Bolt > > >          Bolt R > > >          Racer > > >          SCR 950 > > >          Das Treffen 2017 > > >          Das Team - die B.A.A.D. Boys ;o) > > >

Wichtig - Die Admins informieren:


Willkommen 
X

RE: XV950 Kaufberatung

#141 von Recke Roni , 05.01.2018 10:46

Auch von mir Glückwunsch zum neuen Bike.
Die Wartezeit zieht sich,aber es lohnt sich zu warten.

Gruss Ronald

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.802
Registriert am: 15.01.2017


RE: XV950 Kaufberatung

#142 von Fränk , 05.01.2018 19:35

Glückwunsch Cedric,

Vorfreude ist die beste Freude

Gruß Fränk

 
Fränk
Boltianer
Beiträge: 2.326
Registriert am: 05.01.2017


RE: XV950 Kaufberatung

#143 von Andi , 05.01.2018 21:16

Hallo Cedric,
Glückwunsch zur Neuen . Eine Reise nach Suhl lohnt sich , zumindest Biketechnisch
und der Landschaft wegen . Ich sprech da aus Erfahrung .

Grüße und allzeit gute Fahrt .

Andi

 
Andi
Boltianer
Beiträge: 230
Registriert am: 03.02.2017


RE: XV950 Kaufberatung

#144 von CedricP ( gelöscht ) , 05.01.2018 21:27

Danke Euch!
Da ich aus Rosenheim komme ist Suhl leider etwas weiter weg.

Den Transport hier her plane ich noch. Denke mal fahren ist nicht drin, aber mal schauen.
(Falls mir jemand einen Motorradhängerverleih empfehlen kann wäre das super. )

Grüße Cedric

CedricP

RE: XV950 Kaufberatung

#145 von Berndte , 05.01.2018 22:36

Zitat von CedricP im Beitrag #144
Falls mir jemand einen Motorradhängerverleih empfehlen kann wäre das super.


Ich weiß zwar nicht, was du für die Lieferung bezahlen würdest, aber wenn du einen Anhänger mieten musst und die Strecke hin und zurück fährst, sparst du vermutlich nicht sehr viel.

 
Berndte
Boltianer
Beiträge: 388
Registriert am: 02.04.2017


RE: XV950 Kaufberatung

#146 von CedricP ( gelöscht ) , 05.01.2018 22:42

Meine Kosten beschränken sich nur auf den Hänger.
Möchte das Motorrad vor Ort kurz testen und mich einweisen lassen.
Ist mein erstes Bike, da sollte alles passen.

Grüße

CedricP

RE: XV950 Kaufberatung

#147 von Gelöschtes Mitglied , 05.01.2018 22:44

in meiner Heimatstadt Rheine im Münsterland gabs nen Großen Anhänger (3 Mopeds) schon für 25€ pro tag

Frag mal bei dir in der näheren Umgebung ein Paar Motorradverkäufer oder Werkstätten oder wie bei mir Motorradkleidungsläden nach


RE: XV950 Kaufberatung

#148 von Chenekwahow , 09.01.2018 09:22

Hallo Cedric,

herzlichen Glückwunsch zum neuen Bike.
Wenn du Sie dann abholst ist das ja wie als wenn Weihnachten und Ostern auf einem Tag fällt
LG Maddin

 
Chenekwahow
Boltianer
Beiträge: 1.510
Registriert am: 05.01.2017


RE: XV950 Kaufberatung

#149 von Britstyle , 09.01.2018 10:14

Na super Cedric es hat geklappt und Vorfreude ist die schönste Freude wie Fränk schon sagte. Also genieße die Zeit bis zum endgültigen Abholen. Du wirst sehen , das Warten lohnt sich.

Gruß Carsten

 
Britstyle
Boltianer
Beiträge: 2.772
Registriert am: 05.01.2017


RE: XV950 Kaufberatung

#150 von Pepper ( gelöscht ) , 23.01.2018 19:05

Na ich bin mal gespannt worauf du dich dieses Jahr setzen werdest! Herzlichen Glückwunsch zum neuen bike! Nicht mehr lange da haben wir Februar!

Pepper

RE: XV950 Kaufberatung

#151 von Cloudfox ( gelöscht ) , 21.05.2018 22:24

so dann fange ich direkt auch mal mit ein paar fragen an xD

hi erstmal... also ich fange dann doch jetzt immer intensiver an nach einer XV950 zu gucken
bin mir aber einfach noch unklar ob ich jetzt nen 2018 model nehmen sollte oder doch 2014-2016.
Dann gibts es ja echt viele Racer und das alles dann noch von 5500-12000€

Warum auch immer ne 2018 bei dem einen 9600€ kostet und dann gefühlt die gleiche nur 8200€
Ich muss sagen das die suche bei meinem ersten Motorrad letztes Jahr doch deutlich einfacher verlief xD

danke für die Tipps schon mal und nen schönen Abend noch

Cloudfox

RE: XV950 Kaufberatung

#152 von Hotte ( gelöscht ) , 21.05.2018 23:19

Zitat von Cloudfox im Beitrag #151


Warum auch immer ne 2018 bei dem einen 9600€ kostet und dann gefühlt die gleiche nur 8200€
]


Moin ,
also ich hab mir vor nem guten Monat eine neue 2018er zugelegt und hab vorher auch viel recherchiert, die beiden Preise die Du hier nennst kenne ich auch sehr gut...
-8200,- ist ein Lockangebot und unterstes Ende der Fahnenstange,das machen die Händler nur um ziemlich früh bei mobile zu erscheinen, wenn man genauer nachhakt nehmen die denn Aufpreise für jeden scheixx (Überführung,Zulassung,Tüv,etc.pp.).
-9600,- ist Listenpreis,da spekulieren die Händler drauf das evtl.einer so blauäugig ist und den bezahlt,da heißt es handeln wie auf nem türkischen Basar,ein Händler bot mir sogar an zu Würfeln mit 2 Würfeln und die Augenzahl die ich hab lässt er denn vom Preis ab (max 12% -min 2%) auf diese Spielerei hab ich mich aber nicht eingelassen

Der reelle Preis liegt denk ich mal irgendwo in der Mitte, ich z.B. hab 9000,- bezahlt inkl.Zulassung mit Wunschkennzeichen,erweiterte Garantie (ges.4Jahre),vollen Tank und 1.Inspektion ich denke der Preis ist in Ordnung

Hotte

RE: XV950 Kaufberatung

#153 von Bolt , 22.05.2018 05:35

Moin Güney,
Ich empfehle auch hier: Bolt - Racer oder doch nicht?
mal den Thread durchzulesen.
Wenn Du Dich für was gebrauchtes interessierst solltest Du genau hinsehen. Viele Händler bieten umgebaute Racer an.

 
Bolt
Moderator Allgemein
Beiträge: 6.425
Registriert am: 03.01.2017


RE: XV950 Kaufberatung

#154 von chris61 ( gelöscht ) , 22.05.2018 07:34

Zitat von Cloudfox im Beitrag #151
bin mir aber einfach noch unklar ob ich jetzt nen 2018 model nehmen sollte oder doch 2014-2016.


Bist Du schon mal Probe gefahren?
Wenn nicht, dann unbedingt mal machen.

Danach, wenn dir die XV gefällt, kann man mal überlegen zwischen neue Modelreihe (Euro 4) oder eventuell doch eine Euro 3.

Auch muss dir klar sein ob Du den Bock original fahren möchtest oder ob Du das Teil umbauen (modifizieren) möchtest.
Mit eine neue (gehen wir mal von 9000€ aus) bist Du auch ziemlich schnell über die 10000€ Marke, je nach was Du umbauen möchtest.
Ne gute gebrauchte (2014-2016) schlägt dir nicht sofort ein Loch im Geldbeutel und mit ein bisschen Glück findest Du eine, die bereits die Anbauteile hat, die Du selbst gerne verbauen möchtest.

Sagen wir mal so "mach dich erstmal schlau und nimm dir die Zeit". Gekauft ist nämlich schnell

chris61

RE: XV950 Kaufberatung

#155 von bastlwastl , 22.05.2018 08:05

hallo

wenn die kiste gepflegt ist und schon einige bauteile dabei hat die du eh ändern willst fährst du eigentlich mit ner guten gebrauchten besser .
die preise der zubehörteile sind nicht ohne !!! da is der oben angedeutete 1000er eher wunschdenken .

lenker, griffe,züge ,hebel,spiegel ,rasten,nummernschildhalter,federsattel , blinker,gepäckträger , gepäck sammt halter , luftfilter,auspuff , evtl ne scheibe
und dann noch optische gimmicks ...... nach eigenen gusto . da kannst dir mal ausrechnen wa die sachen kosten
kommt auf fast die hälfte des neupreises!

da zahlt ich aus meiner sicht gerne mal für ne gebrauchte wenn alles passt ein wenig mehr. neu is neu ,da braucht ma ned reden . aber obs as wirklich braucht ?

 
bastlwastl
Boltianer
Beiträge: 586
Registriert am: 16.01.2017

zuletzt bearbeitet 22.05.2018 | Top

RE: XV950 Kaufberatung

#156 von Hotte ( gelöscht ) , 22.05.2018 09:04

Zitat von bastlwastl im Beitrag #155

die preise der zubehörteile sind nicht ohne !!! da is der oben angedeutete 1000er eher wunschdenken .

lenker, griffe,züge ,hebel,spiegel ,rasten,nummernschildhalter,federsattel , blinker,gepäckträger , gepäck sammt halter , luftfilter,auspuff , evtl ne scheibe
und dann noch optische gimmicks ...... nach eigenen gusto . da kannst dir mal ausrechnen wa die sachen kosten
kommt auf fast die hälfte des neupreises!




Das kann ich so unterstreichen und auch die Größenordnung passt(meine wird Ende Juni umgebaut)
Und auch wär ich sicherlich mit ner Gebrauchten um einiges günstiger gefahren.....ich persönlich hab bloss sehr schlechte Erfahrungen mit einer Gebrauchten gemacht mir wurd ein Unfaller angedreht mit dem ich einen schweren Unfall hatte (Rahmenbruch bei Vollbremsung)
Wenn man technisch versiert ist (bin ich nicht), kann man aber den Kauf einer Gebrauchten absolut empfehlen

Hotte

RE: XV950 Kaufberatung

#157 von Recke Roni , 22.05.2018 09:42

Meine Vorredner haben alle Recht,man kann mit einer gebrauchten
ein Schnapper machen,vor allem wenn sie schon umgebaut ist.
Ich bin anders an die Sache rangegangen,eine umgebaute wollte ich auf
keinen Fall,denn die hat schon jemand zu "seinem" Mopped gemacht.
Das wollte ich gerne selber machen,eine neue nach und nach zu "meinem" Mopped machen.
Ist natürlich finanziell intensiver wenn man selbst nicht viel machen kann,
aber es macht mich halt glücklicher meine Vision umgesetzt zu haben.

Gruss Ronald

 
Recke Roni
Boltianer
Beiträge: 4.802
Registriert am: 15.01.2017


RE: XV950 Kaufberatung

#158 von Cloudfox ( gelöscht ) , 22.05.2018 13:05

Vielen dank erstmal für die Tipps.

Gefahren bin ich bis jetzt noch keine aber Optisch wäre eine Racer weniger was für mich.
Am freitag geht´s zu nem Händler in Adenau "Zweirad Schmitz" und da wollte ich dann mal probe fahren.

Umbauen würde ich sie wenn auch selbst lieber, daher muss noch nix dran sein... ich habe ja zeit xD

Bei Yamaha selbst auf der Seite gibt´s ja auch nur noch die "R" zu kaufen so wie ich das gesehen habe.

Cloudfox

RE: XV950 Kaufberatung

#159 von gerry7 , 22.05.2018 13:20

Zitat von Cloudfox im Beitrag #158
Vielen dank erstmal für die Tipps.

Bei Yamaha selbst auf der Seite gibt´s ja auch nur noch die "R" zu kaufen so wie ich das gesehen habe.


Korrekt, die Racer wird von Yamaha Deutschland nicht mehr angeboten.
In D wurde die Homologation auf Euro 4 für die Racer nicht gemacht. (vielleicht auch ein Verkaufsmengenproblem )
So gibt es (mit dem Motor) als Neufahrzeug z.Z. nur die XV950R und die SCR 950.

 
gerry7
Boltianer
Beiträge: 292
Registriert am: 13.02.2017


RE: XV950 Kaufberatung

#160 von Cloudfox ( gelöscht ) , 22.05.2018 14:04

und was spricht für euro3 bzw. euro4

Cloudfox

   

Einstellung Wilbers-Federbeine
Miniverkleidung Racer passend für XV 950 R?

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz