert am: 26.08.2019

zuletzt bearbeitet 04.10.2021 | Top

RE: Pedale einstellen

#15 von MAR_777 , 25.02.2022 13:14

Danke / hat mir auch bei meinem herumschrauben auch geholfen

 
MAR_777
Boltianer
Beiträge: 10
Registriert am: 12.04.2021


RE: Pedale einstellen

#16 von Carlo , 25.02.2022 13:43



Prima freut mich

 
Carlo
Boltianer
Beiträge: 2.580
Registriert am: 26.08.2019


   

Lenkerendengewichte
Tabelle mit wichtigen Drehmomenten

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz